Über AM
MedienTV

15. Juli 2021

Sylvie Meis verrät, dass sie bereits mit 31 Jahren in die Wechseljahre kam

Teile diesen Artikel
FacebookTwitterLinkedInEmail

Jede Frau weiß, dass es ihr früher oder später bevorsteht: die Wechseljahre. Sylvie Meis verriet nun, dass sie bereits im Alter von 31 Jahren in die Wechseljahre kam.

Die niederländische TV-Moderatorin Sylvie Meis ist auch in Deutschland äußerst beliebt und in den letzten Jahren aus dem deutschen Fernsehen gar nicht mehr webzudenken.

Wird geladen...
Wird geladen...

Werbung

Momentan schwebt sie auf Wolke Sieben. Mit Niclas Castello, einem Künstler, hat sie die große Liebe gefunden. Am 21. Juli feiert ihr Mann seinen 43. Geburtstag und die zwei scheinen jede Minute zusammen zu genießen. Zu ihrem Liebesglück sagte sie:

"Niclas ist meine große Liebe. Ich fühle mich so glücklich und reich beschenkt, weil ich Niclas, meinen Sohn Damián und so viele wundervolle Menschen um mich habe. Ich bin unendlich dankbar für mein Leben."

Doch Sylvie sprach im Interview nicht nur über ihr Liebesglück, sondern auch über die Familienplanung, oder besser gesagt: den Abschluss eben jener. Sie hat ihren Sohn Damián, doch weitere Kinder wird es wohl nicht geben.

Wird geladen...

Werbung

Wird geladen...

Werbung

Der Grund dafür liegt in ihrer Krebserkrankung 2009, verriet die Unternehmerin. Meis hatte erfolgreich gegen Brustkrebs gekämpft und musste im Zuge der Behandlung Krebsmedikamente einnehmen. Dies führte dazu, dass sie bereits im Alter von 31 Jahren in die Wechseljahre kam. Sie sagte:

"Die Hitze-Flashs, die Frauen meines Alters erst noch erleben, habe ich schon hinter mir."

Die Moderatorin machte eine Hormontherapie und Berichten zufolge soll sie bis heute das Krebsmedikament Tamoxifen einnehmen. Das bedeutet, dass sie, selbst wenn sie wollte, mit ihrem Ehemann Castello keine Kinder mehr bekommen können wird. 

Wird geladen...

Werbung

Wie Meis im Interview verriet, scheint dies das Liebesglück des Paares jedoch keineswegs zu behindern. Sie verriet:

"Ich kann gar nicht mehr schwanger werden und habe diese Endgültigkeit respektiert. Niclas liebt Damián als seinen Bonussohn. Wir sind glücklich, wie es ist"

Ihr Sohn stammt aus ihrer Ehe mit Ex-Mann Rafael van der Vaart. Damián möchte in die Fußstapfen seines Vaters treten und ebenfalls Fußball-Profi werden. 

Nach den schweren Jahren, die auf ihre Diagnose folgten, hat Sylvie Meis heute wieder ihr Glück gefunden und betrachtet die Medikamente, die sie bis heute nehmen muss, als "gute Freunde", heißt es. Denn diese erlaubten es ihr, weiterleben zu dürfen, so die Moderatorin.

Wird geladen...
Wird geladen...

Werbung

Die Informationen in diesem Artikel stellen keinen Ersatz für professionellen ärztlichen Rat, eine Diagnose oder eine Behandlung dar. Alle Inhalte, inklusive Text und Bildern, die in AmoMama.de enthalten sind oder durch AmoMama.de zugänglich sind, dienen lediglich der allgemeinen Information. AmoMama.de übernimmt keinerlei Verantwortung für jegliche Handlungen, die als Resultat des Lesens dieses Artikels unternommen werden. Bevor Sie sich irgendeiner Behandlung unterziehen, konsultieren Sie ihren medizinischen Leistungsanbieter.