Über AM
Stars

11. April 2021

5 Weltstars, die mutig über ihre Fehlgeburt ausgepackt haben

Teile diesen Artikel
FacebookTwitterLinkedInEmail
Wird geladen...

Werbung

Um das Stigma der Fehlgeburt zu beenden, haben mehrere Promis ihre eigenen Erfahrungen geteilt. Von der Herzogin von Sussex Meghan Markle bis zur Popsängerin Beyoncé haben viele Promis versucht, anderen Frauen zu helfen, die eine Fehlgeburt hatten, damit sie sich nicht allein fühlen.

Wird geladen...
Wird geladen...

Werbung

SHARON STONE

Sharon Stone sprach dieses schwierige Thema in der BBC-Radiosendung "Woman's Hour" an. Die Schauspielerin hatte eine verheerende Erfahrung mit dem Verlust mehrerer Kinder von 1998 bis 2004, als sie mit dem Journalisten Phil Bronstein verheiratet war.

Sie erklärte, wie sie 36 Stunden Wehen hatte, als sie das letzte Mal eine Fehlgeburt hatte. 2012 gab der “Basic Instinct”-Star bekannt, dass sie und ihr Mann nach drei Fehlgeburten im zweiten Trimester ihren Sohn Roan adoptiert haben.

Wird geladen...

Werbung

MEGHAN MARKLE

Meghan Markle schrieb einen bewegenden Bericht über ihre Erfahrungen für die New York Times, in dem sie enthüllte, dass sie im Juli 2020 eine Fehlgeburt erlitten hatte, nachdem sie einen scharfen Krampf verspürt hatte.

Sie erinnerte sich, dass sie und Harry später voller Tränen waren, als sie sich in einem Krankenhausbett trösteten und schrieb, dass sie ihre Geschichte erzählte, damit andere Frauen wissen könnten, dass sie die herzzerreißende, aber gemeinsame Erfahrung nicht alleine durchmachen müssen.

Wird geladen...

Werbung

BEYONCÉ

In einem Interview mit Oprah aus dem Jahr 2013 redete Beyoncé erstmals über die Fehlgeburt, die sie vor der Geburt ihres ersten Kindes erlebt hatte. Sie fügte hinzu, dass dies der Grund war, warum sie ihre zweite Schwangerschaft nicht öffentlich machte.

Im Jahr 2019 erklärte die Sängerin gegenüber Elle-Magazin, dass eine Fehlgeburt ihre Sicht auf den Erfolg verändert habe. "Durch Fehlgeburten habe ich gelernt, dass ich mich selbst bemuttern musste, bevor ich jemand anderen bemuttern konnte," sagte sie.

Wird geladen...

Werbung

CHRISSY TEIGEN

Letztes Jahr hat Chrissy Teigen ein herzzerreißendes Foto auf Instagram gepostet, nachdem sie den Verlust ihres Babys durchgemacht hatte. Sie und ihr Mann John Legend hatten sogar über den Namen ihres Sohnes nachgedacht.

Nachdem sie wegen übermäßiger Blutungen infolge einer schwachen Plazenta ins Krankenhaus eingeliefert worden war, konnte das Baby trotz zweier Bluttransfusionen nicht mit ausreichend Flüssigkeit versorgt werden

Sie erklärte, dass sie diese Fotos geteilt habe, weil sie wusste, dass andere sich trösten können, wenn sie jemanden in einer ähnlichen Situation sehen würden.

Wird geladen...

Werbung

Wird geladen...

Werbung

ANIA NIEDIECK

In einem Interview mit Bunte verriet Ania Niedieck, dass sie in der Vergangenheit sechs Fehlgeburten erlitten habe. In den letzten Jahren soll die Schauspielerin alles erlebt haben, von Ausschabungen bis künstliche Wehen.

Sie hat sogar mitten in den Dreharbeiten eine Fehlgeburt erlitten. Mittlerweile geht es Ania Niedieck wieder gut, das Thema Kinder ist nach zwei Töchtern für sie abgehakt. 

Wird geladen...
Wird geladen...

Werbung

Medizinischer Haftungsausschluss

Die Informationen in diesem Artikel stellen keinen Ersatz für professionellen ärztlichen Rat, eine Diagnose oder eine Behandlung dar. Alle Inhalte, inklusive Text und Bildern, die in AmoMama.de enthalten sind oder durch AmoMama.de zugänglich sind, dienen lediglich der allgemeinen Information. AmoMama.de übernimmt keinerlei Verantwortung für jegliche Handlungen, die als Resultat des Lesens dieses Artikels unternommen werden. Bevor Sie sich irgendeiner Behandlung unterziehen, konsultieren Sie ihren medizinischen Leistungsanbieter.