logo
Ein Junge und ein Mädchen überqueren die Straße | Quelle: Getty Images
Quelle: Ein Junge und ein Mädchen überqueren die Straße | Quelle: Getty Images

Junge kümmert sich um Mädchen, dessen Militärvater weg ist, findet einmal eine Menge Soldaten vor seinem Haus – Story des Tages

Ankita Gulati
06. Okt. 2022
09:40
Teile diesen Artikel
FacebookFacebookTwitterTwitterLinkedInLinkedInEmailEmail

Ein kleiner Junge kümmert sich um ein kleines Mädchen, dessen Vater beim Militär arbeitet, und erhält für seine freundliche Tat eine herzerwärmende Überraschung.

Sven, 11, lebte bei seiner alleinerziehenden Mutter Linda und war für sein Alter ein sehr verantwortungsvolles Kind. Sein Vater war im Kampf für das Land gestorben, als er fünf Jahre alt war; daher war er gezwungen, in jungen Jahren ein Mann des Hauses zu werden.

Sven bewunderte seinen Vater und wollte genauso mutig sein wie er. Er respektierte sein Heldentum und seinen Mut als Soldat und tat alles, um ihn stolz zu machen, als er noch lebte. Aber Svens Vater war ein strenger Mann, der ihn nie schätzte. Er sehnte sich danach, lobende Worte von ihm zu hören, aber dieser Tag kam nie.

Nur zu Illustrationszwecken. | Quelle: Pexels

Nur zu Illustrationszwecken. | Quelle: Pexels

Nach dem Tod seines Vaters war Sven untröstlich. Er vermisste seinen Vater, und noch wichtiger, er würde nie die Chance bekommen, seinen Vater stolz zu machen. Aber das Leben gab ihm diese Chance auf die unerwartetste Art und Weise...

Eines Tages spielte Sven in seiner Nachbarschaft, als er ein kleines Mädchen sah, das traurig auf dem Bordstein saß. Er erkannte sie sofort, da sie ein paar Häuser von ihm entfernt wohnte. Sven beobachtete sie und fragte sich, warum sie so traurig wirkte. Er beschloss, mit ihr zu sprechen.

“Hi! Ich habe dich hier gesehen. Was ist los? Du siehst verärgert aus”, sagte er und setzte sich neben sie, "übrigens, ich bin Sven."

“Was ist los? Warum seid ihr alle hier? Oh nein, geht es Oma Molly gut?”

“Ich bin Melanie”, sagte das Mädchen, “meine Mami ist zu dem Engel gegangen und ich vermisse sie. Ich bin nur traurig.”

“Mein Vater auch. Ich vermisse ihn auch”, sagte Sven, "möchtest du mit mir spielen?", bot er an. "Ich habe nicht viele Freunde."

"Kann ich?", lächelte sie, und Sven nickte.

Nur zu Illustrationszwecken. | Quelle: Pexels

Nur zu Illustrationszwecken. | Quelle: Pexels

An diesem Tag begann die Freundschaft zwischen Sven und Melanie. Sie spielten abends zusammen und verbanden sich über ihre gemeinsamen Erfahrungen mit dem Verlust eines Elternteils. Svens Freunde neckten ihn manchmal, wenn sie ihn mit dem 5-Jährigen sahen, aber Sven war das egal.

Eines Tages, bevor Sven zur Schule ging, sah er Melanie weinend vor ihrem Haus sitzen. Es war niemand um sie herum, und Sven war besorgt, also rannte er zu ihr.

"Melanie? Was machst du hier alleine?", fragte er besorgt.

"Ich vermisse meinen Papa!", antwortete sie schniefend. “Er hat mich verlassen! Ich habe ihm gesagt, er soll nicht gehen! Aber er hat mich verlassen!”

“Schon gut, Melanie. Er wird bald nach Hause kommen. Hör zu, mein Vater war auch Soldat und ihr Job ist ziemlich cool. Sie arbeiten hart für unser Land. Bist du nicht stolz auf deinen Vater?”

Nur zu Illustrationszwecken. | Quelle: Getty Images

Nur zu Illustrationszwecken. | Quelle: Getty Images

“Aber… es ist niemand zu Hause, der mich zur Schule bringt. Oma Molly ist krank. Ich will nur, dass Papa zu Hause ist.”

“Ich kann dir helfen”, bot Sven an, "nur eine Minute…."

Sven stürmte in Melanies Haus und fragte Oma Molly nach Melanies Schuladresse. Mit Google Maps für die Wegbeschreibung gelang es ihm, Melanie sicher an der Schule abzusetzen, bevor er zu seiner ging.

“Du brauchst dir keine Sorgen zu machen, alleine zur Schule zu kommen, weil ich dich jeden Tag absetze, okay?”, versprach er ihr.

Von da an brachte Sven Melanie immer zur Schule, und ihre Oma musste sie nur noch abholen. Eines Tages stand Sven spät auf und war spät dran. Er wusste, wenn er Melanie zuerst absetzen würde, würde er es nicht rechtzeitig zum Unterricht schaffen, aber er entschied sich, ihr zu helfen.

Nur zu Illustrationszwecken. | Quelle: Pexels

Nur zu Illustrationszwecken. | Quelle: Pexels

Sein Lehrer, Herr Werner, war wütend auf ihn, als er zum Unterricht kam. “Wenn du das nächste Mal zu spät kommst, Sven, würde ich gerne, dass du deine Mutter mitbringst!”, rief er aus.

Svens Klassenkameraden lachten hinter seinem Rücken, da sie wussten, dass er zu spät kam, weil er Melanie in der Schule absetzte. Trotzdem machte Sven weiter, indem er Oma Molly im Haushalt half und sich um Melanie kümmerte.

Obwohl er erst 11 Jahre alt war, tat Sven alles, um Melanie bei fast allem zu helfen, während ihr Vater weg war. Er wusste, wie schlecht es sich anfühlte, seinen Vater nicht bei sich zu haben, also hielt er sich nie zurück, wenn es darum ging, sich um die kleine Melanie zu kümmern.

Eines Tages bot Sven an, Melanie von der Schule abzuholen, weil es Oma Molly nicht gut ging. Als Sven und Melanie von der Schule nach Hause kamen, fanden sie einen großen Haufen Truppen vor der Tür.

“Was ist los? Warum seid ihr alle hier? Oh nein, geht es Gran Molly gut?”, fragte Sven besorgt. Bald darauf tauchte Melanies Vater aus der Menge auf.

Nur zu Illustrationszwecken. | Quelle: Pexels

Nur zu Illustrationszwecken. | Quelle: Pexels

“Papa!”, schrie Melanie und rannte zu ihm. “Ich habe dich so vermisst, Papa! Das ist Sven! Er ist genau wie du, Papa! Wusstest du, dass Sven Oma Molly geholfen hat, als du weg warst?”

Melanies Vater David lächelte. “Natürlich weiß ich, wie hilfsbereit Sven war! Nachdem Mama mir erzählt hat, wie ein kleiner Junge ihr in meiner Abwesenheit im Haus geholfen hat, musste ich das machen... Das ist für dich, Sven!!” sagte er, und die Soldaten begrüßten ihn gemeinsam, gefolgt von David, der ihm dafür dankte, dass er sich um seine Tochter gekümmert hatte.

“Du bist ein unglaublicher junger Mann, Sven. Ich bin sicher, dein Vater wird stolz auf dich sein. Mama hat mir erzählt, dass er auch Soldat war. Du hast ihn heute stolz gemacht”, sagte er.

Bei der Erwähnung seines Vaters brach Sven in Tränen aus.

“Wenn es dir nichts ausmacht”, brachte er unter Tränen hervor, “ka...kann ich dich umarmen? Aus irgendeinem Grund vermisse ich meinen Papa heute sehr.”

“Natürlich, Sven. Komm her…”

Sven umarmte David fest und weinte sich die Seele aus dem Leib. Er hatte alles für sich behalten und so getan, als wäre er sehr stark, seit sein Vater gestorben war. Aber am Ende des Tages war auch er ein Kind, das sich nach Liebe und Lob und der Fürsorge eines Vaters sehnte.

Nur zu Illustrationszwecken. | Quelle: Pexels

Nur zu Illustrationszwecken. | Quelle: Pexels

“So etwas habe ich noch nie von meinem Vater gehört”, sagte er zu David, “ich hätte nie gedacht, dass ein Soldat wie er stolz auf mich sein würde. Aber du bist … danke dafür.”

“Ich sollte dir danken, Sven”, erwiderte David, "vertrau mir, du solltest unglaublich stolz auf dich sein!"

An diesem Tag besuchte David Sven zu Hause und als er Linda erzählte, wie stolz er auf Sven sei, tränten auch Lindas Augen. “Oh, ich bin so stolz auf dich, Schatz”, sagte sie und umarmte Sven.

Von da an behandelte David Sven wie seinen Sohn, und bald kamen sich die beiden Familien näher. Es dauerte nicht lange, bis Linda und David sich verliebten und beschlossen, gemeinsam ein neues Leben zu beginnen.

Sven und Melanie waren natürlich sehr glücklich, zwei Eltern zu haben und unter einem Dach zu leben. Und Sven wuchs, genau wie sein Vater und sein Stiefvater, zu einem tapferen Militär heran.

