logo
Lois Walker mit ihrem neugeborenen Sohn Ray | Lois Walker | Quelle: facebook.com/dale.wistow | facebook.com/7NewsAustralia
Lois Walker mit ihrem neugeborenen Sohn Ray | Lois Walker | Quelle: facebook.com/dale.wistow | facebook.com/7NewsAustralia

Mutter bringt gesundes Baby zur Welt - Arzt ergreift unter Tränen ihre Hand und sagt, er habe sie im Stich gelassen

Edita Mesic
18. Mai 2023
08:10

Aus dem innigen Wunsch heraus, ihre Familie zu vergrößern, versuchte eine Frau, mit ihrem dritten Kind schwanger zu werden. Sie und ihr Partner waren überglücklich, erneut Eltern zu werden, ohne zu wissen, was auf sie zukommen würde. Am Tag der Geburt ihres Kindes beobachtete sie die Menschen um sie herum, während der Arzt weinte und ihre Hand hielt.

Werbung

Lois Walker aus Worsbrough, South Yorkshire, England, wusste nicht, was das Schicksal für sie und ihre Familie geplant hatte. Doch als sie schließlich alles erfuhr, stürzte ihr perfektes Leben in sich zusammen und zerbrach ihr Herz in Millionen Stücke.

Lois, damals Einkäuferin in einem Ingenieurbüro, erkrankte erstmals im Juni 2020, als sie ihre ungewöhnliche Toilettenroutine und die Schwellung um ihr Zwerchfell herum bemerkte. Sie verschwendete keine Zeit und wandte sich sofort an ihre Ärzte in einem medizinischen Zentrum in ihrer Heimatstadt.

Werbung

Behandelt wegen Hypochondrie und Angstzuständen

Lois' Arztbesuch brachte jedoch nicht viel, und sie erfuhr nur, dass sie möglicherweise an einem Reizdarmsyndrom litt. Im Laufe der Zeit verschlechterte sich ihr Gesundheitszustand immer weiter, und sie spürte, dass etwas nicht stimmte.

Zu ihrem großen Entsetzen war das erst der Anfang.

Daraufhin beschloss Lois, ihren Arzt auf dem Laufenden zu halten und erzählte sogar von ihrem sich verschlechternden Zustand und den zunehmenden Symptomen. Aber sie sagte, dass sie im Gegenzug nur Medikamente gegen Hypochondrie erhalten habe.

Lois merkte an, dass sie ihrem Hausarzt nichts Neues zu berichten hatte, da sie immer wieder fast ähnliche Symptome hatte. Zunächst wurden ihr Antazida angeboten, aber die Ärzte gaben ihr später Citalopram, nachdem sie ihr gesagt hatten, dass sie unter Angstzuständen litt.

Werbung

Wieder schwanger werden

Die Einwohnerin von Worsbrough, die in der Vergangenheit an Hautkrebs erkrankt war, fragte ihren Arzt, ob ihre Symptome auf eine andere Krebsdiagnose hinwiesen. Berichten zufolge wurde ihr jedoch gesagt, dass ihr Gesundheitszustand mit ihrem fortschreitenden Alter und der Unfähigkeit ihres Körpers, optimal zu arbeiten, zusammenfiel.

Die Zeit verging wie im Flug, aber Lois' Gesundheitszustand zeigte keine Anzeichen einer Besserung. Schließlich erfuhr sie im Dezember 2020, dass sie ihr drittes Kind mit ihrem Freund Dale Wistow erwartete. Die beiden waren zu diesem Zeitpunkt bereits Eltern von zwei Kindern - Cole und Ronnie - und freuten sich auf einen weiteren kleinen Wonneproppen.

Doch ihr Glück wurde durch Lois' sich verschlechternden Gesundheitszustand getrübt. In der 14. Schwangerschaftswoche hatte die Frau aus South Yorkshire nach der Untersuchung zur Feststellung des Geschlechts unerträgliche Schmerzen. Zu ihrem großen Entsetzen war dies erst der Anfang.

Werbung

Ihr Schmerz verstärkte sich

Mit dem Fortschreiten der Schwangerschaft erreichten Lois' Schmerzen ein Stadium, in dem sie nicht mehr zu ertragen waren. Von Schwierigkeiten beim Essen und Trinken bis hin zur Unfähigkeit, richtig zu gehen - die Probleme der damals schwangeren Frau wurden mit jedem Tag schlimmer.

Trotz ihrer neunmonatigen Schwangerschaft stellte Lois fest, dass sie nicht zugenommen hatte, und ihre Werte waren die gleichen wie vor einem Jahr. Selbst dann behauptete sie, ihre Ärzte hätten keine Warnzeichen festgestellt oder weitere Tests durchgeführt, um die tatsächliche Ursache für ihren Zustand zu ermitteln.

