"Blut strömte immer noch meine Beine hinab" - Oprah Winfreys tragisches Leben vor dem Ruhm

Hinter Oprah Winfreys Geschichte verbirgt sich ein blutiger Punkt, der sie dazu brachte, zu werden, was sie heute ist. Sie teilte den Schmerz hinter ihrem späteren Triumph, während sie bei einem Vortrag an der "Ball State University" auftrat.

Oprah Winfrey ist ein Name, den Millionen von Menschen auf der ganzen Welt kennen. Sie ist eine sehr erfolgreiche Frau, die ein Medienimperium geschaffen hat, das immer wieder in der Gesellschaft Einzug hält.

Sie dient vielen als Inspiration und ist ein hervorragendes Beispiel dafür, dass Erfolg für diejenigen kommt, die ständig streben.

Der Medienmogul enthüllte jedoch, dass ihr Erfolg mit Schmerzen kam und erzählte von ihrer traurigen Erfahrung mit körperlicher Misshandlung und Vergewaltigung, als sie gerade mal neun Jahre alt war.

Oprah war Gastrednerin bei der von David Letterman organisierten "Ball State University Lecture Series".

Sie erzählte den über 3.000 Schülern im Saal, dass sie im Alter von neun Jahren vergewaltigt wurde und dass sie mit der Erfahrung verstand, dass jeder, der körperlich oder verbal missbraucht wurde, viel Zeit damit verbringen würde, sein Selbstwertgefühl wiederherzustellen.

Sie erzählte, wie ihre Großmutter sie im Alter von sechs Jahren körperlich und verbal missbraucht hat. Als sie über die Vergewaltigung sprach, sagte sie, dass der Vergewaltiger in ein Geschäft ging, um ihr Eis zu kaufen, während noch immer Blut von ihren Beinen heruntertropfte.

Die Talk-Queen erzählte weiter, wie sie im Alter von zehn bis vierzehn Jahren weiterhin sexuell missbraucht wurde, bis hin zu ihrer Schwangerschaft.

Oprah Winfrey und David Letterman | Quelle: Getty Images

Oprah Winfrey und David Letterman | Quelle: Getty Images

Sie verlor die Schwangerschaft, aber ihr Vater sah es als zweite Chance für sie und das hat sie seitdem angetrieben.

Oprahs letzter Erfolgsweg brachte auch seine Herausforderungen mit sich, da sie viele Hindernisse überwinden musste. Ihre Kindheitserfahrung machte sie jedoch zu einer stärkeren Person und sie sah jede Herausforderung als Chance.

Sie nutzte ihren Einfluss auch, um die breitere Öffentlichkeitswirkung von Henrietta Lacks zu fördern, einer afroamerikanischen Frau, deren Zellen ohne ihr Wissen und ihre Zustimmung für die biologische Forschung verwendet werden.

Oprah Winfrey und ihr Vater | Quelle: Getty Images

Oprah Winfrey und ihr Vater | Quelle: Getty Images

Die Frau hat ein Buch geschrieben: "Das unsterbliche Leben von Henrietta Lacks". Die Geschichte inspirierte Oprah, als sie über die Kämpfe sprach, mit denen die Afroamerikanerin konfrontiert war, um zu siegen und die auch mit ihrer Geschichte resonierten.

Oprahs Geschichte ist eine, die viele erstaunt und atemlos hinterlassen wird und ihre vielen Erfolge deuten darauf hin, dass wir alle unsere Träume trotz einer dunklen Vergangenheit verwirklichen können.

ⓘ AMOMAMA.DE unterstützt und fördert keine Formen von Gewalt, Selbstbeschädigung oder anderes gewalttätiges Verhalten. Wir machen unsere LeserInnen darauf aufmerksam, damit sich potentielle Opfer professionelle Beratung suchen und damit niemand zu Schaden kommt. AMOMAMA.DE setzt sich gegen Gewalt, Selbstbeschädigung und gewalttätiges Verhalten ein, AMOMAMA.DE plädiert deshalb für eine gesunde Diskussion über einzelne Fälle von Gewalt, Missbrauch, oder sexuelles Fehlverhalten, Tiermissbrauch usw. zum Wohl der Opfer. Wir ermutigen in diesem Sinne alle LeserInnen, jegliche kriminelle Vorfälle, die wider diesen Kodex stehen, zu melden.

Ähnliche Artikel
Gesundheit Mar 30, 2019
Kelly, die das meiste Gewicht in "Mein 300-KG-schweres-Leben" verloren hat, ist gestorben
Beliebteste Apr 17, 2019
Oprah Winfrey arbeitet mit Prinz Harry, um Dokumentationen über psychische Gesundheit zu drehen
Feb 07, 2019
Mutter und Baby sterben, nachdem sie Krebsbehandlung aufschob, um sein Leben zu retten
Beziehung Apr 25, 2019
Frau teilt, wie ihr der "charmante" Freund verbot, während Entbindung Gas und Luft zu bekommen