Weltberühmter Regisseur stirbt mit 80 Jahren

Der ikonische Regisseur Joel Schumacher ist nach einem langen Kampf gegen den Krebs im Alter von 80 Jahren verstorben. Einige seiner berühmten Werke sind "The Lost Boys" und "Batman".

Die Welt hat sich von einem der klugen Köpfe hinter dem Erfolg des "Batman"-Franchise verabschiedet, dem Regisseur Joel Schumacher.

Joel Schumacher | Quelle: Getty Images

Joel Schumacher | Quelle: Getty Images

Laut Variety verstarb der berühmte Regisseur am Montag in New York nach einem langen Kampf gegen den Krebs. Er war 80 Jahre alt. Schumacher war berühmt für seine außergewöhnliche Arbeit in "The Lost Boys" und bei zwei "Batman"-Filmen.

PERSÖNLICHES LEBEN UND ANFANG DER KARRIERE

Joel wurde am 29. August 1939 als Sohn von Francis und Marian Schumacher in New York City geboren und an der Parsons, der New School for Design und dem Fashion Institute of Technology in New York ausgebildet.

Nach seinem Abschluss arbeitete er in der Modebranche und stieg als Kostümbildner für Theaterstücke ins Showb iz ein. Zu seinen Werken gehören "Play It as It Lays", "The Last of Sheila" und Woody Allens "Sleeper".

Joel Schumacher | Quelle: Getty Images

Joel Schumacher | Quelle: Getty Images

Nachdem er eine Zeit lang als Kostümbildner gearbeitet hatte, versuchte er sich an Drehbüchern, doch sein Regiedebüt im Fernsehen gab er erst 1974 mit "Virginia Hall".

Nach sieben Jahren drehte Schumacher seinen ersten Spielfilm mit Lily Tomlins Komödie, "The Incredible Shrinking".

Nach einigen bemerkenswerten Arbeiten erbeutete Schumacher die Rolle des Regisseurs des "Batman"-Franchise, nachdem Tim Burton Warner Bros. verlassen hatte. Er war nur in der Lage, bei zwei Filmen des gesamten Franchise Regie zu führen.

Sein erster Film war "Batman Forever" mit Tommy Lee Jones, Jim Carrey, Val Kilmer und Nicole Kidman in den Hauptrollen und brachte mehr als 300 Millionen Dollar ein. Über den Film wurde berichtet, dass Schumacher, der offen schwul war, dem von Batman getragenen Kostüm Brustwarzen hinzufügte.

Joel Schumacher | Quelle: Getty Images

Joel Schumacher | Quelle: Getty Images

Im Jahr 1977 führte er Regie bei "Batman and Robin", in dem George Clooney und Arnold Schwarzenegger mitwirkten. Am 20. Jahrestag des Films sprach Schumacher in einem Interview mit The Hollywood Reporter über seine Wahl des Schauspielers.

Er erklärte, dass er, nachdem Kilmer beschlossen hatte, nicht als Batman zurückzukehren, zu Clooneys Haus ging und ihn bat, die Rolle zu übernehmen. Leider hatten beide Filme laut Cinema Blend den geringsten Einfluss auf das Franchise.

ANDERE WERKE UND ERRUNGENSCHAFTEN

Nach "Batman" kümmerte sich Schumacher um einige andere bemerkenswerte Projekte, darunter "St. Elmo's Fire", "The Lost Boys", "Flatliners", "A Time to Kill" und andere. Außerdem führte er bei einigen Episoden von "House of Cards" Regie.

Im Jahr 2010 erhielt er einen Sonderpreis des Internationalen Filmfestivals der Filmkunst (International Film Festival of the Art of Cinematography). Joel erhielt auch den Distinguished Collaborator Award bei den Costume Designers Guild Awards im Jahr 2011.

KURIOSES

Gegenüber Vulture verriet er einst in einem Interview, dass er mit rund 20.000 Menschen geschlafen hätte.

Ähnliche Artikel
Getty Images
Stars Apr 22, 2020
Lerne die drei erwachsenen Kinder von Susan Sarandon kennen, die in ihre Fußstapfen getreten sind
Getty Images
Medien May 06, 2020
Michael Landons Tochter Jennifer ist jetzt 36 Jahre alt, und sie ist auch Schauspielerin
Getty Images
Beziehung May 28, 2020
Téa Leoni und David Duchovny ließen sich vor fünf Jahren scheiden - Einblick in ihr Privatleben heute
Getty Images
Medien Apr 23, 2020
Mark Harmons beste Rollen in Film und Fernsehen