Was können wir aus dieser Geschichte lernen?

  • Es gibt viele kleine Helden unter uns, die mehr wertgeschätzt werden müssen. Für einen 11-jährigen Jungen waren Svens Taten nicht weniger als die eines Helden. Er kümmerte sich um Melanie, half Oma Molly und kümmerte sich um seine Mutter, wann immer es möglich war.
  • Lobe deine Kinder für die kleinen guten Taten, die sie jeden Tag vollbringen. Sven sehnte sich immer nach dem Lob seines Vaters, aber er hatte nie eines bekommen. Als David ihn schließlich mit Lob überschüttete, machte es Sven sehr glücklich, zu erkennen, dass er es wert war.

Teile diese Geschichte mit deinen Freunden. Sie könnte ihren Tag erhellen und sie inspirieren.

Wenn dir diese Geschichte gefallen hat, wird dir vielleicht diese Geschichte über einen gutherzigen Jungen gefallen, der seine Ersparnisse für eine alte Frau aufgab und dafür das Zehnfache erhielt.

Diese Geschichte wurde vom alltäglichen Leben unserer Leser inspiriert und von einem professionellen Autor geschrieben. Jegliche Ähnlichkeit mit tatsächlichen Namen und Orten ist reiner Zufall. Alle Bilder dienen ausschließlich dem Zwecke der Illustration. Erzähl uns deine Geschichte; vielleicht wird sie das Leben eines anderen Menschen verändern. Wenn du deine Geschichte mit uns teilen möchtest, schicke sie bitte an info@amomama.com.

Ähnliche Neuigkeiten

Armes Mädchen tröstet reichen Jungen, dessen Vater im Koma liegt, 19 Jahre später kommt sie zu ihm und bittet um Hilfe - Story des Tages

03. September 2022

Adoptiertes Mädchen weint, als sie ihre allererste Geburtstagstorte sieht, bekommt am nächsten Tag 40.000 Euro vom leiblichen Papa – Story des Tages

15. September 2022

Mädchen, das sich für ihren Vater schämt, versteckt ihn vor allen; eines Tages kommen ihre Klassenkameraden zu ihm – Story des Tages

02. August 2022

Mann besucht das Haus seines verstorbenen Vaters und sieht dort sein Kinderfahrrad in einem fast perfekten Zustand – Story des Tages

06. Juni 2022

Ein Mann nähert sich einem weinenden kleinen Jungen auf der Straße: "Bring mich weg von ihnen", bittet der Junge - Story des Tages

19. Juni 2022

Armer Junge bemerkt, dass täglich Essen in seiner Lunchbox auftaucht, obwohl seine einsame Mama im Koma liegt - Story des Tages

17. Juli 2022

Mädchen wartet jeden Tag am Ufer auf ihren Vater, das Schiff kommt ohne ihn an - Story des Tages

30. Juli 2022

Jeden Tag rennt ein Mädchen vor der Stiefmutter davon, um das Grab ihres Vaters zu besuchen und findet dort eine Nachricht von ihm - Story des Tages

21. August 2022

Bei der Ankunft im Haus ihrer Freundin findet die Frau die Sachen ihres Mannes in ihrem Koffer – Story des Tages

10. Juni 2022

Mutter aus dem Militär kommt nach 2 Jahren zu ihren Kindern nach Hause: "Wo ist dein Bruder?" Fragt sie und sieht Tochter weinen - Story des Tages

01. Oktober 2022

Junge sieht alte Dame, die ihn vom Fenster aus um Hilfe bittet, er rennt sofort zu ihrem Haus – Story des Tages

13. September 2022

Söhne weigern sich, Mutter zu besuchen, sie hinterlässt Erbe kleinem Jungen von nebenan – Story des Tages

11. Juni 2022

Waisenmädchen zeigt reichem Mann eine Zeichnung von ihrer Oma, und er ist verwirrt, als er das Bild seiner Mutter sieht - Story des Tages

14. August 2022

Lehrer sieht Junge, der den letzten Schulbus sausen lässt: "Zu Hause wartet niemand auf mich", sagt er - Story des Tages

01. Oktober 2022

logo

AmoMama AmoMama erstellt sinnvolle und interessante Beiträge für Frauen. Wir sammeln und erzählen Geschichten über die Menschen aus der ganzen Welt

Wir sind fest daran überzeugt, dass jede Geschichte, die uns erzählt wird, sehr wichtig ist und die Möglichkeit bietet sich in der Gesellschaft nicht alleine zu fühlen. Unsere Beiträge berühren Herzen und lassen niemanden gleichgültig.

InstagramFacebookYoutube
© 2022 AmoMama Media Limited