logo
Junge wartet auf den Schulbus. | Quelle: Getty Images
Quelle: Junge wartet auf den Schulbus. | Quelle: Getty Images

Lehrer sieht Junge, der den letzten Schulbus sausen lässt: "Zu Hause wartet niemand auf mich", sagt er - Story des Tages

Maren Zimmermann
01. Okt. 2022
18:00
Teile diesen Artikel
FacebookFacebookTwitterTwitterLinkedInLinkedInEmailEmail

Eines Abends hörte ein Junge, wie seine Eltern etwas Schreckliches über ihn sagten, und am nächsten Tag wollte er nicht mehr in den Bus nach Hause steigen. Seine Lehrerin fuhr ihn und enthüllte die erstaunliche Wahrheit über das, was passiert war.

Werbung

"Matt, warum bist du noch hier? War das nicht der letzte Schulbus?", fragte Jillian ihren Schüler Matt, nachdem sie die Schule verlassen hatte und ihn auf dem Bürgersteig stehen sah, wo er mit den Füßen schlurfte und verloren aussah.

"Ich weiß es nicht, Frau Gillies. Ich habe ihn einfach ausgelassen", antwortete der Junge, zuckte mit den Schultern und sah zu Boden. Aber Jillian wusste, dass etwas nicht stimmte. Matt war ein guter Junge, auch wenn Naturwissenschaften nicht sein bestes Fach war.

Nur zu Illustrationszwecken | Quelle: Pexels

Nur zu Illustrationszwecken | Quelle: Pexels

Werbung

"Geht es um das Quiz von gestern? Waren deine Eltern sauer? Das ist schon in Ordnung. Ich kann dir eine zusätzliche Aufgabe für eine bessere Note geben, um es wiedergutzumachen", bot sie an, denn sie wusste, dass manche Eltern zu streng waren, wenn es um die Bildung ihrer Kinder ging. Matt hatte eine Drei bekommen und wurde wahrscheinlich zu Hause ausgeschimpft.

"Tut mir leid. Wer ist Bobby?", fragte Jillian verwirrt.

"Ja, meine Eltern waren sauer... Ich habe zur Strafe keinen Nachtisch nach dem Essen bekommen. Aber es geht um mehr als das. Sie... niemand wartet zu Hause auf mich. Ich habe sie gehört", sagte Matt, wobei seine Stimme brach und sich Tränen in seinen Augen sammelten.

Werbung

"Was? Was haben sie gesagt?", fragte Jillian stirnrunzelnd und lehnte sich ein wenig vor.

"Sie sagten: 'Ich kann nicht mehr mit ihm umgehen. Wir hätten ihn verlassen sollen, als wir umgezogen sind. Er ist so nervig.' Also, meine Mama hat das gesagt. Aber dann hat mein Vater gesagt: 'Vielleicht hast du recht.'" Seine Tränen fließen jetzt ganz offen.

Nur zu Illustrationszwecken | Quelle: Pexels

Nur zu Illustrationszwecken | Quelle: Pexels

Werbung

"Oh je", sagte Jillian und schlang ihre Arme um den Jungen. Noten waren wichtig für seine Zukunft, aber es war nur ein Test. Das machte keinen Sinn. Sie konnte nicht glauben, dass ein Elternteil sein Kind im Stich lassen würde. "Komm schon, Schatz. Ich bringe dich nach Hause."

Matt folgte ihr und stieg ins Auto, ohne ein Wort zu sagen, aber Jillian hörte sein leises Schluchzen. Sie würde mit den Eltern über diese Situation sprechen müssen, denn kein Kind hatte es verdient, so etwas zu hören. Außerdem musste sie wissen, ob sie das Jugendamt anrufen musste.

Sie kamen schnell bei seinem Haus an; es war nur 15 Minuten mit dem Auto von der Schule entfernt. Sie stiegen aus und sie führte den Jungen zur Tür.

Werbung

"Frau Gillies! Was für eine schöne Überraschung", zwitscherte Matts Mama Darlene. "Kommen Sie rein. Kommen Sie rein."

