logo
Titanic-Touristen-Tauchboot | Quelle: Getty Images
Titanic-Touristen-Tauchboot | Quelle: Getty Images

Tiefseeroboter erreicht endlich den Meeresboden, aber der Sauerstoff im U-Boot ist vermutlich schon ausgegangen

Maren Zimmermann
22. Juni 2023
20:20
  • Ein Tiefseeroboter hat das Wrack der Titanic im Atlantik erreicht und versucht, ein vermisstes U-Boot mit fünf Personen an Bord zu finden.
  • Das U-Boot verschwand auf dem Weg zum Wrack der Titanic. Die Behörden tun alles, was sie können, um die Menschen an Bord lebend zu retten.
  • Leider ist dem U-Boot offiziell der Sauerstoff ausgegangen. Die Welt betet für ein Wunder, dass die fünf Menschen an Bord noch am Leben sind.
Werbung

Ein Tiefseeroboter-U-Boot hat das Wrack der Titanic auf dem Grund des Atlantiks erreicht. Der Roboter ist auf der Suche nach der Titan, einem vermissten U-Boot, das auf dem Weg zum Wrack der Titanic verschwunden ist.

Fünf Menschen sitzen an Bord der Titan fest, darunter der britische Milliardär Hamish Harding, der CEO von OceanGate, Stockton Rush, der französische Marineveteran Paul Henri Nargeolet und der pakistanische Geschäftsmann Shahzada Dawood und sein Sohn Suleiman Dawood, 19.

Werbung

Der Tiefseeroboter kam am Wrack der Titanic an, wenige Minuten bevor vorausgesagt wurde, dass dem vermissten U-Boot der Sauerstoff ausging.

Ein französisches Forschungsschiff, die L'Atalante, traf gegen 2 Uhr GMT in Sydney, ebenfalls an der Suchstelle, ein.

An Bord der L'Atalante befindet sich die Victor 6000, ein unbemanntes, ferngesteuertes Roboter-U-Boot, das bis zu 20.000 Fuß tief tauchen kann und das Wrack der Titanic auf 12.500 Fuß etwa zwei Stunden nach dem Eintauchen erreichen wird.

Werbung

Victor 6000 hat Arme, die Kabel durchtrennen und ein eingeklemmtes Schiff befreien können. Victor 6000 kann auch einen Draht an einem gestrandeten Schiff befestigen. Nachdem der Draht befestigt ist, kann eine riesige Winde, das sogenannte Flyaway Deep Ocean Salvage System, das eingeklemmte Schiff meilenweit schleppen, bis es die Oberfläche erreicht.

Das Schiff "Horizon Arctic" verfügt über das Flyaway Deep Ocean Salvage System. Es hat Neufundland am 21. Juni 2023 verlassen und ist auf dem Weg zum Wrack der Titanic, wird aber erst im Laufe des Tages am 22. Juni 2023 ankommen.

Das Rettungsteam, das für die Suche nach der Titanic verantwortlich ist, setzt alles daran, das U-Boot zu finden und die fünf Menschen an Bord lebend zu bergen, auch wenn die Uhr mit dem Sauerstoffvorrat tickt.

Werbung

Der Sauerstoff im vermissten U-Boot ist vermutlich ausgegangen

Der lebenswichtige Vorrat an Sauerstoff auf dem U-Boot wird voraussichtlich am 22. Juni 2023 um 12.08 Uhr GMT, also um 7.08 Uhr EST und 21.08 Uhr in Sydney, zur Neige gehen. Zu diesem Zeitpunkt könnte der Sauerstoff auf der vermissten Titan also bereits aufgebraucht sein.

