Das Schicksal von Katharina Schüttler - vom talentierten Kind zur berühmten Schauspielerin

Katharina Schüttler unterhielt uns lange als Wunderkind des deutschen Theaters. Die talentierte Schauspielerin machte sich jedoch langsam auf den Weg zur großen Leinwand. Die Schauspielerin gehört zu einer Theaterfamilie und hat von Kindesbeinen an ihre ersten Rollen ergatterte.

Katharina war schon als Kind von der Welt der Bühne fasziniert, als sie ihren Vater Hanfried, Regisseur, Schauspieler und Theaterintendant, und ihre Mutter, Theaterautorin, sah. Sie war erst elf Jahre alt, als sie ihre erste Rolle in Film- und Fernsehproduktionen übernahm.

Schauspielerin Katharina Schuettler kommt zur Abschlussfeier der 67. Internationalen Filmfestspiele Berlinale Berlin im Berlinale Palace am 18. Februar 2017 in Berlin. | Quelle: Getty Images

Schauspielerin Katharina Schuettler kommt zur Abschlussfeier der 67. Internationalen Filmfestspiele Berlinale Berlin im Berlinale Palace am 18. Februar 2017 in Berlin. | Quelle: Getty Images

FRÜHER ERFOLG IN DER SCHAUSPIELEREI

Schüttler war sich von Anfang an ihrer Berufswahl sicher. Nach dem Abitur studierte sie von 1999 bis 2003 Schauspiel an der Hochschule für Musik und Theater Hannover.

Sie stand auch vor der Kamera und trat gleichzeitig mit ihrem Studium auf der Bühne auf. Noch bevor sie ihre Hochschule abschloss, war sie dreimal in Deutschlands beliebtester Krimiserie, der "Tatort", zu sehen.

DURCHBRUCH ALS SCHAUSPIELERIN

Katharina spielte im 2003 ihre erste Hauptrolle im Kino in Michael Hofmanns Drama „Sophiiiie!“. Sie spielte die Rolle einer jungen Frau, die unerwartet schwanger wird. Für diesen Film erhielt sie den Förderpreis Deutscher Film.

Damit wurde auch klar, dass sie perfekt radikale und extreme Figuren spielen konnte, auch die verzweifelten Menschen, die am Abgrund stehen und zwischen richtig und falsch hin und her gerissen sind.

SIE HATTE IHRE STIMME VERLOREN

Da Katharina nach dem Erfolg der Hedda 2005 zu viel gearbeitet, zu viel geprobt, gespielt, gemacht, gedacht hat, hat sie nach einer Weile sogar ihre Stimme verloren. Was für eine Katastrophe für eine Schauspielerin! 

Sie durfte wochenlang nicht sprechen, sagte aber ihre Auftritte nicht ab. Während jemand anderes ihren Text las, handelte sie schweigend auf der Bühne.

FORTSCHRITTE IN IHRER SCHAUSPIELKARRIERE

Katharina Schüttlers Karriere nahm Fahrt auf, als sie 2009 neben Matthias Schweighöfer im biografischen Fernsehfilm "Mein Leben - Marcel Reich-Ranicki" mitwirkte.

Im selben Jahr gewann Katharina Schüttler den Bayerischen Filmpreis als beste Nachwuchsdarstellerin für ihre Rolle neben Iris Berben im Film "Es kommt der Tag".

DAS PRIVATLEBEN VON KATHARINA SCHÜTTLER

So sehr sich Katharina Schüttler ihren Rollen hingibt, ist die Schauspielerin verschlossen, wenn es um ihr Privatleben geht. Wir wissen nur, dass sie mit dem deutschen Regisseur Till Franzen verheiratet ist, mit ihm zwei kleine Töchter teilt und in Berlin-Prenzlauer Berg wohnt. 

Ähnliche Artikel
Das Schicksal von Franka Potente: vom zufälligen Treffen mit dem Casting-Agenten in der Toilette bis zur legendären Schauspielerin
Getty Images
Stars Oct 07, 2020
Das Schicksal von Franka Potente: vom zufälligen Treffen mit dem Casting-Agenten in der Toilette bis zur legendären Schauspielerin
Treffen Sie den "Good Bye, Lenin" -Star Daniel Brühl
Getty Images
Stars Sep 29, 2020
Treffen Sie den "Good Bye, Lenin" -Star Daniel Brühl
Rückblick auf Susanne Lothars Tod: tragisches Schicksal 5 Jahre nach dem Tod ihres Mannes
Getty Images
Stars Sep 14, 2020
Rückblick auf Susanne Lothars Tod: tragisches Schicksal 5 Jahre nach dem Tod ihres Mannes
Hannah Herzsprung, Tochter von Bernd Herzsprung, wird 39: alles, was man über sie wissen muss
Getty Images
Stars Sep 07, 2020
Hannah Herzsprung, Tochter von Bernd Herzsprung, wird 39: alles, was man über sie wissen muss