Nur zu Illustrationszwecken | Quelle: Pexels

Nur zu Illustrationszwecken | Quelle: Pexels

Werbung

Jillian begrüßte sie und auch Matts Vater, Wayne, erschien. "Frau Gillies, sind Sie hier, um über Matts Noten zu sprechen? Ich wollte Sie wegen der Nachhilfe anrufen. Er kann es schaffen. Ich will nicht, dass dieser Test seine Abschlussnote verschlechtert", sagte der große Mann.

"Nun, ja. Das können wir doch sicher machen. Ich habe Matt schon von den Extraaufgaben erzählt. Aber es gibt einen Grund, warum ich hier bin. Matt hat den letzten Schulbus übersprungen und er hat mir etwas Beunruhigendes erzählt", begann Jillian. "Vielleicht sollten wir uns hinsetzen."

Matts Eltern machten einen besorgten Gesichtsausdruck, aber sie stimmten zu und setzten sich, um Jillian zuzuhören. Matt stand an der Seite und hörte zu. Als Jillian damit fertig war, seinen Eltern alles zu erzählen, weinte er erneut.

Werbung

"Lieber Gott, Matt!", sagte Darlene, stand auf und griff nach ihrem Sohn. Ihre Hände legten sich auf seine Schultern. "So etwas würden wir nie über dich sagen. Wir haben von Bobby gesprochen!"

Nur zu Illustrationszwecken | Quelle: Pexels

Nur zu Illustrationszwecken | Quelle: Pexels

Werbung

"Bobby?", fragte Matt und seine tränenüberströmten Augen trafen auf die seiner Mutter.

"Ja, Bobby!", bestätigte Wayne, der neben den beiden stand. Und plötzlich änderte sich Matts Gesichtsausdruck völlig. Er lächelte und umarmte seine Mutter heftig.

"Es tut mir leid. Wer ist Bobby?", fragte Jillian verwirrt. Hatte Matt einen Bruder? Wenn ja, machte das die Situation nicht besser.

"Ich werde es Ihnen zeigen", sagte Wayne und ging in sein Schlafzimmer. Ein paar Sekunden später kam er zurück und hielt einen Kaktus in den Händen. "Matt hat seinen Kaktus Bobby genannt und ihn seiner Mutter vor einem Jahr zum Muttertag geschenkt."

Werbung

"Es ging nur um einen Kaktus?" Jillian stand auf und lachte.

Nur zu Illustrationszwecken | Quelle: Pexels

Nur zu Illustrationszwecken | Quelle: Pexels

"Ja, wir haben gestern Abend über ihn gesprochen. Wir haben uns angewöhnt, männliche Pronomen für den Kaktus zu verwenden, weil Matt das gerne gemacht hat", erklärte Darlene, die ihr Kind immer noch im Arm hielt. "Ich will ihn loswerden, weil ich ihn ständig beschneiden muss, damit er in dem kleinen Topf bleibt. Das ist lästig und ich werde zu oft gepikst."

Werbung

Jillian lachte noch lauter, und alle stimmten mit ein. Sie luden sie zum Abendessen ein, und der Rest des Abends war sehr schön. Gerade als sie gehen wollte, machte Jillian einen Vorschlag und ging mit einem kleinen Kaktus in der Hand aus Matts Haus.

Was können wir aus dieser Geschichte lernen?

  • Die besten Lehrer/innen sind diejenigen, die sich um ihre Schüler/innen kümmern, auch wenn die Schule vorbei ist. Jillian sah, dass ihr Schüler traurig war und hörte ihm zu, woraufhin sie herausfand, was zu Hause los war.
  • Seid vorsichtig mit euren Gesprächen zu Hause, denn Kinder lauschen. Eltern müssen immer darauf achten, dass ihre Kinder zu Hause anwesend sind, vor allem wenn sie Gespräche mit Erwachsenen führen.
Werbung

Teile diese Geschichte mit deinen Freunden. Vielleicht erhellt sie ihren Tag und inspiriert sie.