Guillermo Sohnlein, der zusammen mit Rush das Unternehmen OceanGate gegründet hat, glaubt, dass die fünf Menschen an Bord der Titan auch dann noch am Leben sein können, wenn die Uhr die Zeit für den Sauerstoffvorrat überschritten hat. Er merkte an:

"Ich bin mir sicher, dass Stockton und der Rest der Besatzung schon vor Tagen erkannt haben, dass das Beste, was sie tun können, um ihre Rettung zu sichern, darin besteht, die Grenzen dieser Vorräte zu verlängern, indem sie sich so weit wie möglich entspannen."

Werbung

Sohnlein sagte, wenn alle fünf Männer in der Titan ruhig blieben, könnten sie am 22. Juni 2023 nach Mittag noch lebend gefunden werden. Er räumte jedoch ein, dass der 22. Juni 2023 ein entscheidender Tag für die Suche und Rettung der fünf Männer sei:

"Ich glaube fest daran, dass das Zeitfenster für ihre Rettung länger ist, als die meisten Leute denken. Ich habe weiterhin Hoffnung für meinen Freund und den Rest der Besatzung."

Als der Mittag des 22. Juni 2023 näher rückte, war der ehemalige Offizier der Royal Navy, Chris Parry, pessimistisch. Laut Parry gab es keine Hoffnung mehr, dass die Titan-Besatzung noch rechtzeitig und lebend gefunden werden würde.

Titanic-Touristen-Tauchboot | Quelle: Getty Images

Titanic-Touristen-Tauchboot | Quelle: Getty Images

Inzwischen werden die Rettungsmaßnahmen für die fünf Personen an Bord der Titan immer verzweifelter. Trotz der negativen Ergebnisse der bisherigen Rettungsversuche ist die Welt immer noch optimistisch, dass die Besatzung lebend gefunden wird.

Abonniere AmoMama auf Google News!

Werbung
Werbung
Ähnliche Neuigkeiten

Linda erbt Großmutters alte Uhren & ihr gieriger Bruder bekommt ein Haus, es stellt sich heraus, dass sie fast 200.000 Dollar bekommen hat - Story des Tages

11. Juni 2024

Nach 8 Jahren Streit ändert Brad Pitt seine Haltung in Bezug auf die Scheidung mit Angelina Jolie

01. April 2024

Während unseres Fluges beleidigte eine Frau ständig das Flugzeugpersonal und die Passagiere - sie rannte weinend aus dem Flugzeug

15. Mai 2024

Clint Eastwood machte seine Fans traurig mit seinem "unordentlichen" und "unkenntlichen" Look - was passiert jetzt in seinem Leben?

13. Mai 2024

7 Albtraum-Hochzeitsgäste, die den großen Tag komplett ruiniert haben

12. Mai 2024

So sehen 5 prominente Idole Jahrzehnte nach ihrem Karrieredebüt aus

10. Juni 2024

Braut rennt von ihrer eigenen Hochzeit weg, nachdem sie ein mysteriöses Hochzeitsgeschenk erhalten hat - Story des Tages

01. Juli 2024

4 Geschichten aus dem wahren Leben über Omas, die zwischen dem Babysitten ihrer Enkelkinder und ihrer eigenen Zeit wählen müssen

15. April 2024

Warum diese 5 Promis von der exklusiven Gästeliste der Met Gala ausgeschlossen wurden

27. Mai 2024

5 Junge TV-Stars, die erwachsen geworden sind und jetzt selbst Eltern sind - Familienfotos

05. Juli 2024

Julia Roberts feiert den 17. Geburtstag ihres "wunderbaren" Sohnes Henry: Ein seltener Blick auf ihren Jüngsten

21. Juni 2024

8 Kinder von Prominenten, die eine perfekte Mischung aus dem Aussehen beider Elternteile sind

27. Mai 2024

Prinzessin Anne, 73, verlässt das Krankenhaus - ihr Ehemann meldet sich zu Wort

01. Juli 2024

Dieser Junge ist der Adoptivsohn eines Superstars - er war erst 13, als er seinen geliebten Stiefvater durch eine geheime Krankheit verlor

13. Mai 2024