logo
Junge und Mädchen gehen Händchen haltend | Quelle: Shutterstock
Junge und Mädchen gehen Händchen haltend | Quelle: Shutterstock

Geschwister fliehen von zu Hause, um Mamas Grab zu besuchen, sie sehen später die Stiefmutter dort weinen – Story des Tages

Ankita Gulati
28. Sept. 2022
20:30

Als Nate und Gina sich eines Tages aus dem Haus schlichen, um das Grab ihrer geliebten Mutter zu besuchen, hatten sie nicht damit gerechnet, Lucy zu treffen, die Frau, von der sie befürchteten, dass sie ihre Mutter ersetzen würde, die dort weinte.

Werbung

Lucy hatte nie erwartet, im Alter von 35 Jahren endlich jemanden zu finden, geschweige denn jemanden, der so süß und aufrichtig wie Harry war.

Es war ein Jahr her, seit Harry und seine beiden Kinder in das Haus auf der anderen Straßenseite gezogen waren. In den ersten Tagen nach ihrem Einzug wurde Lucy klar, dass keine Frau im Haus war. Nach zwei aufeinanderfolgenden Nächten, in denen der Rauchmelder klingelte und der Geruch von verbranntem Essen aus ihrem Haus drang, beschloss Lucy schließlich, eine kleine Geste der Hilfe anzubieten: eine große Schüssel Hühnerpastete, einen Laib selbstgebackenes Brot und Cupcakes.

Nur zu Illustrationszwecken. | Quelle: Getty Images

Nur zu Illustrationszwecken. | Quelle: Getty Images

“Bitte akzeptiere das. Nur ein freundliches ‘Hallo’ von einer besorgten Nachbarin”, sagte Lucy.

Werbung

"Der Geruch ist so schlimm, huh?", scherzte Harry. Da lachten sie zum allerersten Mal. Und das markierte den Beginn ihrer Freundschaft und später einer Liebe, die sich eines Lebens würdig anfühlte.

Sechs Monate später heiratete Lucy Harry und zog bei ihm, seinem 9-jährigen Sohn Nate und seiner 13-jährigen Tochter Gina ein.

Und obwohl Nate Lucy bis ins Mark verehrte und sie manchmal sogar “Mama” nannte, konnte Gina die Vorstellung von ihr nicht ertragen.

Sie versetze Lucy in Wutanfälle und versuchte, ihr das Gefühl zu geben, in ihrem Leben fehl am Platz und nicht eingeladen zu sein. Aber eines Tages, als Harry beschloss, einen mutigen Schritt zu tun, verlor Gina völlig die Kontrolle über ihre Wut.

"Kinder, Mama hat Frühstück gemacht!"

Dies war das erste Mal, dass Harry das Wort “Mama” für Lucy benutzte. Nate hüpfte zum Frühstückstisch, als wäre nichts Neues passiert. Aber Gina kam schreiend herein.

“Papa! Wie kannst du es wagen, sie unsere Mutter zu nennen? Wir hatten eine Mutter. Wir haben sie geliebt. Du hast SIE geliebt, erinnerst du dich? Und dann, ja, sie ist gestorben. Es mag zwei Jahre her sein, aber sie wird immer die einzige Mutter in unserem ganzen Leben sein. Das kannst du uns nicht einfach wegnehmen. Von mir. Und von dir…”

Werbung

Gina zeigte verächtlich mit dem Finger auf Lucy und spuckte aus: “Du denkst, du bist so toll, du denkst, Papa liebt dich. Nun, lass mich dir klar machen: Es spielt keine Rolle, wie oft du Frühstück machst, wie oft du meine Haare machst oder Nate in der Schule hilfst. Du wirst NIEMALS unsere Mutter sein! Niemals!”

Nur zu Illustrationszwecken. | Quelle: Getty Images

Nur zu Illustrationszwecken. | Quelle: Getty Images

Als Gina das sagte, brach sie in Tränen aus und stürmte aus dem Haus zur Schule, und Nate rannte hinter ihr her.

Lucy stand an der Küchentheke und zitterte vor Wut, die sie gerade gefühlt hatte. “Es tut mir leid, Lucy, es war meine Schuld. Ich hätte dieses Wort nicht vor ihr verwenden sollen. Und ich hätte sie davon abhalten sollen. Ich rede mit –”

“Nein, Harry. Ich weiß, dass du es gut meinst. Aber nein, überrede sie zu nichts. Gina darf fühlen, was sie für mich empfindet”, sagte Lucy zu Harry, “das Mädchen liebte ihre Mutter, und das ist nur ein Zeichen dafür, wie sehr. Lass sie in Ruhe, Schatz. Es wird besser.”

Werbung

Sei gütig zu trauernden Herzen – lass sie langsam heilen.

In den nächsten Wochen war Lucy wie immer für die Kinder da. Von ihrer Seite gab es kein Anzeichen von Bitterkeit oder Wut, selbst nach allem, was Gina zu ihr gesagt hatte.

