Ben Zucker feiert sein erstes Gold mit seinen größten Unterstützern - seinen Eltern

Seine erste goldene Schallplatte feiert dieser Ausnahme-Künstler mit seinen Eltern.

Eine rührende Geste! Fand auch Schlagerplanet und berichtete über Ben Zucker und seinen jüngsten Erfolg in der Schlagerszene.

Ben Zucker ist ein Familienmensch. Vor einigen Monaten hat er das bereits mit einem süßen Post deutlich unter Beweis gestellt, als er angab, wie ein Vater-Tochter-Tag bei ihm aussehen würde.

Am Wochenende nun hat der Sänger noch einmal nachgelegt. 

Er hat kürzlich seine erste goldene Schallplatte erhalten und diesen Erfolg feiert er nun, wie er verriet, nachträglich mit seinen Eltern.

Das Ganze soll in Berlin stattfinden - seinem Geburtsort.

Zucker ist in Ost-Berlin, im Ortsteil Mitte aufgewachsen und floh mit seiner Familie kurz vor dem Mauerfall nach Westdeutschland, kehrte später allerdings nach Berlin zurück.

„Meine Eltern, Ihr seid eine der wichtigsten Säulen und Möglichmacher! Danke Euch! [...] Auf euch!“

Die Famileinfeier fand in seiner Stammkneipe in Berlin statt. Und statt Champagner gab es Bier - was auch sonst!?

Symbolisch ehrte der Sänger dann auch noch seine Mutter mit Edelmetall: Zu seinem Post stellte er den Hashtag „#goldfürmama“. (Zitat, Schlagerplanet)

Derzeit läuft es mehr als gut für den Künstler. Nicht nur über die goldene Schallplatte kann er sich freuen, nein. Denn er hatte auch schon die Ehre, mit Florian Silbereisen auf Tour zu gehen und knüpft an diesen Erfolg nun auch noch an und hängt eine Stadion-Tournee mit Helene Fischer hinten dran.

Auch zwei "Echo"-Nominierungen erhielt Ben Zucker, ebenso den Smago-Award am vergangenen Sonntag.

Seine goldene Schallplatte stellt jedoch eine ganz besondere Ehre dar - immerhin war es die Erste.

Überreicht bekam er das schmucke "Ding" bei "Schlager, Stars und Sterne" überreicht - der Show von Florian Silbereisen.

Dann gratuliere auch wir mal zu dieser Leistung! Hut ab und auf viele Weitere Erfolge, Ben!

Mögen Sie seine Musik? Schreiben Sie uns doch!