"Wer wird Millionär": Niklas Bayer-Eynck bekommt nach einem Fehler eine neue Chance

Aufgrund der Verwirrung über die “Vogelhochzeit”-Frage fiel Niklas Bayer-Eynck bei “Wer wird Millionär?” von 125.000 auf 1.000 Euro zurück. Aber jetzt, da RTL gestanden hat, dass die Frage mehrere Antworten haben könnte, hat der 31-Jährige eine zweite Chance erhalten!

Am 11.Januar begrüßte der Moderator Günther Jauch zwei interessante Kandidaten bei der Show "Wer wird Millionär?" zu Gast. Zuerst hat Janos Pigerl bei der 750.000-Euro-Frage sich verzockt.

Aber die Show wurde zu einem großen Drama, als der Kandidat Niklas Bayer-Eynck eine falsche Antwort gab. Der 31-Jährige fiel von 125.000 Euro auf 1.000 zurück, als er im beliebten Volkslied “Vogelhochzeit” nach dem Bräutigam gefragt wurde.

Später stellte sich jedoch heraus, dass die Frage nicht eindeutig war und mehrere Antworten haben konnte. Die Frage über den Bräutigam im Volkslied hatte die Optionen A: Amsel, B: Drossel, C: Fink, D: Star.

Der Psychologe ließ sich von seinem Zusatzjoker beraten und entschied sich für “Amsel”, das leider als falsche Antwort markiert wurde. Neben dem Kandidat waren sowohl der Moderator der Show als auch das Publikum traurig zu sehen, dass der intelligente Mann viel Geld verlor.

Tatsächlich basierte die Frage auf der bekannten Textversion, die Heinrich Hoffmann von Fallersleben und Ernst Richter 1842 in ihrer Sammlung "Schlesische Volkslieder mit Melodien" veröffentlichten. Demnach war "Drossel" der Bräutigam und "Amsel" die Braut.

“Es wollt ein Vogel Hochzeit machen, in dem grünen Walde. Didirallala, didiralla, rallala. Die Drossel war der Bräutigam, die Amsel war die Braute,” lautete der Liedtext.

Es ist interessant festzustellen, dass es in der Vergangenheit mehrere Versionen des Songs gab. In einer älteren Version des Liedes, die vor etwa 200 Jahren bekannt war, wurden die Rollen vertauscht. In dieser Version war “Amsel” der Bräutigam, der auch vom Kandidat ausgewählt wurde.

Um dem dortmunder Mann im Zweifelsfall eine zweite Chance anzubieten, entschied sich RTL für eine weitere runde. Am 5. Februar wird der glückliche Teilnehmer vor Günther Jauch sitzen, um das Spiel von Anfang an zu spielen und sein Glück erneut zu versuchen.

Der Kandidat drückte sein Glück über die Ausnahme aus, die ihm angeboten wurde. Er sagte:

“Ich freue mich riesig, dass ich eine zweite Chance bekommen habe und danke RTL herzlich dafür. Ich kann es immer noch nicht glauben, dass ich noch einmal bei Günther Jauch von Anfang an spielen darf.” 

Ähnliche Artikel
"Der Preis ist heiß": 5 Fakten über das Leben von Walter Freiwald
Getty Images
Stars Dec 25, 2020
"Der Preis ist heiß": 5 Fakten über das Leben von Walter Freiwald
Thomas Gottschalk: Wie reich ist er?
Getty Images
Entertainment Dec 07, 2020
Thomas Gottschalk: Wie reich ist er?
Konny und Manu Reimann ("Goodbye Deutschland"): Wie reich sind sie?
instagram.com/manuelareimann
Entertainment Dec 01, 2020
Konny und Manu Reimann ("Goodbye Deutschland"): Wie reich sind sie?
Mann weigert sich, der seltsamen Familientradition seiner Freundin zu folgen
unsplash.com/zacharykadolph
Anekdote Sep 15, 2020
Mann weigert sich, der seltsamen Familientradition seiner Freundin zu folgen

Bitte schalte deinen AdBlocker aus

Werbung hilft uns dabei, weiterhin qualitativ hochwertige Inhalte zu produzieren. Für sofortigen, uneingeschränkten Zugriff, Deaktiviere bitte deinen AdBlocker aus und lade die Seite erneut.

Wenn Du Hilfe beim Deaktivieren von AdBlocker benötigst, wähle bitte aus: