Behinderter Hund ohne Vorderbeine, der zweimal für einen Tag auf die Straße geworfen wurde, bekommt endlich eine neue Familie

Eine herzlose Besitzerin hat ihren behinderten Hund aus dem Auto geworfen und ausgesetzt. Kurz darauf wurde das Tier auch von seinem Herrchen im Stich gelassen.

Das grausame Spektakel wurde glücklicherweise von einer Kamera aufgezeichnet. Der weiße, süße kleine Hund trägt den Namen Tintin. Seine Vorderbeine sind missgebildet, weshalb er überwiegend auf seinen zwei Hinterbeinen sich fortbewegt.

Tintin | Quelle: YouTube/HOPE PAWS

Tintin | Quelle: YouTube/HOPE PAWS

In dem Video sieht man, wie die Frau ihren Wagen anhält. Sie öffnet die Hintertür und ein dunkler Hund springt heraus. Doch die Frau greift ins Wageninnere und zieht den körperlich beeinträchtigten Hund am Nackenfell heraus und wirft ihn auf die Straße.

TINTIN VERSTEHT DIE WELT NICHT MEHR

Der dunkelfarbige Hund springt wieder ins Auto und die Frau steigt ebenfalls wieder ein. Dabei ignoriert sie die Versuche Tintins, auch wieder in den Wagen zu steigen.

Frau wirft Tintin aus dem Auto | Quelle: YouTube/HOPE PAWS

Frau wirft Tintin aus dem Auto | Quelle: YouTube/HOPE PAWS

Ohne einen Blick zurückzuwerfen, fährt die Frau davon und Tintin humpelt verwirrt ein Stück hinterher. Es ist klar, dass der Hund nicht versteht, warum sein Frauchen ohne ihn davonfährt und ihn mitten auf der Straße zurücklässt.

Es stellte sich später heraus, dass das Büro ihres Mannes sich auf dieser Straße befindet. Er fand den umherwandernden Hund, nahm ihn an die Leine und anstatt ihn wieder mit nach Hause zu nehmen, brachte er ihn zum "Secretariat of Animal Protection" (Sempa).

DIE POLIZEI WIRD EINGESCHALTET

Gegenüber der Hilfsorganisation behauptete er, er habe den Hund auf der Straße gefunden, verriet dabei jedoch nicht, dass es sich um seinen eigenen Hund handelte. Das Verhalten des Ehemannes kam den Retten seltsam vor, weshalb sie Untersuchungen anstellten und die Polizei informierten.

Tintin in Pflege | Quelle: YouTube/HOPE PAWS

Tintin in Pflege | Quelle: YouTube/HOPE PAWS

Dabei kam heraus, dass der Ehemann und seine Frau in Wahrheit die Besitzer Tintins waren und dass sie ihn gleich zwei Mal am selben Tag ausgesetzt und verlassen hatten.

Tintin wurde in ein Tierheim gebracht, wo bereits über 20 Anfragen eintrudelten, von Leuten, die ihn unbedingt adoptieren möchten. Die zuständigen Retter verrieten, dass sie sich ausreichend Zeit nehmen werden, um das absolut beste zu Hause für den süßen Hund zu finden, da er aufgrund seiner körperlichen Einschränkungen besondere Bedürfnisse hat.

EIN MANN MIT GROẞEM HERZEN FÜR TIERE

Doch nicht alle Menschen beweisen solch ein grausames Herz gegenüber hilflosen Tieren. Ein Wachmann aus Schottland sorgte vor kurzem für Aufsehen im Internet, nachdem Aufnahmen in Umlauf gerieten, die zeigten, wie er einen fremden Hund vor Regen schützte.

Mit dieser netten und selbstlosen Geste hat er bewiesen, dass es viel mehr Gutes in der Welt gibt und dass Tiere nichts als unsere Liebe verdient haben.

Ähnliche Artikel
youtube.com/TheDodo
Haustiere Jun 16, 2020
Hunde-Rettung: Straßenhund weigerte sich, ohne seinen auf der Straße ausgesetzten Freund eingefangen zu werden
facebook.com/Tierheim.Bayreuth
Haustiere May 20, 2020
Bayreuther Tierheim sucht Besitzer eines Hundes, der angeblich zum Sterben auf einer Wiese zurückgelassen wurde
twitter.com/LPDWien
Haustiere Jul 10, 2020
3 Polizisten retteten Hund vor dem Ertrinken aus der Donau
youtube.com/A Safefurr Place Animal Rescue
Virale Videos May 22, 2020
Hunderettung: Mann besuchte 4 Monate lang streunende Hündin, die sich von niemandem berühren ließ