MedienTV

18. Juni 2021

Sarafina Wollny spricht über die Schwierigkeit, ein Kind zu bekommen, und die Unterstützung durch ihren Mann

Teile diesen Artikel
FacebookTwitterLinkedInEmail
Wird geladen...

Werbung

Sarafina Wollny ist mittlerweile frischgebackene Mutter von zwei gesunden Jungen. Doch ihr Weg dorthin, wo sie heute ist, war nicht immer einfach. Nun sprach sie auf Social Media über die Schwierigkeiten, schwanger zu werden und die unerschütterliche Unterstützung ihres Mannes.

Die Familie Wollny ist mittlerweile nicht mehr aus dem deutschen Fernsehen wegzudenken. Schon längst gelten sie als Kult-Familie. Im Mai 2021 brachte Sarafina Wollny per Notoperation ihre Zwillinge zur Welt.

Für Sarafina waren es die ersten Kinder. Die Babys kamen als Frühchen zur Welt und mussten per Kaiserschnitt geholt werden. Es handelt sich um zwei süße Jungen und die ganze Familie könnte nicht stolzer auf ihren Zuwachs sein. Für ihre Mutter Silvia sind es Enkelkinder 13 und 14. 

Wird geladen...
Wird geladen...

Werbung

Wird geladen...

Werbung

Von Anfang an war das Paar sich bewusst, dass es sich um eine Risikoschwangerschaft handelte. Die Zwillinge teilten sich eine Nabelschnur, was in extremen Fällen dazu führen kann, dass einer oder beide nicht ausreichend mit Nährstoffen versorgt werden. 

Nun sind Emory und Casey auf der Welt und scheinen trotz des holprigen Starts mit jedem Tag mehr aufzublühen. Sie kamen in der 30. Schwangerschaftswoche und haben daher noch einiges zum Aufholen, um das übliche Gewicht und die Größe aufzuholen.

Wird geladen...

Werbung

Auf Instagram verriet Sarafina Wollny, dass sie ihren Babybauch mit ihren "Bauchzwergen", wie sie ihre Zwillinge liebevoll getauft hatte, sehr vermisse. Außerdem sprach sie offen über die Schwierigkeiten, die sie zusammen mit ihrem Partner überwinden musste. Lange Zeit haben sie versucht, schwanger zu werden. Sie kämpften dafür, ihre eigene Familie zu gründen. Wollny fügte an:

"Liebe ist, immer einen Weg zu finden und nicht aufzugeben. WIR ein unschlagbares Team, für unseren Traum von einer eigenen kleinen Familie haben wir gekämpft, wir haben nicht aufgegeben. Ich kam in der Kinderwunschzeit oft an meine Grenzen, wo ich einfach nicht mehr konnte, du hast mir Kraft gegeben und immer wieder gesagt 'Wir schaffen das gemeinsam'"

Wird geladen...

Werbung

Genau so kam es. Nun sind sie stolze Eltern von zwei Jungen und können das Familienglück so richtig auskosten. Fans sind gespannt darauf, zu sehen, wie sich die kleinen "Bauchzwerge" entwickeln werden.

Wird geladen...
Wird geladen...

Werbung

Die Informationen in diesem Artikel stellen keinen Ersatz für professionellen ärztlichen Rat, eine Diagnose oder eine Behandlung dar. Alle Inhalte, inklusive Text und Bildern, die in AmoMama.de enthalten sind oder durch AmoMama.de zugänglich sind, dienen lediglich der allgemeinen Information. AmoMama.de übernimmt keinerlei Verantwortung für jegliche Handlungen, die als Resultat des Lesens dieses Artikels unternommen werden. Bevor Sie sich irgendeiner Behandlung unterziehen, konsultieren Sie ihren medizinischen Leistungsanbieter.