logo
Quelle:

Kein Happy-End bei Bauer sucht Frau: Liebesaus zwischen Klaus-Jürgen und Christa

Maren Zimmermann
29. März 2018
21:37
Teile diesen Artikel
FacebookFacebookTwitterTwitterLinkedInLinkedInEmailEmail

Zwölf einsame Landwirte haben auch letztes Jahr in der 13. Staffel von Bauer sucht Frau versucht ihr großes Liebesglück zu finden.

Werbung

Am Ostermontag schaut Moderatorin Inka Bause wieder nach ihren Landwirten.

Bisher ist jedoch bereits bekannt, dass zumindest ein vormals glückliches Paar in der Krise zu stecken scheint.

Dies berichtete Bild der Frau.

Am 2. April wird die Sonderfolge auf RTL laufen. Bauer sucht Frau – das große Wiedersehen.

Werbung

Die Paare, die Inka Bause hier besucht, haben ihr Glück in der 13. Staffel letztes Jahr gefunden.

Dort wird sich herausstellen, welcher Landwirt seine Angebetete behalten konnte und wo das Liebesglück einfach schnell wieder erloschen war.

So sind Fans beispielsweise sehr gespannt darauf, zu erfahren, wie es nach den schweren Schicksalsschlägen um die Hochzeitspläne von Anna und Bauer Gerald steht.

Auch Klaus-Jürgen (44) und Christa (41) hatten es nicht leicht.

Anfang des Jahres kriselte es gewaltig bei ihnen.

Werbung

Nun scheint es traurige Gewissheit; ein liebes aus bei den beiden ist wohl gewiss.

Bereits im Trailer für die Folge konnte man sehen, dass die Chemie zwischen den beiden nicht mehr stimmte.

Werbung

Sie saßen weit auseinander, schauten einander nicht mal mehr an.

Eisige Kälte herrschte zwischen dem Bauern aus Bayern und seiner Christa aus Augsburg.

Anfang des Jahres hatte sich das Paar nach einem Streit vorerst getrennt gehabt.

Erst im Weihnachts-Special der Sendung hatten beide überglücklich und wahnsinnig verliebt gewirkt. Als nach dem Streit dann beide auf Facebook ihren Status auf single änderten, waren Fans geschockt.

Was war geschehen?

Hauptproblem soll der Drang und Wunsch nach einer Familiengründung von Christa gewesen sein. Bauer Klaus-Jürgen soll damit überfordert gewesen sein. Ihm ginge dies alles viel zu schnell, so die Berichte.

Doch soll das alles gewesen sein? Inka Bause jedenfalls möchte nicht aufgeben, und noch einmal versuchen, die Wogen zu glätten. Mehr erfahren wir dann in der Osterfolge. Wir können gespannt sein.

Werbung
info
Bitte trage deine E-Mail-Adresse ein, damit wir unsere Top-Stories mit dir teilen können!
Indem Sie sich anmelden, stimmen Sie unserer Datenschutzrichtlinie zu