logo
Quelle:

Die Frau verkaufte ihren 7-jährigen Sohn und bot den Käufern ihre zwei weiteren Töchter an

author
07. Juli 2018
04:29
Teile diesen Artikel
FacebookFacebookTwitterTwitterLinkedInLinkedInEmailEmail

Esmeralda Garza, 29, wurde von einem texanischen Amt verhaftet, nachdem ihr vorgeworfen wurde, dass sie versucht hat, ihre Kinder zu verkaufen.

Werbung

Diese Kinder waren Minderjährige. Wie El Siglo de Torreon berichtete, habe die Frau zugestimmt, ihren 7-jährigen Sohn an zwei Männer zu verkaufen.

Sie sei gleichzeitig schon dabei gewesen, etwas Ähnliches mit ihren beiden Töchtern zu tun. Diese sind 2 und 3 Jahre alt.

Die Anklage ist bis jetzt das Kaufen oder Verkaufen eines Kindes, was eine schwere Straftat ist. Sie könnte vorübergehend auf freien Fuß gelangen, wenn sie ein Lösegeld von 100.000 US-Dollar bezahlt.

Die Festnahme passierte während einer Drogen-Razzia. Die Ermittlungen in dem Fall dauern noch an.

Werbung

Bei dieser hatte die Polizei den kleinen Jungen gefunden, dessen Mutter ihn angeblich zwei Männern zum Kauf angeboten habe.

Quelle: youtube/MONEY TIME

Quelle: youtube/MONEY TIME

Werbung

Die Festnahme und die mutmaßlichen Straftaten fanden in Texas in dne USA statt, wie Univision berichtete. Die Razzia fand in dem Ort Corpus Christi statt.

Die Frau, Esmeralda Garza, 29, wurde am Freitag festgenommen und befindet sich im Gefängnis Nueces County Jail in Haft.

Die Staatsanwaltschaft hat jedoch noch nicht geklagt. Es wurde ein Lösegeld von 100.000 US-Dollar festgesetzt.

Quelle: Pixabay

Quelle: Pixabay

Werbung

Ermittler vom Texas Department of Public Safety, DPS, führten einen Durchsuchungsbefehl in Corpus Christi durch. Dabei entdeckten sie einen 7-jährigen Jungen, der angeblich schon an zwei Männer verkauft worden sei.

Nachdem sie weiter ermittelten, fanden die Beamten heraus, dass seine jüngeren Schwestern ebenfalls dabei waren, verkauft zu werden.

Quelle: Pixabay

Quelle: Pixabay

Werbung

Die Berichte geben an, dass die Ämter noch keine weiteren Details darüber veröffentlicht haben, wie viel Geld sie bezahlten oder was sie Garza im Tausch für ihre Kinder gegeben haben. Es ist auch nicht bekannt, wann der Verkauft durchgeführt wurde.

Es ist ebenfalls nicht bekannt, ob die Kinder Opfer weiterer Verbrechen geworden sind. Die Gründe der Mutter für ihre Entscheidungen sind ebenfalls nicht bekannt. Es wird noch immer ermittelt.

Werbung
info
Bitte trage deine E-Mail-Adresse ein, damit wir unsere Top-Storys mit dir teilen können!
Indem Sie sich anmelden, stimmen Sie unserer Datenschutzrichtlinie zu
Ähnliche Neuigkeiten

84-jährige Mutter verkündet, dass sie ins Pflegeheim zieht und ihr Haus verkaufen muss, in dem ihre Kinder leben – Story des Tages

18. April 2022

Nach dem Tod der Mutter findet der Sohn zufällig ein Bild aus seiner Kindheit mit ihr und einem Jungen, der wie er aussieht - Story des Tages

18. April 2022

Junge verkauft das Armband der verstorbenen Oma, um die OP seiner Mutter zu bezahlen, und findet es am nächsten Tag vor der Haustür – Story des Tages

12. April 2022

Nach dem Tod der entfremdeten Mutter finden Geschwister eine verstaubte alte Schachtel im elterlichen Schrank - Story des Tages

07. Februar 2022