Wenn überhaupt, war Lucy den Kindern gegenüber fürsorglicher und pflichtbewusster als zuvor. Sie wachte eine halbe Stunde früher als sonst auf, um das Frühstück vorzubereiten. Sie sorgte dafür, dass die Sachen der Kinder ordentlich beschriftet und arrangiert waren, damit sie sich nicht stritten. Lucy stand auch einem Nachbarskind gegenüber, das Gina wegen ihres neuen Haarschnitts neckte.

Trotz alledem war Gina immer noch unhöflich zu Lucy. Tatsächlich gab es viele Fälle, in denen Gina ihren kleinen Bruder überzeugte und Lucy entwischte und sich herausschlich, um das Grab ihrer verstorbenen Mutter zu besuchen. Lucy machte sich um die Kinder Sorgen, aber Gina zuckte einfach die Achseln.

Nur zu Illustrationszwecken. | Quelle: Getty Images

Nur zu Illustrationszwecken. | Quelle: Getty Images

Werbung

Was die Kinder nicht wussten, war, dass ihre Stiefmutter ihr eigenes Geheimnis hatte.

Es war nach Mittag an einem Sonntagnachmittag, und Lucys Herzschlag beschleunigte sich, als sie spontan eine Entscheidung traf.

Sie sah nach Harry und den Kindern, die in ihren Schlafzimmern schliefen. “Hier ist meine Chance”, dachte Lucy, als sie sich umzog, ihre Handtasche aufhob und sich langsam aus dem Haus schlich.

Was sie nicht wusste war, dass Gina und Nate nur so getan hatten, als würden sie schlafen, während Harry schnarchte. Und während Lucy sich davonschlich, hatten die Kinder auch ihren eigenen geheimen Plan.

Es war eine schlammige Straße zum Friedhof, aber Nate und Gina trotzten den Kieselsteinen und dem rutschigen Boden, um dorthin zu gelangen.

Die ganze Zeit über konnte Gina die Fragen nicht abschütteln, die ihr durch den Kopf gingen. “Wohin war Lucy geschlichen? Hat sie sich mit jemandem getroffen? Ich muss es Papa sagen, wenn wir nach Hause kommen”, entschied sie.

Gina und Nate machten die letzten paar Schritte auf der leeren Straße, bevor Nate sagte: “Schau mal! Ist das nicht Lucy? Und sie redet mit … Mama!”

Werbung

Gina erstarrte vor Schock. Nate hatte recht. Lucy kniete und weinte vor dem Grabstein ihrer geliebten Mutter.

Nur zu Illustrationszwecken. | Quelle: Getty Images

Nur zu Illustrationszwecken. | Quelle: Getty Images

Die neugierigen Geschwister wollten belauschen, was ihre Stiefmutter sagte. Gina und Nate wichen Zweigen aus, die Geräusche machen würden, wenn sie unter ihren Schuhen knackten, und gingen zu einem Baum direkt hinter Lucy.

“Maria, sie sind unglaubliche Kinder. Ich meine, Nate ist so ein Schwarm. Sein Gesicht und seine süße Stimme bringen mich zum Lächeln. Er macht sich jetzt auch viel besser in der Schule. Also hör auf, dir darüber Sorgen zu machen. Aber Gina …”

Gina erschrak, als sie ihren Namen hörte, und beugte sich vor, um genauer zuzuhören.

Werbung

“Gina hat so große Schmerzen, Maria. Ich hoffe, du weißt, wie sehr sie dich liebt. Sie ist wütend und Harry macht sich darüber ein bisschen Sorgen. Aber ich erkenne diese Wut. Nur so kann sie ihre Liebe und ihren Kummer richtig ausdrücken. Ich weiß, du würdest dir auch Sorgen um sie machen, wenn du hier wärst. Sie würdest denken: Was wird diese Lucy-Frau für meine Kinder tun, wenn sie sie kaum ein Jahr kennt?”

“Ich möchte, dass du weißt, dass ich im Moment nicht alle Antworten habe. Aber ich kann nicht aufhören, bis ich weiß, dass sich deine Kinder geliebt fühlen. Ich werde nicht ruhen, bis sie sich sicher, wohl und in der Lage fühlen, ohne Schuldgefühle glücklich zu sein. Ich weiß, es ist dein Harry, in den ich mich verliebt habe, aber es sind deine Kinder, die mein Herz gestohlen haben! Und ich werde immer für sie da sein. Ich werde sie von ganzem Herzen lieben, genau wie du es tun würdest. Ich weiß nicht, warum ich dir das heute sagen wollte – aber da habe ich es gesagt. Wenn es nicht zu viel verlangt ist, sende mir ein Zeichen … und ich werden wissen, dass alles gut wird.”

In diesem Moment rannten Gina und Nate zu Lucy und umarmten sie fest. "Es tut mir Leid!", rief Nate. “Es tut mir auch leid. Ich habe dich sehr belästigt, ohne zu merken, wie nett und liebevoll du wirklich warst. Es tut mir leid.. Mama!” Gina war überrascht, dass ihr das Wort ganz natürlich kam.

