Der Mann, der auf das SUV seiner Freundin kletterte verstarb nach der Sturz

Dieser Mann bewies, dass er ein Held war.

All Cute All the Time berichtete, dass Ryan Minett ums Leben kam. Er versuchte, nicht zuzulassen, dass seine Freundin betrunken fährt.

Die Freunde und die Familie von 27-jährigem Minett beschrieben ihn, als einen fürsorglichen Mann, der immer das zu tun versuchte, was richtig war. Er verstarb sogar beim Versuch, das Leben zu retten.

Minett datete 28-jährige Jessica Ann Royall weniger, als zwei Monate. An dem Tag war sie betrunken und wollte mit dem Auto fahren, um ihre Kinder abzuholen.

Minett konnte nicht zulassen, dass sie betrunken fährt und machte alles, um sie zu stoppen. Er kletterte auf das Auto und griff die Gepäcksträger. Als das SUV wegfuhr, schrie er zu einem überraschten Nachbarn, dass der 911 anrufen soll.

Jessica wollte nicht stoppen, und Minett stürzte von dem fahrenden Fahrzeug.

Minett verstarb an verschiedenen Traumata. Sein Kopf und sein Körper waren verwundet. Es wurde Royall vorgeworfen, Minett umgebracht zu haben.

Es stellte sich heraus, dass Minett den anderen sogar nach seinem Tod half. Minett hatte seine Organe gespendet. Seine Familie wusste, er würde nicht zweimal denken, um das zu machen.

Sein Nachbar und der beste Freund, Andrew Dietz bekam seine Organe, da er unter der fokal segmentalen Glomerulosklerose litt.

Minett war für ihn die beste Option, Dietz bekam seine Niere. Er verstarb nicht umsonst. Die Familie von Minett ist froh, dass ein Teil von ihm in einem anderen Körper lebt.

Royall werden betrunkenes Fahren und Mord vorgeworfen.