Über AM

03. Juli 2018

Tony Marshall muss seine Teilnahme am 'Dschungelcamp' zurückziehen

Teile diesen Artikel
FacebookTwitterLinkedInEmail
Wird geladen...

Werbung

2019 sollte Tony Marshall eigentlich am Dschungelcamp teilnehmen, doch daraus wird nun nichts.

Darüber berichtete die Bunte.

Der 80-jährige Schlagerstar hätte, laut Angaben der Bild-Zeitung, eigentlich bei „Ich bin ein Star - holt mich hier raus!” 2019 mitwirken sollen.

Gesundheitliche Probleme verhindern dies nun allerdings.

Wird geladen...
Wird geladen...

Werbung

„Ich bekomme im Krankenhaus Elektroschocks, damit mein Herz wieder auf Trab kommt. Es schlägt zu unregelmäßig“, sagte Marshall gegenüber der Zeitung.

„Mein Arzt sagt, dass mit meinem Herzleiden so ein langer Flug einfach nicht mehr zu machen ist. Herzschwäche ist ja die häufigste Todesursache in Deutschland. Und ich will nicht als Leiche in Australien ankommen.“, fuhr er fort.

Zuvor hatte es allerdings keine offizielle Bestätigung des Senders gegeben, dass Marshall überhaupt an der Sendung teilnehmen wird.

Die Bild berichtete jedoch, dass er etwa 300.000 Euro Gage hatte bekommen sollen für seine Teilnahme und seinem Einzug ins Camp in Australien.

Wird geladen...

Werbung

Wird geladen...

Werbung

Auch soll dieses Geld angeblich schon für wohltätige Zwecke geplant gewesen, heißt es weiter - für eine Stiftung, die sich für Menschen mit körperlicher Behinderung einsetzt.

Tony Marshall wurde am 3. Februar 1938 in Baden-Baden geboren. Zu der Zeit hieß er noch Herbert Anton Bloeth. Er ist deutscher Schlagersänger.

Vor der Geburt seines ersten Kindes änderte er seinen Nachnamen in Hilger um. 1965 bestand er sein Staatsexamen als Opernsänger an der Karlsruher Musikhochschule. Bekannt wurde er 1971 mit dem vom Erfolgskomponisten Jack White produzierten Lied Schöne Maid. 

Er spielte weltweite Tourneen in Japan, Afrika, Kanada, oder auch den USA. 1976 gewann er mit Der Star die deutsche Vorentscheidung zum Eurovision Song Contest.

Wird geladen...

Werbung

Wird geladen...

Werbung

Weil die israelische Sängerin Nizza Thobi das Lied schon vorher öffentlich gesungen hatte, wurde das Lied kurz darauf schon disqualifiziert. Denn es verstieß gegen die Wettbewerbsregeln.

1962 heiratete er seine Freundin Gabi aus Kindertagen. Er ist Vater zweier Söhne, Marc Marshall (* 1963) und Pascal (* 1967), und einer Tochter, Stella (* 1979). Pascal und Marc standen schon im Kindesalter mit ihm auf der Bühne und sind heute beide erfolgreich im Musikgeschäft tätig, Marc auch als Teil des Duos Marshall & Alexander. (Zitat, Wikipedia)

Wird geladen...
Wird geladen...

Werbung