Werbung
Nur zu Illustrationszwecken. | Quelle: Getty Images

Nur zu Illustrationszwecken. | Quelle: Getty Images

Zu Hause war Harry aus zwei Gründen erstaunt, sie zurückkommen zu sehen: Erstens hatte er nicht bemerkt, als sie alle gegangen waren, und zweitens, dass sie sich so gut verstanden.

"Hallo?! Ich bin auch ein Teil dieser Familie, erinnert ihr euch?", sagte Harry, unterbrach eine lustige Unterhaltung zwischen Lucy und den Kindern und wurde in ihre allererste Gruppenumarmung eingeklemmt.

Was können wir aus dieser Geschichte lernen?

  • Sei freundlich zu trauernden Herzen - lass sie langsam heilen. So wie Lucy nicht wollte, dass Gina sich überstürzt fühlte, wenn sie über den Verlust ihrer Mutter hinwegkam, ist es wichtig, den Menschen zu erlauben, auf ihre eigene Weise zu trauern, so lange sie es brauchen.
  • Begegne Ärger mit Freundlichkeit, wann immer du kannst. Lucy hatte allen Grund, wütend auf Gina zu sein oder sie wegen Respektlosigkeit zu tadeln. Stattdessen entschied sie sich, Freundlichkeit und Fürsorge zu zeigen, was dazu beitrug, Ginas Sinneswandel herbeizuführen.
Werbung

Teile diese Geschichte mit deinen Freunden. Sie könnte ihren Tag erhellen und sie inspirieren.

Wenn dir diese Geschichte gefallen hat, wird dir vielleicht diese Geschichte über eine Frau, die während der Beerdigung ihres Mannes fremden Jungen trifft, der genau wie er aussieht.

Diese Geschichte wurde vom alltäglichen Leben unserer Leser inspiriert und von einem professionellen Autor geschrieben. Jegliche Ähnlichkeit mit tatsächlichen Namen und Orten ist reiner Zufall. Alle Bilder dienen ausschließlich dem Zwecke der Illustration. Erzähl uns deine Geschichte; vielleicht wird sie das Leben eines anderen Menschen verändern. Wenn du deine Geschichte mit uns teilen möchtest, schicke sie bitte an info@amomama.com.

Werbung
info
Bitte trage deine E-Mail-Adresse ein, damit wir unsere Top-Storys mit dir teilen können!
Indem Sie sich anmelden, stimmen Sie unserer Datenschutzrichtlinie zu
Werbung
Ähnliche Neuigkeiten

Sohn bringt Mutter ins Pflegeheim, kehrt nach Hause zurück und findet seine Koffer vor der Haustür - Story des Tages

30. Oktober 2023

Nach jahrelanger Suche findet eine Frau ihren Vater im Pflegeheim, in dem sie arbeitet - Story des Tages

06. November 2023

Ich sah einen armen Mann, der meiner Tochter das Fahrradfahren beibrachte, einen Monat später verließ ich für ihn meinen reichen Mann - Story des Tages

03. August 2023

Verwöhnter reicher Junge verspottet blinden Kunden im Laden und erfährt, dass der Mann der Chef seines Vaters ist - Story des Tages

02. November 2023

Mama hat mich rausgeschmissen, als ich 18 wurde. Jetzt bittet sie darum, mit mir zu leben, anstatt in ein Pflegeheim zu ziehen - Meine Story

28. Oktober 2023

Mann verstößt Tochter, die er nie kannte, und weint, als er später von ihrem letzten Willen erfährt - Story des Tages

31. Juli 2023

Meine Schwiegermutter verlangt Geld für das Babysitten des eigenen Enkels, ein Jahr später bittet sie mich, sie zu umsorgen - Story des Tages

15. Oktober 2023

Geschäftsmann erfährt, dass er seinen Erfolg seinem Vater verdankt, der heimlich sein Haus verkaufte und obdachlos wurde - Story des Tages

26. Oktober 2023

Mein wunderbarer zukünftiger Sohn erschien in meinem Schlafzimmer am Tag nachdem ich erfahren hatte, dass ich unfruchtbar bin - Story des Tages

21. September 2023

Ich weinte, als ich mein neugeborenes Baby zum ersten Mal sah, weil ich es nicht mit nach Hause nehmen konnte - Meine Story

04. November 2023

Mädchen mit tauber Mutter träumt davon, Sängerin zu werden, alle lachen, bis der Moderator des Musikwettbewerbs ihren Namen ruft - Story des Tages

19. August 2023

Ich verfolgte meinen Sohn, nachdem ich Zigaretten in seinem Schreibtisch gefunden hatte, und es stellte sich heraus, dass er ein Gangmitglied ist - Story des Tages

07. November 2023

Ehefrau bemerkt, dass ihr Mann den Ehering abnimmt, wenn er das Haus verlässt, und folgt ihm einmal - Story des Tages

12. Oktober 2023

Kleines Mädchen bittet Mama, ihre Traumrollschuhe zu verkaufen, um eine Prothese für ihre Mitschülerin zu kaufen - Story des Tages

09. September 2023