Über AM
MedienTV

21. März 2021

Rúrik Gíslason: Verlust der Mutter, Veränderungen im Leben und "Let's Dance"-Show

Teile diesen Artikel
FacebookTwitterLinkedInEmail
Wird geladen...

Werbung

Rúrik Gíslason nimmt aktuell an der beliebten Sendung "Let's Dance" teil. Hier ein Blick auf sein Leben.

Der 33-jährige Fußballer ist ein wahres Multitalent. 2018 wurde er weltweit bekannt, als er für Island bei der Fußball-Weltmeisterschaft mitspielte und als sexieste Spieler der WM galt.

Wird geladen...
Wird geladen...

Werbung

Was den Fußball angeht, so ist der da mittlerweile im Ruhestand. Doch untätig ist er deswegen nicht geworden. Ganz im Gegenteil. Er ist nicht nur ein talentierter Fußballspieler und Tänzer, sondern auch ein begabter Musiker. Anfang des Jahres hat er seine erste Single veröffentlicht, die den Titel "Older" trägt.

Seit Februar können Fans seine Tanzkünste auf dem Parkett in der beliebten Tanz-Show "Let's Dance" bewundern. Dort zeigt Gílason, dass er sich nicht nur auf dem Rasen gut bewegen kann. 

Er hat sich auf das Parkett gewagt und scheinbar ohne viel Mühe in die Herzen der Zuschauer getanzt. In der ersten Show zeigte er sogar die beste Leistung von allen und bewies damit, dass er ein Kandidat ist, den man ernst nehmen muss.

Wird geladen...

Werbung

Wird geladen...

Werbung

Trotz seines Talentes und seines Erfolgs scheint der Isländer jedoch absolut bodenständig geblieben zu sein. Er zeigt sich bescheiden und scheut sich nicht, Dankbarkeit zu zeigen — etwas, was ihn noch sympathischer erscheinen lässt.

BESONDERE TATTOOS MIT BESONDERER BEDEUTUNG

Aufgrund der teils freizügigen Outfits auf der Tanzfläche dauerte es nicht lange, bis Fans und Zuschauern die vielen Tattoos an seinen Armen auffielen. Hinter diesen Hautbildern steckt eine ganz besondere Bedeutung, wie er in einem Interview verriet.

Wird geladen...

Werbung

Die kleine Rose, die man auf seinem linken Arm blühen sehen kann stellt eine Widmung an seine Mutter dar, so Gíslason. Tragischerweise verstarb sie im letzten Jahr (2020). Sie litt an Leukämie. Der 33-Jährige nutzt diese herzliche Widmung, um ihrer zu Gedenken und sie immer bei sich zu tragen. Er verriet im Interview:

"Ich glaube, sie guckt von oben und gläubig bin ich schon, ja"

EIN SCHWERER VERLUST

Der Verlust seiner Mutter hat ihn sehr mitgenommen, wie man in einem emotionalen Interview erkennen konnte. "T-Online" berichtete, er sei damals extra aus Deutschland abgereist, um seiner Mutter in dieser schweren Zeit beizustehen, nachdem er von der schrecklichen Diagnose erfahren hatte. Sie starb kurz nach seiner Ankunft im Alter von gerade mal 66 Jahren.

Wird geladen...

Werbung

Wird geladen...

Werbung

Bis zuletzt war er an ihrer Seite und verriet, dass sie eine ganz besondere Beziehung zueinander hatten. In einem emotionalen Post auf Instagram bestätigte er ihren Tod und schrieb:

"Meine Mutter war extrem großzügig und lebte, um anderen zu helfen und zu geben. Sie war eine gute Mutter und eine gute Freundin für ihre Freunde. Mama machte mich stolz und sie sagte mir, dass sie auch stolz auf mich war."

Wird geladen...

Werbung

An seinem rechten Handgelenk findet sich ein weiteres Tattoo. Dieses Tattoo stellt ein Zitat aus der Bibel dar und lautet: "Was du willst, dass es dir nicht geschehe, das tue auch du keinem anderen." Ein Motto, nach dem es zu Leben gilt.

Im Interview mit dem Sender RTL gab er zu, durchaus gläubig zu sein und das "mit der Zeit auch immer mehr". Seine Mutter weilt leider nicht mehr unter ihnen, doch seine Verbindungen zum Rest seiner Familie sind ebenfalls äußerst eng.

Er verriet, dass sie von Island aus die Show verfolgen und ihm ebenso sehr die Daumen drücken. Wie sehr ihm seine Familie bedeutet sieht man auch daran, dass er auch während der Proben immer wieder den Kontakt sucht.

Wird geladen...

Werbung

Wird geladen...

Werbung

In den Pausen während er bei "Let's Dance" beschäftigt ist lässt der ehemalige Fußball-Profi es sich daher auch nicht nehmen, Sprach- und Textnachrichten mit seinen Liebsten im Ausland auszutauschen.

Beruflich geht Rúrik Gíslason nun andere Wege und die Zeit wird zeigen, was er noch alles erreichen wird mithilfe der Unterstützung und Liebe seiner Familie. Fans des sympathischen Ex-Fußballers können sich vorerst zumindest noch auf einige weitere Auftritte bei "Let's Dance" freuen, solange er es in die nächsten Runden schafft.

Wird geladen...
Wird geladen...

Werbung