Der Mann, der plante, Prinz George zu töten, von anderen Häftlingen niedergestochen

Husnain Rashid, der Mann, der plante, Prinz George zu töten, und die anderen Terroristen dazu aufforderte, die Schule des Prinzen zu überfallen, wurde von anderen Häftlingen niedergestochen.

Der 32-Jährige wurde am Mittwoch, am 25. Juli 2018 in seiner Gefängniszelle in Strageways überfallen. Die Polizei ermittelt jetzt, wer den Mann töten könnte.

Wie Daily Star berichtet, sahen die Gefängniswärter Blut überall, als sie zu der Zelle von Rashid kamen. Der 32-Jährige hatte einen tiefen Riss auf seinem Gesicht.

Die Zeitung berichtete, dass eine Gefängnisquelle, die immer noch anonym bleibt, mitteilte, dass sich die anderen Insassen nicht so gut mit Rashid vertrugen. Der wichtigste Grund dafür sei das, was er machte.

In Gefängnis ist die Gewalt zu Tieren und Kindern oft als das schrecklichste Verbrechen beurteilt. Solche Gefangenen werden oft von den anderen Insassen überfallen.

Dieselbe Quelle teilte auch mit, dass Rashids Plan, Eis und andere Lebensmittel in den britischen Supermärkten zu vergiften, ihm auch wenig half.

Die Behörden versuchen immer noch zu verstehen, was passiert war. Man glaubt aber, dass der 32-Jährige mit einem selbstgemachten Messer niedergestochen wurde. Das angebliche Messer besteht aus einer Zahnbürste und einer Klingel.

Rashid bekannte sich nicht schuldig, aber er änderte seine Meinung während des Gerichts.

Rashid war im Gefängnis, seitdem er ein Foto von Prinz George mit der Silhouette neben einem Dschihadisten postete.

Auf diesem Bild war auch Folgende Mitteilung zu sehen. „Sogar die königliche Familie wird nicht allein gelassen.“.

Rashid benutzte eine Telegram-Gruppe, wo er die anderen dazu überredete, die Schule in Battersea zu überfallen.

Rashid wurde zur lebenslangen Freiheitsstrafe verurteilt. Er wurde am 22. November verhaftet. 

Der 32-jährige ist nicht eigentlich der erste, der dem ältesten Sohn von Herzog und Herzogin von Cambridge droht. Im September 2017 wurde eine 40-Jährige verhaftet, nachdem sie versucht hatte, in die Schule einzubrechen, die Prinz George besuchte.

Ähnliche Artikel
Dec 12, 2018
Eine Gruppe von Neo-Nazis will Prinz Harry töten, weil er wegen Meghan Markle „Rassenverräter“ sei
Stars Mar 21, 2019
Prinz Harry plant angeblich, Elternzeit zu nehmen, wie es jeder moderne Vater tun würde
Dec 19, 2018
Prinz Harry wird wie berichtet eine alte Familientradition wegen Meghan Markle ignorieren
Jan 16, 2019
Ein Mann machte im Gericht den Heiratsantrag der Frau, die ihn 13 Mal mit dem Messer gestochen hatte, er bat den Richter darum, sie zu befreien