Über AM
NewsEuropa

25. Mai 2021

Die Lösung des Drogenskandals rund um die Eurovision-Sieger: "Glasscherben" gefunden

Teile diesen Artikel
FacebookTwitterLinkedInEmail
Wird geladen...

Werbung

Der diesjährige ESC-Gewinn wurde durch einen Vorfall getrübt, der viele Zuschauer aufgebracht hat. Es steht der Vorwurf des Drogenmissbrauchs beim Eurovision-Sieger im Raum.

Italien gewann den Eurovision Song Contest 2021. Doch leider wurde der Sieg von einem unschönen Thema überschattet. Die Mitglieder der italienischen Band Måneskin sehen sich aktuell Drogen-Vorwürfen gegenüber. 

Bereits einen Tag nach dem Eurovision-Event ging ein Video durch die sozialen Medien, in dem der Sänger der Band zu sehen ist. Angeblich soll das Video zeigen, wie er Drogen im Green Room des Eurovision zu sich genommen hat.

Wird geladen...
Wird geladen...

Werbung

In einer Pressekonferenz hat Damiano David, der Sänger von Måneskin, diese Vorwürfe bereits entschieden von sich gewiesen. Die schockierten Mitglieder seiner Band haben sich nun ebenfalls auf Instagram zu Wort gemeldet. Die Musiker haben auf der Social-Media-Seite ein Statement veröffentlicht. Darin schrieben sie:

"Wir sind wirklich schockiert darüber, dass einige Leute über Damiano sagen, dass er Drogen nimmt. Wir sind wirklich gegen Drogen und haben nie Kokain genommen"

Wird geladen...

Werbung

Weiterhin führte die Band an, dass sie sich einem Drogen-Test unterziehen wollen, um ihre Unschuld zu beweisen. Sie fügten an:

"Wir sind bereit, uns testen zu lassen, denn wir haben nichts zu verbergen."

Die Video-Aufnahme, die aktuell in allen sozialen Netzwerken geteilt wird, zeigt, wie die Bandmitglieder nebeneinander an einem Tisch sitzen. Während die Kamera auf ihnen liegt beugt sich der Sänger aufgeputscht vor Emotionen herab. Was genau er da machte, ist nicht zu sehen, da die Sicht von einigen Getränken auf dem Tisch eingeschränkt wird. 

Wird geladen...

Werbung

Viele Nutzer sind der Meinung, dass es so aussehe, als würde der Sänger im Live-TV Drogen zu sich nehmen. Doch die Band hatte eine andere Erklärung. Sie gaben an, dass einer ihrer Musiker ein Glas zerbrochen hätte und sich Damiano deswegen über den Tisch gebeugt hätte.

Die Meinungen der Internet-Nutzer und der Zuschauer scheint gespalten im Bezug auf diese Begründung. Die Emotionen kochen hoch und es scheint, als wäre der Sieg des Eurovision Song Contests 2021 aktuell eher in den Hintergrund gerückt. Vielleicht wird der Drogen-Test der Band Klarheit in die Sache bringen können, denn der Sänger behauptete auf der Pressekonferenz, nie Drogen genommen zu haben.

Wird geladen...
Wird geladen...

Werbung

Die Informationen in diesem Artikel stellen keinen Ersatz für professionellen ärztlichen Rat, eine Diagnose oder eine Behandlung dar. Alle Inhalte, inklusive Text und Bildern, die in AmoMama.de enthalten sind oder durch AmoMama.de zugänglich sind, dienen lediglich der allgemeinen Information. AmoMama.de übernimmt keinerlei Verantwortung für jegliche Handlungen, die als Resultat des Lesens dieses Artikels unternommen werden. Bevor Sie sich irgendeiner Behandlung unterziehen, konsultieren Sie ihren medizinischen Leistungsanbieter.