Schließlich teilte die besorgte Frau den Ärzten mit, sie könne die Schmerzen nicht mehr ertragen und würde nicht zögern, sich das Leben zu nehmen, wenn diese nichts unternähmen. Daraufhin wurde ihr Morphium verabreicht, um die Schmerzen zu kontrollieren, ohne dass weitere Tests oder Untersuchungen durchgeführt wurden.

Werbung

Die Begrüßung ihres Sohnes & die herzzerreißende Entdeckung

Lois nannte den desolaten Zustand "teuflisch" und sagte, sie habe schließlich ihre Ärzte zu einer gründlichen Untersuchung überredet. Dabei entdeckten die Mediziner eine wachsende Masse hinter ihrer Gebärmutter, was dazu führte, dass sie ihr Baby innerhalb der nächsten 24 Stunden zur Welt brachte.

Am 3. September 2021 brachten Lois, 38, und Dale ihr drittes Kind, Ray, per Kaiserschnitt zur Welt. Doch während der Geburt ihres kleinen Jungen erfuhr die Britin die herzzerreißendste Wahrheit ihres Lebens - sie hatte Krebs.

Während der Kaiserschnitt-Operation erinnerte sich Lois daran, dass der Arzt sie fragte, ob sie schon einmal eine Unterleibsoperation durchgeführt habe. Als sie dies verneinte, wurde ihr gesagt, dass ihr Unterleib betroffen sei und weitere Tests durchgeführt werden müssten.

Werbung

Die quälende Diagnose

Während Lois die Menschen um sich herum beobachtete und versuchte, alles zu verarbeiten, behauptete sie, der Arzt habe ihre Hand ergriffen und heftig geweint. "Der Arzt hat tatsächlich meine Hand ergriffen und geweint und gesagt, dass er mich im Stich gelassen hat", so Lois.

Noch bevor sie ihren kleinen Jungen in die Arme schließen konnte, erhielt Lois die erschütternde Nachricht, dass es sich bei den Geschwülsten in ihrem Magen wahrscheinlich um Krebs handelt. Als die Testergebnisse zwei Wochen später eintrafen, bestätigten sie, dass Lois Eierstockkrebs im Stadium 4 hatte.

Obwohl sie gleich nach der Diagnose mit einer Chemotherapie begann, erfuhr die dreifache Mutter, dass sich der Krebs in ihrem ganzen Körper ausgebreitet hatte und nun unheilbar war. Die Ärzte fanden Krebsgewebe in ihren Lymphknoten, Eierstöcken und in der Bauchdecke.

Werbung

Die verstörte Frau lüftete ihre Sorgen

Lois sagte, sie habe über 12 Monate lang unter Magenschmerzen gelitten und sogar ihren Hausarzt konsultiert, ohne Erfolg. Sie erzählte, dass sie während der Coronavirus-Pandemie 20 Mal bei ihren Ärzten angerufen und die Notaufnahme des Barnsley-Krankenhauses aufgesucht habe. Doch Lois sagte, man habe sie nur für hypochondrisch gehalten, ihr gesagt, sie solle Milchprodukte meiden, und ihr Medikamente gegen Angstzustände verschrieben.

Angesichts dessen, was sie durchmachen musste, beschuldigte die britische Mutter das Barnsley Hospital und die Dove Valley Practice der Nachlässigkeit und der Unfähigkeit, ihren Krebs frühzeitig zu diagnostizieren.

Werbung

Der mütterlichen Glückseligkeit beraubt

Eine am Boden zerstörte Lois erzählte, dass sie aufgrund ihrer Krebsdiagnose um die Bindung und die Beziehung zu ihrem kleinen Jungen fürchtete, der sie mehr als alles andere brauchte. Sie drückte dies aus:

"Es war wirklich sehr, sehr schwer. Ich wollte mich nicht an ihn binden, aber er ist mein Sonnenschein. Meine Kinder sind mein Lebensinhalt. Ich möchte mich darauf konzentrieren, Erinnerungen zu schaffen. Wenn die Liebe mich retten könnte, würde ich niemals sterben."

Werbung

Auseinandersetzung mit den Anschuldigungen des Paares

Dale, der Lebensgefährte von Lois und Vater ihrer Kinder, beschuldigte das Krankenhaus und das medizinische Zentrum für ihre Nachlässigkeit und sagte, der Krebs seiner Frau hätte früher diagnostiziert werden können. Er schien auch unsicher und traurig darüber zu sein, was die Zukunft für seine Familie bringen würde.

Auf die Anschuldigungen von Lois und Dale reagierte das Personal des Krankenhauses und des medizinischen Zentrums mit dem Bedauern, dass auf die Bedenken des Paares nicht eingegangen wurde. Aufgrund ihrer Vertraulichkeitspolitik lehnten sie es jedoch ab, weitere Kommentare abzugeben.

Werbung

Spendensammlung für die Krebsforschung

Die jüngere Schwester von Lois, Megan Walker, hat eine Online-Spendenaktion ins Leben gerufen, bei der über 8.000 Pfund (9194 Euro) für die Krebsforschung gesammelt wurden. Megan sagte, dass ihre Schwester keinen Abstrich machen lassen konnte, weil diese Untersuchungen aufgrund der COVID-19-Protokolle nicht mehr durchgeführt wurden.

