Über AM
MedienTV

15. Februar 2021

Florian Martens: Blick auf sein Leben nach Maja Maranows Tod

Teile diesen Artikel
FacebookTwitterLinkedInEmail
Wird geladen...

Werbung

Florian Martens musste mit dem Tod von Maja Maranows einen schweren Schicksalsschlag verarbeiten. So ging es ihm nach ihrem Ableben.

Martens war in den 90er Jahren mit seiner Schauspielkollegin Maja Maranow zusammen. Die Schauspielerin starb am 4. Januar 2016 an einer schweren Krebserkrankung. Der Berliner lebte zu diesem Zeitpunkt zwar schon einige Jahre nicht mehr mit ihr zusammen, dennoch ging ihr Tod ihm nahe. 

Wird geladen...
Wird geladen...

Werbung

Martens kam am 27. Dezember 1958 in Berlin zur Welt. Er entstammt einer ganzen Familie von Schauspielern — Ingrid Rentsch, seine Mutter, und auch sein Vater Wolfgang Kieling waren vor der Kamera zu sehen gewesen.

Auch Susanne Uhlen, die Halbschwester des Berliners, arbeitet als Schauspielerin. Obwohl die Veranlagung und die Voraussetzungen für eine Karriere als Schauspieler günstig schienen, machte Martens erst einen "anständigen Beruf". Er machte im Anschluss an seine schulische Ausbildung eine Ausbildung zum Baumaschinisten.

Sein beruflicher Traum soll jedoch anfangs ein ganz anderer gewesen sein. Er verriet:

"Ich wollte eigentlich Berufsreiter werden, aber dafür war ich zu groß und zu schwer."

Wird geladen...

Werbung

1986 schloss er erfolgreich eine Prüfung an der "Ernst Busch"-Hochschule ab, einer Hochschule für Schauspielkunst. Medienberichten zufolge soll er diese Prüfung angeblich sogar in seiner Maschinisten-Montur durchgeführt haben, da sein damaliger Chef ihm Gerüchten zufolge keine Freistellung gewährt haben soll.

Von 1990 an spielte er dann fest an der Volksbühne Berlin, später kamen zahlreiche Serien-Rollen fürs Fernsehen dazu. Zu seinen bekanntesten Projekten zählen wohl Rollen im "Tatort" oder in der beliebten Serie "Polizeiruf 110".  Auch in "Derreck" spielte Florian Martens mit.

Wird geladen...

Werbung

Einen großen Bekanntheitsgrad erlangte er, nachdem er die Rolle des Kripobeamten Otto Graber in der Serie "Ein starkes Team" übernahm. Bei dieser Produktion lernte er die Frau kennen, die später auch im privaten Bereich seine Partnerin werden sollte: Seine Schauspielkollegin Maja Maranow. 

Wird geladen...

Werbung

Ihre Beziehung hielt jedoch nicht, sie gingen getrennte Wege. Zu seiner Ex-Partnerin hat der Schauspieler jedoch eine ganz besondere Beziehung behalten; ihr Tod nahm ihn dennoch schwer mit. Das Medienportal "News" berichtete, dass Martens gesagt hätte, es müsse eine ganz besondere Frau sein, die in sein Leben treten müsse, damit er sich wieder binde. Dabei bezogen sie sich auf ein Interview, welches er mit "IKZ-online" führte. Er sagte:

"Also, da müssten aber volle 100 Punkte vor der Tür stehen"

Im Interview mit "nordbuzz" sprach der Schauspieler darüber, wie sich der Tod seiner Kollegin und Ex-Partnerin auf ihre gemeinsame Serie ausgeübt hat. Maranow war aufgrund ihrer Krankheit im Juni 2015 aus der Serie ausgestiegen.

Wird geladen...

Werbung

Martens gestand, dass sie zwei Jahre zuvor schon einmal gegen den Krebs gekämpft hatte. Diese Erkrankung war von ihnen jedoch geheim gehalten worden. 2015 soll das Duo eine Folge gedreht haben, die dann jedoch abgebrochen werden musste, weil es der Schauspielerin zu schlecht ging, um sie fortzuführen.

Wird geladen...

Werbung

Zu diesem Zeitpunkt wusste er nicht, dass sie erneut gegen eine Krebserkrankung kämpfte. Auf sein Nachfragen hin gab sie an, es sei nur eine Viruserkrankung.

Nach der Sommerpause wurde die Crew dann per Rundmail informiert, dass sie wegen anderer Projekte gezwungen war, die Serie schweren Herzens zu verlassen. Dass Maha Maranow gestorben war, erfuhr ihr ehemaliger Partner im Jahr darauf via Facebook. Der Verlust traf ihn schwer. Über seine Beziehung zu ihr abseits ihrer Partnerschaft sagte er:

"Es war immer sehr gut und vor allem sehr zeitintensiv. Auch über „Ein starkes Teams“ hinaus, haben wir oft zusammen gedreht."

Wird geladen...

Werbung

Rund 80 Prozent seiner Filme habe er mit ihr gedreht, verriet er. Für

Maja Maranow

war "Ein starkes Team: Geplatzte Träume" der letzte Film, den sie gedreht hat. Für Martens ging es nach dem Ausstieg seiner ehemaligen Partnerin bei "Ein starkes Team" jedoch mit einer neuen Kollegin weiter. 

Wird geladen...

Werbung

Die Wahl der neuen Partnerin für seinen Ermittler in der Serie empfand er Medienberichten zufolge als gelungen. Dennoch werden die rund 22 Jahre, in denen er mit Maja Maranow zusammenarbeitete den Schauspieler wohl nie ganz verlassen.

Wird geladen...
Wird geladen...

Werbung

Medizinischer Haftungsausschluss

Die Informationen in diesem Artikel stellen keinen Ersatz für professionellen ärztlichen Rat, eine Diagnose oder eine Behandlung dar. Alle Inhalte, inklusive Text und Bildern, die in AmoMama.de enthalten sind oder durch AmoMama.de zugänglich sind, dienen lediglich der allgemeinen Information. AmoMama.de übernimmt keinerlei Verantwortung für jegliche Handlungen, die als Resultat des Lesens dieses Artikels unternommen werden. Bevor Sie sich irgendeiner Behandlung unterziehen, konsultieren Sie ihren medizinischen Leistungsanbieter.