Prinz William könnte den Namen seines neugeborenen Sohnes bereits verraten haben

Es wurde bereits sehr viel über den Namen den kleinen Royals spekuliert, der am 23. April im Lindo Flügel des St. Mary´s Hospital zur Welt kam.

Da die Namensverkündung von deren zwei älteren Kindern zwei Tage nach der Geburt erfolgte, waren die royal Fans davon überzeugt, dass das Königspaar das auch mit ihrem dritten Spross machen wird. In dem Fall wurde die Namensverkündung des kleinen Royals am 25. April erwartet.

Dem Bericht von „People“ zufolge könnte Prinz William den Namen seines neugeborenen Sohnes bereits verraten haben. Der Quelle zufolge, erfolgte dies am Anzac Day of Commemoration and Thanksgiving in Westminster Abbey. Auf der Veranstaltung war er mit seinem Bruder, Prinz Harry, und Meghan Markle gesichtet. Natürlich haben gab es viele Fragen bezüglich den Namen seines Sohnes, der damals noch nicht auf der Welt war.  

Quelle: Getty Images

Quelle: Getty Images

Einer der Journalisten sagte, dass der Junge Alexander genannt werden soll, daraufhin antwortete Prinz William mit: „witzig, das sollten sie sagen.“

Während der Prinz seine Worte nicht kommentierte, ist es bekannt, dass Alexander Georges zweiter Name ist. Das Paar gab George den Namen Alexander, um die Queen zu würdigen, dessen zweiter Name ebenfalls Alexander ist.

Quelle: Getty Images

Quelle: Getty Images

Abgesehen davon, trug der Großvater von Prinz Philip ebenfalls den Namen. Er hieß Prinz Louis Alexander von Battenberg, was bedeutet, dass damit auch die Seite von Philip gewürdigt wurde.

Ein paar Minuten später, sprach William mit Sir Jerry Mateparae, dem New Zealand High Commissioner to the U.K. und behauptete, dass er den Jungen Jerry nennen möchte. Laut ihm ist Jerry ein „starker Name“.

Die Verkündung des Namens wird in folgenden Tagen kommen. Derzeit werden Wetten gemacht, welchen Namen der fünfte in der britischen Thronfolge tragen wird.

Quelle: Getty Images

Quelle: Getty Images

Dem Bericht von „Independent“ zufolge, werden solche Namen wie Edward, Arthur, James, Jack, Frederik und Henry in Erwägung gezogen.

Wie bekannt ist, wurde die Herzogin am 23. April um sechs Uhr morgens ins St. Marys Hospital eingeliefert, wo sie nur fünf Stunden später einen gesunden Jungen zur Welt brachte. Der Junge brachte nach der Geburt 3.827 kg auf die Waage.