Hier ist, was mit deinem Körper passiert, wenn du 60 Tage lang einen Esslöffel Apfelessig einnimmst

Essig ist eine der ältesten Flüssigkeiten, die den Menschen bekannt ist. Er geht bis zu 5000 vor Christus zurück, wo er als Konservierungsmittel benutzt wurde.

Hippocrates, der Vater der modernen Medizin, nannte ihn einen effektiven Weg, um Wunden zu heilen und Infektionen zu vermeiden. Im 18. Jahrhundert wurde er als natürliches Gegenmittel gegen Diabetes, Bauchschmerzen und Stiche von Giftefeu benutzt, wie Choose Healthy Life berichtete.

Der englische Name „Vinegar“ kommt von dem französischen Wort für „sauren Wein“, was der Flüssigkeit entspricht, die aus fermentierten Äpfeln, Trauben, Kartoffeln, Datteln, Rüben oder Kokosnüssen gemacht wird. Traditionell wird Essig durch einen langen Prozess der Fermentierung hergestellt. Dadurch ist er reich an bioaktiven Inhaltsstoffen wie Apfelsäure, Essigsäure, Catechinen und Epicatechinen.

Essig wirkt antibiotisch, antibakteriell, antioxidativ und gegen Entzündungen. Das ist aber nur der Fall bei rohem, nicht pasteurisiertem Apfelessig, der die „Mutter“ enthält, eine am Boden abgesetzte Substanz.

Quelle: Shutterstock

Quelle: Shutterstock

Hier sind einige der großen Vorteile für die Gesundheit.

Gesundheit des Herzens.

Essig ist reich an Chlorogensäure und anderen Polyphenolen, die die Oxidation von LDL-Cholesterin verhindern und damit gegen Schäden am Herzen schützen.

Es verringert das Cholesterin und Triglyceride im Blut.

Diabetes

Vinegar reguliert den Blutzucker, wegen der starken anti-glykemischen Eigenschaften und der Fähigkeit, die Verdauung von komplexen Kohlenhydraten zu verhindern. Damit wird verhindert, dass mehr Glucose ins Gewebe aufgenommen wird.

Er verhindert Spitzen im Blutzuckergehalt nach Mahlzeiten und das verhindert Diabetes.

Eine Studie hat herausgefunden, dass die Blutzuckergehalte der Teilnehmer um 19% gesenkt wurden und eine andere Studie zeigte, dass er um 6% gesenkt wird, wenn der Essig am Morgen auf nüchternen Magen eingenommen wird.

Hautkrankheiten

Wenn man Essig auf die Haut aufträgt, kann man damit einige übliche Hautprobleme behandeln. Man kann auch ein bisschen davon in sein Bad geben.

Gewichtsabnahme

Apfelessig ist ein starkes Mittel, wenn man abnehmen möchte. Es hilft der Sättigung und senkt die Glukose im Körper wegen der Säure, die er enthält.

Halsschmerzen

Die starke antibakterielle Wirkung kann Infektionen behandeln, wie wenn man Halsschmerzen hat. Man gurgelt einfach mit etwas Essig in Wasser verdünnt.

Ähnliche Artikel
Jan 11, 2019
Eine Frau beschloss, jeden Tag 100 Kniebeugen ein Monat lang zu machen, und das änderte ihren Körper
Gesundheit Feb 12, 2019
Warum du anfangen musst, deiner Waschmaschine Essig beizufügen
Dec 19, 2018
Darum solltest Du Gurkenwasser nicht wegwerfen
Haustiere Mar 20, 2019
Hunde werden geschlachtet, nachdem sie 1 Jahr lang Fungizide schlucken mussten