Bloggerin Tamara ist nach einem langen Kampf tot: Sie hinterließ ihren Mann und 3 kleine Kinder

Ankita Gulati
28. Sept. 2020
17:11
Teile diesen Artikel
FacebookTwitterLinkedInEmail

Es war ein tragisches Ende des Lebens der beliebten Bloggerin Tamara, bei der im Alter von nur 20 Jahren Leberkrebs diagnostiziert wurde. Tamara war zum Zeitpunkt der Diagnose ebenfalls 14 Wochen schwanger. Sie verlor ihr Leben im Kampf und hinterließ ihren Mann und drei Kinder.

Werbung

Die Nachricht von ihrem Tod wurde von ihrem Ehemann auf Instagram in einer Story geteilt, die sagte, dass es keine Worte gab, um den Verlust zu beschreiben.

Werbung

Tamara, die für ihren Blog “knallxbunt” bekannt wurde, erwartete 2016 ihr drittes Kind und war bereits 14 Wochen schwanger, als bei der regelmäßigen Untersuchung auffällig hohe Leberwerte festgestellt wurden.

Die endgültige Diagnose wurde jedoch im Oktober 2017 gestellt. Im Juli 2018 kündigte die Bloggerin auf Instagram ihren Kampf gegen Krebs an. Sie weigerte sich aufzugeben und schrieb:

“Niemals werde ich aufgeben. Niemals werde ich zugrunde gehen. Niemals werde ich Flubber diesen Vortritt geben/lassen.”

Werbung

Sie teilte ihre Erfahrungen und Gefühle während des Kampfes und schätzte gleichzeitig das Leben. Im Frühjahr 2019 zerstörten die Ärzte ihre Hoffnung, indem sie sagten, die Krankheit sei unheilbar. Tamara wurde aus der Palliativstation entlassen.

Trotzdem musste sie sich einer weiteren Chemotherapie unterziehen und wollte weiter kämpfen, insbesondere für ihre Kinder, die zu diesem Zeitpunkt ein, vier und acht Jahre alt waren. Sie verstand den Schmerz ihrer Kinder, die in so jungen Jahren ihre Mutter verlieren würden.

“Es macht mich so wütend. So verdammt wütend, dass ihr, meine drei Räuber, in viel zu jungen Jahren so viel lernen müsst, wie manche erst am Ende ihres Lebens,” schrieb sie.

Werbung
Werbung

Sie fügte hinzu, dass sie für ihre Kinder und ihre Familie weiterkämpfen würde. Sie glaubte an ein Wunder, das ihr Kraft und Energie gab, um fortzufahren.

Bis September 2020 war ihre Kraft intakt, aber danach verließ sie ihren Körper und Tamara spürte es ebenfalls. Sie fühlte sich hilflos, da kein Medikament und keine Unterstützung dazu beitrug, ihren Zustand zu verbessern.

Sie erzählte, wie sie sich nach Erleichterung sehnte und nicht viel aushalten konnte.

Die Bloggerin teilte ihren letzten Beitrag auf Instagram mit einem Foto mit ihrer Mutter und einer emotionalen Beschreibung des Lebens und wie schnell die Zeit verging. 

Ihr Blog enthält einige herzzerreißende Beiträge, die beschreiben, was sie während ihres Kampfes durchgemacht hat. Selbst wenn sie nicht mehr auf dieser Welt ist, bleiben ihre Worte unsterblich.

Werbung