Wenn dir diese Geschichte gefallen hat, gefällt dir vielleicht auch die über einen Jungen, der den Unterricht schwänzte und jeden Tag zu Hause weinte, bis seine Mutter in die Schule platzte.

Diese Geschichte wurde vom alltäglichen Leben unserer Leser inspiriert und von einem professionellen Autor geschrieben. Jegliche Ähnlichkeit mit tatsächlichen Namen und Orten ist reiner Zufall. Alle Bilder dienen ausschließlich dem Zwecke der Illustration. Erzähl uns deine Geschichte; vielleicht wird sie das Leben eines anderen Menschen verändern. Wenn du deine Geschichte mit uns teilen möchtest, schicke sie bitte an info@amomama.com.

Werbung
info
Bitte trage deine E-Mail-Adresse ein, damit wir unsere Top-Storys mit dir teilen können!
Indem Sie sich anmelden, stimmen Sie unserer Datenschutzrichtlinie zu
Ähnliche Neuigkeiten

Söhne weigern sich, Mutter zu besuchen, sie hinterlässt Erbe kleinem Jungen von nebenan – Story des Tages

11. Juni 2022

Arbeitende Mama von zwei Kindern kommt nach Hause und findet ihren 5 Monate alten Sohn allein und schlafend auf dem Boden vor - Story des Tages

30. Juli 2022

Jeden Tag rennt ein Junge aus der Schule weg und kehrt unter Tränen nach Hause zurück, bis die Mutter in die Schule stürmt – Story des Tages

19. September 2022

Vater bemerkt, dass Tochter nach dem Unterricht Stunden in der Schulküche verbringt: er eilt zum Büro des Schulleiters – Story des Tages

23. August 2022

Armer Junge bemerkt, dass täglich Essen in seiner Lunchbox auftaucht, obwohl seine einsame Mama im Koma liegt - Story des Tages

17. Juli 2022

Nachdem der Ehemann seine im 8. Monat schwangere Frau verlassen hat, kommen die Nachbarn abwechselnd zu ihrem Haus - Story des Tages

26. Juni 2022

Alleinerziehende, dreifache Mutter wird von Job gefeuert; kleiner Sohn besucht ihren Ex-Chef, um sich für sie einzusetzen – Story des Tages

04. August 2022

Junge verspottet seine 62-jährige Mutter vor Freunden, am nächsten Tag kommt Nachbar, um darüber zu sprechen – Story des Tages

04. Juli 2022

Kind teilt Mittagessen mit armem Mädchen, am nächsten Tag holt sie ihn und seine Oma in schwarzem SUV ab – Story des Tages

07. September 2022

Junge hilft blinder alter Frau nach Hause, sie belohnt ihn, indem sie ihn zum Forsthaus führt - Story des Tages

07. August 2022

Armer Junge kümmert sich um reiches kleines Mädchen wie ein Vater; Mutter findet es heraus und fragt ihn, wer sie ist – Story des Tages

10. August 2022

Verwitwete Mama, die 5 Kinder und ihre kranke Schwiegermutter ernähren muss, bekommt 5.300 Euro von einem Unbekannten geschenkt - Story des Tages

09. Juli 2022

Eltern kehren aus dem Urlaub zurück und der abhängige Sohn, den sie bei seinem Großvater gelassen haben, ist nicht zu Hause - Story des Tages

18. Juni 2022

Junge bekommt Turnschuhe aus einem Secondhand-Laden geschenkt und bemerkt eine versteckte Inschrift auf der Sohle – Story des Tages

17. Juni 2022

logo

AmoMama AmoMama erstellt sinnvolle und interessante Beiträge für Frauen. Wir sammeln und erzählen Geschichten über die Menschen aus der ganzen Welt

Wir sind fest daran überzeugt, dass jede Geschichte, die uns erzählt wird, sehr wichtig ist und die Möglichkeit bietet sich in der Gesellschaft nicht alleine zu fühlen. Unsere Beiträge berühren Herzen und lassen niemanden gleichgültig.

InstagramFacebookYoutube
© 2022 AmoMama Media Limited