logo
Quelle:

Frau hört Klopfen an der Tür. Vor der Tür sieht sie einen Fremden, der fragt: „Haben Sie eine Vagina?“

author
27. März 2018
08:16
Teile diesen Artikel
FacebookFacebookTwitterTwitterLinkedInLinkedInEmailEmail

Wir kichern leise, glucksen, schmunzeln, prusten laut los oder müssen schallend lachen: täglich kommen unsere Lachmuskeln zum Einsatz.

Werbung

Wie bekannt ist, werden beim Lachen vom Kopf zum Bauch rund 300 Muskeln angespannt. Davon allein 17 im Gesicht. Richtiges Lachen stellt ähnlich hohe Anforderungen wie Leistungssport.

Außerdem kommt mit dem Lachen das Wohlbefinden. Das kann nicht nur subjektiv empfunden, sondern auch biologisch belegt werden. Im limbischen System, einer evolutionsgeschichtlich alten Region im Gehirn, liegt das Zentrum für Gefühle.

Also hat Lachen viele positive Auswirkungen auf den menschlichen Körper.

Quelle: Shutterstock

Eines Tages klopfte es an der Tür des Familienhauses. Allerdings ist zu dem Zeitpunkt nur die Frau alleine zu Hause. Die Frau geht an die Tür und öffnet. Vor ihr steht ein fremder Mann, der nur eine einzige Frage hat.

Werbung

„Haben Sie eine Vagina?“ Darauf antwortete sie nicht und knallt nur angeekelt die Tür zu.

Am nächsten Morgen hört sie wieder klopfen. Es steht wieder derselbe Mann und hat wieder dieselbe Frage. Wieder knallt die Frau die Tür zu.

Als am Abend ihr Mann zurück nach Hause kommt erzählte ihm seine Frau, was in den letzten beiden Tagen passiert ist. Der Mann versicherte seine Frau, dass er am nächsten Tag zu Hause bleiben wird.

Am nächsten Morgen hören die beiden wieder ein Klopfen. Auf dem Weg zur Tür flüsterte der Mann seiner Frau, dass sie dem Fremden mit „Ja“ antworten soll. Er versteckte sich hinter der Tür und wartete ab. Der Fremde fragte erneut: „Haben Sie eine Vagina?“

Werbung

„Ja, habe ich“, antwortete die Frau.

„Gut. Würde es dann Ihnen etwas ausmachen, Ihren Mann zu bitten, die meiner Frau in Ruhe zu lassen und Ihre zu benutzen?“, meinte der Fremde.

Die Experten sind der Meinung, dass Lachen die beste Medizin ist, aber wir denken, dass es der Zucker ist, der unsere Tage besser und süßer macht. Außerdem beschleunigt Lachen, gute Laune und eine positive Einstellung die Genesung, wenn man krank ist. Wer lacht – lebt eben länger und vor allem gesünder.

Werbung
info
Bitte trage deine E-Mail-Adresse ein, damit wir unsere Top-Stories mit dir teilen können!
Indem Sie sich anmelden, stimmen Sie unserer Datenschutzrichtlinie zu