Über AM
MedienTV

25. Juli 2021

"Dawson's Creek": Leben von Kerr Smith viele Jahre nach dem Erfolg der bekannten Serie

Teile diesen Artikel
FacebookTwitterLinkedInEmail
Wird geladen...

Werbung

Mehr als siebzehn Jahre nachdem der Schauspieler Kerr Smith in den Charakter Jack McPhee in "Dawson's Creek" geschlüpft war, sieht der mittlerweile 49-jährige Schauspieler auch heute noch gut aus und hat sich beruflich unglaublich weiterentwickelt. Hier ein kleiner Einblick in sein Privatleben und seine Karriere nach dem Ende der Serie.

Veränderung ist ein fester Bestandteil des Lebens und bedeutet Konstante. Sie ist auch ein unvermeidlicher Teil des menschlichen Lebens, und auch wenn sie im Laufe der Jahre allmählich und subtil vonstatten geht, so ist sie doch unvermeidlich.

Kerr Smith, der vor allem ür seine Rolle als Jack McPhee in "Dawson's Creek" berühmt wurde, ist 49 Jahre alt, und er hat es geschafft, über die Jahre würdevoll zu altern. Nach seiner ikonischen Rolle in "Dawson's Creek" hat Kerr an so einigen Projekten gearbeitet, darunter verschiedene Fernsehserien und Spielfilme.

Wird geladen...
Wird geladen...

Werbung

DAS LEBEN NACH DAWSON'S CREEK

Wie seine anderen Co-Stars arbeitete auch Kerr nach dem Ende von "Dawson's Creek" an verschiedenen anderen Projekten. Und in den vielen Jahren, die seit dem Ende der Serie ins Land gegangen sind, hat er bewiesen, dass er ein talentierter Schauspieler ist, der sein Handwerk versteht.

Wird geladen...

Werbung

Als "Dawson's Creek" endete, hörte seine Karriere nicht auf. Vielmehr spielte Kerr in verschiedenen, bekannten Filmen und Serien mit, darunter "Charmed", "Justice" und auch "CSI: NY". Im Jahr 2010 spielte er die Hauptrolle in der CW-Serie "Life Unexpected", wo er die Rolle des Ryan Thomas übernahm.

Obwohl die Serie nur kurzlebig war, hat Kerr im Laufe der Jahre in weiteren Fernsehserien mitgewirkt. Er spielte auch in einigen Filmen wie "Final Destination", "My Bloody Valentine", und "Where Hope Grows" mit.

Wird geladen...

Werbung

Zuletzt spielt er die Rolle des Schuldirektors Holden Honey in der Dramaserie "Riverdale". Als er über seine Erfahrungen am Set von "Riverdale" sprach, gab Kerr zu, dass es seltsam war und es schien, als ob sich für ihn ein Kreis geschlossen hätte.

Er sagte einmal, dass die Leute ihn vor so vielen n Jahren als Highschool-Schüler in "Dawson's Creek" kannten, und heutzutage schlüpft er in die Rolle eines Schulleiters, der an einer Highschool arbeitet. Neben seiner Rolle in "Riverdale" spielt er als "Shane" auch in "Into the Dark" mit.

Wird geladen...

Werbung

Neben seiner Schauspielkarriere ist Kerr auch Unternehmer geworden und hat zusammen mit seiner Frau Lisa das Unternehmen Terra Life Wellness. Er selbst betreibt zudem noch seine Venice Beach Berr Company.

Mit der Firma Terra Life Wellness wollen Kerr und Lisa ihr Wissen darüber weitergeben, wie man ein in allen Bereichen ausgeglichenes Leben schaffen kann, was letztendlich zu einem gesünderen, glücklicheren und erfüllteren Leben führen kann.

Wenn er nicht gerade schauspielert, kann man Kerr, der ein zertifizierter Pilot ist, beim Fliegen, Wandern und Motorradfahren antreffen, während er über Möglichkeiten nachdenkt, die Erde besser zu machen.

Wird geladen...

Werbung

Wird geladen...

Werbung

KERR IN DAWSON'S CREEK

In "Dawson's Creek" spielte Kerr den Charakter "Jack McPhee" und es heißt, er soll den ersten "leidenschaftlichen" Kuss eines Homosexuellen des Primetime-Fernsehens abgeliefert haben.

Die Serie zeigt das Leben einer Gruppe sehr guter Freunde von ihrer Zeit in der Highschool bis zum College und lief von 1998-2003. Die Serie spielte in der Zeit vor der Ära der sozialen Medien und entsprach dem damaligen Zeitgeschehen.

Wird geladen...

Werbung

In der Serie war Kerrs Charakter Jack der beste Freund von Jen Lindley (gespielt von Michelle Williams). Es handelte sich außerdem um einen jungen Mann, der versuchte, sich mitt seiner sexuellen Identität auseinanderzusetzen.

Gegen Ende der dritten Staffel der Serie outete sich Jack schließlich, und hier teilte er einen leidenschaftlichen Kuss mit dem Charakter Ethan (gespielt von Adam Kaufman).

Als er über seine Vorbereitung für diese Szene sprach, sagte Kerr, dass er die Menschen anrufen musste, die ihm wichtig waren, um zu erklären und zu fragen, ob er die Szene machen sollte. Obwohl er nicht unter Druck gesetzt wurde, wusste er, dass der Autor Kevin Williamson wollte, dass er den Part spielte.

Wird geladen...

Werbung

Wird geladen...

Werbung

PRIVATLEBEN

Kerr hält sein Privatleben gerne privat und von der Öffentlichkeit fern. Der in einem Vorort von Philadelphia, Pennsylvania, geborene Kerr hatte  in der Schule das erste Mal Kontakt mit der Schauspielerei, obwohl er nicht sofort eine Karriere in dieser Richtung verfolgte.

Er ging auf die Universität von Vermont. Dort studierte er Betriebswirtschaftslehre mit Schwerpunkt Buchhaltung und Finanzen. Nach seinem Abschluss der Universität zog er nach New York, um dort seine Schauspielkarriere ins Rollen zu bringen.

Wird geladen...

Werbung

Nach einigen Rollen in verschiedenen Serien zog Kerr nach Los Angeles, wo er nur sieben Wochen nach seiner Ankunft in Hollywood die Rolle des Jack McPhee ergatterte.

Im Jahr 2003 heiratete er die Schauspielkollegin und Produzentin Harmoni Everett. Die beiden waren sechs Jahre lang verheiratet, bevor sie sich scheiden ließen. Acht Jahre nach seiner Scheidung heiratete er Lisa Smith, mit der er nun gemeinsam Terra Life Wellness betreibt.

Wird geladen...
Wird geladen...

Werbung