Feuer im "Europa-Park" - Beatrice Egli tritt trotzdem auf

M. Zimmermann
28. Mai 2018
22:16
Teile diesen Artikel
FacebookTwitterLinkedInEmail

Im Europa Park ist ein Feuer ausgebrochen, gerade als Beatrice Egli zu Proben von "Immer wieder sonntags" auftreten wollte.

Werbung

Die Gala berichtete über den Vorfall und wir von AmoMama wollen Ihnen diesen Artikel nicht vorenthalten.

Gestern Abend brach im Europa Park Rust ein Feuer aus.

Die Künstlerin Beatrice Egli war ebenfalls vor Ort und postete etwas von dem Feuer.

Die Schlagersängerin war für Proben zu einer Musikshow im Park gewesen.

Sie postete Bilder und Videos der Rauchsäule.

Nach einigen Stunden konnte der Brand unter Kontrolle gebracht werden (und mittlerweile wurde er auch gelöscht).

Werbung
Werbung

Die Show fand daher wie geplant statt. 

Doch was war überhaupt geschehen?

Auf Twitter ließ der Park mitteilen, dass die Attraktion "Die Piraten von Batavia" vor allem von den Flammen betroffen wurde.

Ausgebrochen sei es in einer Lagerhalle und war von da aus dann auf diverse Fahrgeschäfte übergegangen.

Werbung

Man evakuierte Besucher im Parkbereich "Skandinavien". Das Polizeipräsidium Offenburg ließ in einer Pressemitteilung verläuten, dass drei Feuerwehrangehörige bei der Löschaktion leicht verletzt worden sind.

Es gab auch Rauchgasvergiftungen. Glücklicherweise erlitten Besucher und Angestellte des Parks jedoch keine Verletzungen.

Mittlerweile ist klar, dass der Park wie gewohnt weiter öffnen wird. Das war erst nicht ganz klar gewesen.

Doch einige Attraktionen bleiben vorerst geschlossen:

Die Panorama Bahn, Monorail, Piraten in Batavia, Fjord Rafting, Dschungel-Floßfahrt und Koffiekopjes.

Eine Ermäßigung für Besucher soll es nicht geben, da die "Einschränkung" nur minimal ist, heißt es.

Werbung