Über AM
Leben

29. Juli 2021

Junge, 5, kämpft ums Leben, nachdem "der Spiegel auf ihn gefallen ist" - er ist in kritischem Zustand

Teile diesen Artikel
FacebookTwitterLinkedInEmail
Wird geladen...

Werbung

Ein 5-jähriger Junge erlitt in einem Kaufhaus in Großbritannien eine schwere Kopfverletzung, als ein Spiegel auf ihn fiel. Die Sanitäter leisteten im Laden Erste Hilfe, doch der kleine Junge kämpft immer noch um sein Leben im Krankenhaus.

Die Einsatzkräfte wurden am Dienstag kurz nach 11.30 Uhr in das Kaufhaus Fenwick in Essex gerufen, nachdem ein fünfjähriger Junge einen schweren Unfall hatte. Beim Eintreffen der Polizei stellten sie bei dem Jungen eine schwere Kopfverletzung fest.

Wird geladen...
Wird geladen...

Werbung

Der Junge erhielt im Laden in Colchester Erste Hilfe, bevor er ins Krankenhaus gebracht wurde. Die Polizei von Essex berichtete: “Wir wurden von Kollegen des Rettungsdienstes mit Berichten über Bedenken um das Wohlergehen eines Kindes in die Colchester High Street gerufen.”

Während sich der verletzte Junge in kritischem Zustand befindet, sollen seine Eltern von spezialisierten Beamten unterstützt worden sein. Obwohl der Vorfall noch untersucht wird, ist schon bekannt, dass die Verletzungen des Jungen verursacht wurden, als ein Spiegel im Laden auf ihn fiel.

Wird geladen...

Werbung

“Wir werden nun im Rahmen unserer Verantwortung für Gesundheit und Sicherheit Informationen zu den Umständen des Vorfalls sammeln, um mögliche Untersuchungen zu unterstützen,” fügte ein Sprecher des Rates hinzu.

Die Direktorin von Fenwick, Mia Fenwick, drückte ihren Schock über den Vorfall aus und ergänzte, dass die Führung und alle Arbeiter über das schreckliche Missgeschick betrübt seien. “Unsere Gedanken sind in dieser schweren Zeit bei dem Kind und seiner Familie,” stellte sie klar.

Wird geladen...

Werbung

Das Team des Ladens soll eng mit den örtlichen Behörden zusammengearbeitet haben, um die Ermittlungen zu unterstützen und zu verstehen, wie es passiert ist. Der Laden in Colchester blieb unterdessen geschlossen.

Ein weiterer Horror-Vorfall ereignete sich im Hafen von Carrickfergus an der Nordküste des Belfast Lough in Irland, als ein Fahrgeschäft zusammenbrach. Mehrere Kinder wurden nach der Fehlfunktion der Fahrt ins Krankenhaus eingeliefert. 

Der Fahrbetrieb soll über ihren Umfang hinausgeschwungen sein und eine Reihe von Schildern getroffen haben, die zu der Struktur gehörten. Es versteht sich aber, dass ihre Verletzungen nicht lebensgefährlich sind. 

Wird geladen...
Wird geladen...

Werbung

Die Informationen in diesem Artikel stellen keinen Ersatz für professionellen ärztlichen Rat, eine Diagnose oder eine Behandlung dar. Alle Inhalte, inklusive Text und Bildern, die in AmoMama.de enthalten sind oder durch AmoMama.de zugänglich sind, dienen lediglich der allgemeinen Information. AmoMama.de übernimmt keinerlei Verantwortung für jegliche Handlungen, die als Resultat des Lesens dieses Artikels unternommen werden. Bevor Sie sich irgendeiner Behandlung unterziehen, konsultieren Sie ihren medizinischen Leistungsanbieter.