Sie erzählte auch, dass Lois' Unterleib mit Krebsgeschwüren übersät war und dass es ein Wunder war, dass Ray überlebt hat. Megan nannte ihren Neffen einen "Sonnenschein" und erzählte auch, wie sich die niederschmetternde Diagnose auf ihre geliebte Schwester auswirkte und sie der Chance beraubte, ihre Kinder aufwachsen zu sehen.

Was für ein unglaublich herzzerreißendes Szenario für jede Familie! Wir hoffen, dass niemand solche Qualen und Herzschmerz erleben muss.

Klick hier, um über eine schwangere Frau zu lesen, die zum Ultraschall ging, nachdem ihr Bauch zu wachsen begonnen hatte, aber die Ärzte sahen kein Baby darin.

Werbung
Werbung
info

Die Informationen in diesem Artikel stellen keinen Ersatz für professionellen ärztlichen Rat, eine Diagnose oder eine Behandlung dar. Alle Inhalte, inklusive Text und Bildern, die in AmoMama.de enthalten sind oder durch AmoMama.de zugänglich sind, dienen lediglich der allgemeinen Information. AmoMama.de übernimmt keinerlei Verantwortung für jegliche Handlungen, die als Resultat des Lesens dieses Artikels unternommen werden. Bevor Sie sich irgendeiner Behandlung unterziehen, konsultieren Sie ihren medizinischen Leistungsanbieter.

info

Wir bei AmoMama.de tun unser Bestes, um die aktuellsten Nachrichten bezüglich der COVID-19-Pandemie bereitzustellen, doch die Situation ändert sich ständig. Wir empfehlen den Lesern, sich auf die Online-Updates von CDС, WHO, oder auf die lokalen Gesundheitsämter zu verlassen, um auf dem Laufenden zu bleiben.Passt auf euch auf!

info

Wenn du oder jemand, den du kennst Suizid-Gedanken hat, wende dich bitte an die Telefon-Seelsorge, die sich verstärkt mit der Suizidprävention beschäftigt. Die Hotline ist 24 Stunden am Tag und 365 Tage im Jahr erreichbar. Diese erreicht man per Chat oder unter den Nummern: 0800 / 111 0 111, 0800 / 111 0 222 oder unter 116 123.

Ähnliche Neuigkeiten

Dieser "Superhelden"-Junge ist der Sohn eines großen Sängers - mit nur 3 Jahren erkrankte er an Krebs, so dass sein Vater seinen Ruhm aufgab, um rund um die Uhr bei ihm zu sein

21. Juni 2024

10 Promis, von denen du wahrscheinlich nicht wusstest, dass sie heimlich Perücken und Haarverlängerungen tragen - Fotos

05. Juli 2024

Dieser Kinderstar verdiente Geld für eine Mormonenmutter, die sie bis 16 badete - sie ist in ihren 30ern "wunderschön", nachdem sie Hollywood verlassen hat

02. Juni 2024

6 Promi-Paare, die in fast demselben Alter total unterschiedlich aussehen - Ein Vergleich

08. Juli 2024

"Wer ist sie?": Shania Twain ist mit 58 Jahren "nicht wiederzuerkennen" - Ihre Verwandlung verschlägt den Fans die Sprache

02. Juni 2024

'Ich habe so viele Schmerzen': Michael Strahans Tochter, 19, überlebt eine Notoperation im Kampf gegen den Krebs

25. März 2024

"Grease"-Star Susan Buckner starb im Alter von 72 Jahren - Was mit anderen Schauspielerinnen des ikonischen Films geschah

02. Juni 2024

Dieses Mädchen musste im Sitzen schlafen, weil sie nicht atmen konnte - jetzt ist sie ein berühmtes Model und eine Schauspielerin

05. Juni 2024

Oprah Winfrey, 70, zum ersten Mal nach ihrem Krankenhausaufenthalt auf Video

14. Juni 2024

Mein Mann wollte nicht auf unser Neugeborenes aufpassen und mich duschen lassen, also habe ich mir einen Plan ausgedacht, um ihm eine Lektion zu erteilen

14. April 2024

Ich habe herausgefunden, dass mein Freund mich betrügt - also habe ich ihn an meinem Geburtstag öffentlich bloßgestellt

29. März 2024

"Ist das ein Witz?": Das neue Porträt von Prinzessin Catherine wurde enthüllt und sorgt im Internet für Aufregung

28. Mai 2024

Die Freundin meiner besten Freundin hat mich um Karriereratschläge gebeten und mich dann betrogen, als ich schwanger war - jetzt ist sie eine berühmte Visagistin

15. März 2024

Dieser Kinderstar hielt sich für "hässlich" und verließ Hollywood, um als Kindermädchen zu arbeiten - ihre neuen Fotos lassen ihre Fans sagen, dass sie "absolut schön" ist

27. Mai 2024