1-jähriges Mädchen wurde "von einem Radfahrer getroffen und gezogen" und von einem Krankenwagen genommen

Ein einjähriges Mädchen ging auf einem Fußweg, als ein Radfahrerin mit ihm frontal zusammenstieß und sie über den Weg zog. Die Radfahrerin versuchte angeblich, aus der Szene zu fliehen und entschuldigte sich nicht einmal bei den Eltern des Mädchens.

Es war ein schrecklicher Vorfall für Freya Clancy, ein 16 Monate altes Mädchen, das bei einer Kollision mit einer Radfahrerin im Victoria Park im Osten Londons verletzt wurde. Ihre Mutter Victoria wurde schreiend zurückgelassen, als sie den Zustand ihres kleinen Mädchens betrachtete.

Freya wird in einen Krankenwagen gebracht | Quelle: Twitter/@xVictoriaGrantx

Freya wird in einen Krankenwagen gebracht | Quelle: Twitter/@xVictoriaGrantx

Victoria brachte ihre Tochter in einem Kinderwagen in den Park und versuchte, sie eine Weile auf dem Fußweg laufen zu lassen. Aus dem Nichts kam die Radfahrerin aus dem Tor zügig und erfasste das kleine Mädchen. Ihr zufolge fuhr die Radfahrerin mit einer Geschwindigkeit von 16 Kilometer pro Stunde und ihr Vorderrad traf das Gesicht des Mädchens frontal.

"Es hat sie vollständig herausgenommen und ihr Arm hat sich in den Speichen verfangen, so dass sie über den Boden gezogen wurde", fügte Victoria hinzu.

Die Frau auf dem Fahrrad musste von Victoria abgestoßen werden, um sie davon abzuhalten, der Szene zu entkommen. Sie beschuldigte Victoria sogar, sie angegriffen zu haben.

Die Radfahrerin ärgert sich, nachdem sie mit dem Mädchen zusammengestoßen ist | Quelle: Twitter/@xVictoriaGrantx

Die Radfahrerin ärgert sich, nachdem sie mit dem Mädchen zusammengestoßen ist | Quelle: Twitter/@xVictoriaGrantx

Die kleine Freya erlitt Verletzungen an Gesicht und Arm, die eine große Narbe im Gesicht hinterließen. Nachdem sie von Victoria erwischt worden war, gab die Dame ihren Fehler nicht zu und beschuldigte das Kind, in die Mitte ihres Weges geraten zu sein.

"Sie hat sich nicht einmal entschuldigt oder gefragt, ob es meiner Tochter gut geht wie jedem normalen Menschen", erklärte Victoria.

Freya wurde dann ins Royal London Hospital gebracht, wo sie eine Röntgenaufnahme ihres Armes bekam, aber zum Glück war nichts gebrochen. Victoria hat jedoch nicht aufgegeben und versucht immer noch, die Radfahrerin aufzuspüren, da sie ihre Daten nicht angegeben hat.

Es gab auch einen dienstfreien Polizisten, der vor Ort anwesend war. Er sprach mit beiden Parteien und informierte, dass die Angelegenheit zu gegebener Zeit auf einer örtlichen Polizeistation gemeldet werden würde.

Victoria hat bei der Polizei eine Beschwerde gegen die Radfahrerin eingereicht und wartet darauf, dass sie verfolgt wird. Sie sagte:

“Ich möchte nur eine Entschuldigung von der Frau und dafür, dass sie langsamer wird. Sie hätte nicht aufhören können, wenn sie sie gesehen hätte, weil sie zu schnell ging.” 

Ähnliche Artikel
pixabay.com
Anekdote Jul 28, 2020
Mann lässt nicht zu, dass die Schwester seiner Frau mit ihrer Tochter allein ist
instagram.com/morganebeck
Gesundheit Jun 12, 2020
Morgan, Ehefrau des Skifahrers Bode Miller, gedenkt 2 Jahre nach dem Tod bei einem Pool-Unfall ihrer kleinen Tochter
Beziehung Jun 16, 2020
Geschichte des Tages: Kleines Mädchen erzählt Mama, dass sie einen BH in Papas Auto gefunden hat
shutterstock
Beziehung Aug 15, 2020
Mann lädt Bruder zur Hochzeit ein, aber nicht seine Frau