Ein Veteran fällt auf die Knie und weint, als völlige Fremde zu seinem Haus kommen

18. Mai 2018
10:38
Teile diesen Artikel
FacebookTwitterLinkedInEmail

Ron Hyde, ein Veteran der US Air Force, stand in seiner fast leeren Wohnung. Eine benutzte Matratze und ein pinker Stuhl für 25 Dollar waren schon das meiste, was er hatte.

Werbung

Obwohl er wenig Besitztümer hatte, war Hyde dankbar dafür, dass er einen Ort zum Leben hatte. Hyde hatte gerade beschlossen, dass er seine Chemotherapie beenden würde.

Er wusste nicht, wie viel Zeit er noch haben würde, weshalb er die letzte Zeit ohne den ganzen Stress genießen wollte, die die Chemo mit sich bringt. Liftable berichtete über seine Geschichte.

Tränen kamen in seine Augen, als er in der nackten Wohnung saß und über den Tod nachdachte. Es war ein schweres, unangenehmes Thema, eine Angst, über die Hyde glaubt, dass wir alle damit von Zeit zu Zeit Schwierigkeiten haben.

Aber ein Ausflug zu dem Gebrauchtwarengeschäft Goodwill und der Kauf des rosa Stuhls für 25 Dollar nahmen eine unerwartete Wendung. Die Geister des Veteranen wurden aufgefrischt, als sich eine Gemeinde um ihn versammelte.

Werbung

Hyde hatte gerade den Stuhl gekauft, aber er konnte niemanden mit einem genügend großen Auto finden, um ihn zu seinem Zuhause in El Cajon, Kalifornien in den USA zu fahren. Eine Frau aus Ramona in Kalifornien nutzte die sozialen Medien und fragte, ob jemand damit helfen konnte.

Werbung

Zwei Tage nach seinem Kauf rollte ein großer Lastwagen vor seine Wohnung. Fremde aus dem Ort von Hyde luden den Laster aus und brachten alle möglichen Möbel und Notwendigkeiten für das Haus durch die Vordertür.

Während Hyde zuschaute, wie die Leute seinen Küchenschrank mit Essen füllten und ein gemütliches neues Bett in seinem Zimmer aufbauten, wurde er von Gefühlen überwältigt. Der Veteran musste sich von den Kameras abwenden, als er seine Tränen zurückhielt.

Er kniete in der Küche und dankte Gott für das, was sich vor ihm scheinbar aus dem Nichts materialisiert hatte. Dank einiger mitfühlender Seelen hat Hyde jetzt ein richtiges Zuhause.

Werbung