13. Juni 2018

Madgalen von Schweden genervt: Ihre älteste Tochter verwunderte sie in der Kirche

Teile diesen Artikel
FacebookTwitterLinkedInEmail

Werbung

Prinzessin Leonore hat sich bei der Taufe ihrer kleinen Schwester Adrienne bestens amüsiert.

Sie hat einfach gemacht, was sie wollte. Ihre Energie hat die Fans der schwedischen Königsfamilie stark beeindruckt.

Prinzessin Leonore von Schweden, die 4 Jahre alt ist, hat am 8. Juni bei der Taufe ihrer Schwester Adrienne, 3 Monate, nicht still sitzen wollen, wie Bunte berichtete.

Zuerst saß sie bei der Zeremonie zwischen ihrer Mutter, Madeleine von Schweden, 35, und ihrem Vater, Chris O'Neill, 43. Aber bald konnte sie nicht mehr still halten.

Auch ihre Cousins und Cousinen, die unter den Gästen waren, hielten die Ruhe nicht lange aus. Sie haben den anderen Gästen bei der Taufe damit einen lustigen Anblick geboten.

Werbung

Es war so lustig, dass Madeleine es schon bald selbst nicht mehr aushalten konnte. Sie brach in lautes Lachen aus.

Werbung

Man sah es den Taufeltern deutlich an, wie stolz sie auf ihren Nachwuchs waren. Sie schauten mit verliebten Augen immer wieder auf die kleine Adrienne, die auf dem Arm von Madeleine schlief.

Chris wurde auch dabei gesehen, wie er immer wieder seine schöne Frau anschaute. Das war auch kein Wunder, da sie in ihrer Aufmachung zu dem großen Tag für das kleine Mädchen wunderschön aussah.

Sie trog ein lockeres Blumen-Kleid und hautfarbene Schuhe. Auf dem Kopf war sie mit einem schönen Kranz aus Blumen geschmückt.

Werbung

Dieser sorgte für einen sommerlichen, freudigen Look, der alle beeindruckt hat. Sie erinnerte wirklich an eine Fee, als sie bei ihrer Familie stand.

Das Mädchen, das getauft wurde, war zwar im Mittelpunkt des Geschehens, aber es gab noch einen anderen Anlass. Madeleine und Chris haben auch noch ihren fünften Hochzeitstag gefeiert.

Es gab also an diesem Tag doppelten Grund dafür, diesen beliebten Mitglieder der schwedischen Königsfamilie zu gratulieren. Sie haben es sicher genossen, inmitten ihrer Familie die Feierlichkeiten zu diesem großen Tag gemeinsam zu begehen.

Werbung