Entertainment

08. Februar 2021

Witz des Tages: Frau war schlecht gelaunt, weil ihr Mann wieder zu spät nach Hause kam und ließ ihm eine Notiz zurück

Teile diesen Artikel
FacebookTwitterLinkedInEmail

Werbung

Janine hatte endlich genug davon, dass ihr Mann immer ohne Erklärung zu spät nach Hause kam. Sie war wütend und beschloss, ihm eine abschreckende Nachricht zu hinterlassen.

Michael kam wieder zu spät und Janine war sauer und schwor sich, dass sie einen Weg finden würde, ihn bezahlen zu lassen, also schrieb sie ihm einen wütenden Zettel, in dem sie erklärte, dass sie ihn verlassen würde, und legte ihn auf die Kommode.

Als Michael in die Garage fuhr, eilte Janine nach oben in ihr Schlafzimmer und versteckte sich unter ihrem großen Bett. Als Michael sich auf den Weg ins Haus machte, wartete sie mucksmäuschenstill darauf, dass er sich auf den Weg nach oben machte.

Werbung

Frau raucht vor Wut. | Quelle: Shutterstock

Da er keinen Grund sah, sich zu beeilen, bewegte sich Michael im Schneckentempo, als er das Haus betrat, seine Aktentasche auf den Esstisch warf und den Kühlschrank nach etwas zu trinken durchwühlte.

Werbung

Die ganze Zeit über konnte Janine ihn in der Küche hören und rollte ungeduldig mit den Augen. Nach einer Zeit, die der beengten Frau wie eine Ewigkeit vorkam, ging Michael endlich die Treppe hinauf und ins Schlafzimmer.

Werbung

Michael ging direkt auf die Kommode zu und hob den Zettel auf. Janine lächelte, als sie sah, wie er ihn las. Mit einem Grinsen im Gesicht schrieb er etwas auf den Zettel, nahm den Hörer ab, wählte und sagte:

"Sie ist endlich weg. Ich komme rüber, zieh deine sexy Dessous an, und wir werden all die unanständigen Dinge tun, die du magst. Ich liebe dich."

Werbung

Sobald er aufgelegt hatte, schnappte sich Michael seine Schlüssel, rannte aufgeregt aus dem Haus und fuhr davon. Janine war niedergeschmettert und begann zu weinen, als sie sich wieder aufrappelte und den Zettel aufhob.

"Ich kann deine Füße sehen. Das Brot ist alle. Wir sehen uns in zehn Minuten."

Werbung

Eine andere genervte Frau hatte die Nase voll von ihrem faulen Ehemann, der den ganzen Tag vor der Klimaanlage saß, während sie draußen in der heißen Sonne den Rasen mähte. Er wagte es sogar zu fragen, was sie später zum Abendessen kochen würde.

"Willst du mich auf den Arm nehmen? Stell dir einfach vor, ich wäre nicht in der Stadt und überlege dir das Abendessen selbst."

Der Mann war verblüfft, aber er musste es tun, sonst würde er verhungern, also machte er sich in der Küche an die Arbeit und bereitete ein riesiges, schmackhaftes Pfeffersteak und Bratkartoffeln zu, komplett mit Knoblauchbrot und einer Beilage aus frischem Gemüse.

Werbung

Nach dem harten Arbeitstag kam die Frau rechtzeitig zum Abendessen zurück ins Haus und fragte, wo ihre Portion Essen sei. Der Mann war verwirrt und antwortete:

"Ich dachte, du wärst nicht in der Stadt."

Wenn Ihnen diese Witze gefallen haben, sehen Sie hier doch einfach weitere an!

Werbung