Promis

26. Juni 2021

Nastassja Kinski: Ihr Leben, ihre Liebesgeschichte mit Ilia Russo und der Skandal im Kino

Teile diesen Artikel
FacebookTwitterLinkedInEmail

Werbung

Nastassja Aglaia hat in ihrem Leben so einiges durchgemacht. Wir werfen ein Blick auf ihr Leben, ihre Beziehung zu Ilia Russo und einen Skandal, der ihr Leben geprägt hat.

Nastassja Aglaia ist besser unter ihrem Künstlernamen Nastassja Kinski bekannt. Sie ist das zweitälteste Kind von Klaus Kinski, einer weiteren Legende der Leinwand. 

Nastassja Kinski kommt zur "Minamata"-Premiere während der 70. Berlinale Internationale Filmfestspiele Berlin im Friedrichstadt-Palast am 21. Februar 2020 in Berlin | Quelle: Getty Images

Werbung

Sie fand schon früh in die Schauspielerei. Mit 13 Jahren wurde sie von einer Schauspielerin entdeckt und ein Jahr später war sie in ihrer ersten Rolle zu sehen.

EINE SCHWERE KINDHEIT

Die Schauspielerin soll starke Probleme mit ihrem berühmten Vater gehabt haben. Er soll ein Tyrann gewesen sein und ihr das Leben "zur Hölle gemacht" haben. Sie wie auch ihre Schwester mussten mit seinem aufdringliche Verhalten klarkommen. Ihre Halbschwester Pola wurde sogar jahrelang missbraucht. 

Die Schauspielerin Nastassja Kinski posiert am Set des Films "Stay the Way You Are". Florenz, 1978 | Quelle: Getty Images

Werbung

Erst mit der Trennung ihrer Eltern besserte sich die Situation für die Schauspielerin. Nastassja lebte bei ihrer Mutter und konzentrierte sich auf ihre immer erfolgreichere Schauspielkarriere. 

EIN SKANDAL

Ausgerechnet ein Skandal auf der Leinwand sorgte dafür, dass sie quasi über Nacht zum Star und der Grundstein für ihre erfolgreiche Karriere wurde gelegt. 

Damals spielte Nastassja in "Tatort: Reifezeugnis" die Geliebte eines Lehrers. Im Rahmen der Dreharbeiten zog die junge Schauspielerin sich vollkommen nackt aus, was einen wahren Medienrummel verursachte. Sie war damals 16 Jahre alt.

Werbung

Der Regisseur und Drehbuchautor Alberto Lattuada spricht mit der Schauspielerin Nastassja Kinski am Set des Films "Just as you are". Florenz, Italien, 1978 | Quelle: Getty Images

Der Film "Tess" machte sie auch zum internationalen Star. Für ihre Rolle darin erhielt sie einen Golden Globe als beste Nachwuchsdarstellerin. Ihr größter Erfolg ist wohl auch heute noch ihre Zusammenarbeit mit Wim Wenders, berichtet "Gala". Mit ihm zusammen kreierte sie 1983 "Paris, Texas". 

Werbung

EINE NEUE LIEBE

Nachdem man die Schauspielerin in Deutschland länger nicht gesehen hatte, freuten sich Fans 2016, sie bei "Let's Dance" zu sehen. Sie nahm an der beliebten Tanzshow teil und schaffte es bis zur siebten Runde.

Nastassja Kinski und Ilja Russo während der Gala 'Sportler des Jahres 2016' im Kurhaus am 18. Dezember 2016 in Baden-Baden | Quelle: Getty Images

Werbung

Zwar schaffte sie es nicht, sich den Pokal zu holen, doch sie erhielt etwas anderes aus ihrer Teilnahme: die große Liebe. Sie kam mit dem Profitänzer Ilia Russo zusammen. Ihre aufkeimende Liebe beschrieb der Tänzer mit folgenden Worten:

"Man kann das gar nicht beschreiben, das muss man einfach erleben. Aber außer mir sollte das natürlich kein anderer erleben. Ich bin sehr glücklich und wir leben den Moment."

Doch ihre Liebe hielt nicht lange. Nach nur wenigen Monaten gab das Paar bereits ihre Trennung bekannt. 

Werbung