logo
Shutterstock
Shutterstock

Mann hilft frischgebackener Mama, Kinderwagen in die Straßenbahn zu tragen, kehrt nach Hause zurück und sieht sie im Kinderzimmer - Story des Tages

Maren Zimmermann
03. Sept. 2022
16:00

Ein Mann, der von einem Vorstellungsgespräch nach Hause kam, half einer verzweifelten Mama, einen Kinderwagen in eine überfüllte Straßenbahn zu bringen. Am nächsten Tag war er überrascht, dieselbe Frau in seinem Haus zu sehen, die mit einem Lächeln im Gesicht auf seine Kinder aufpasste.

Werbung

Kevin war auf dem Heimweg von einem erfolgreichen Vorstellungsgespräch, von dem er seinen Kindern unbedingt erzählen wollte. Er stieg in eine belebte Straßenbahn, die langsam durch mehrere Haltestellen fuhr, bevor sie sein Viertel erreichte.

Auf halbem Weg nach Hause bemerkte Kevin eine Mama, die einen Kinderwagen mit ihrem kleinen Baby auf dem Arm in die Straßenbahn trug. Als er sah, dass ihr niemand sonst helfen wollte, stand er von seinem Sitz auf und half ihr, den Kinderwagen in die Bahn zu bringen.

Nur zu Illustrationszwecken | Quelle: Pexels

Nur zu Illustrationszwecken | Quelle: Pexels

"Vielen Dank", sagte die Frau mit einem entschuldigenden Gesichtsausdruck. Ihr Haar war durcheinander und sie sah müde aus, weil sie den Kinderwagen herumgeschleppt hatte.

"Harter Tag?", sagte Kevin und bot ihr seinen Platz in der Straßenbahn an. Die Frau nickte.

"Ja. Die Kleine konnte zu Hause nicht schlafen, also bin ich mit ihr spazieren gegangen. Ich bin zu müde, um nach Hause zu laufen, also sind wir hier in der Straßenbahn. Übrigens, ich bin Cynthia. Danke, dass du deinen Platz für mich frei gemacht hast", sagte die Frau.

Werbung

"Ah, die Neugeborenenphase." Kevin seufzte. "Wir müssen alles tun, damit sie schlafen... Ich bin Kevin." Er lächelte und erinnerte sich an die Neugeborenenphase seiner Kinder.

Nur zu Illustrationszwecken | Quelle: Pexels

Nur zu Illustrationszwecken | Quelle: Pexels

"Du bist ein Vater? Wie alt sind deine Kinder?", fragte Cynthia ihn.

"Ja, ich bin stolzer alleinerziehender Vater von drei kleinen Mädchen", sagte er ihr und hielt sein Handy hoch, um seine drei Kinder auf dem Startbildschirm zu zeigen.

"Du hast so hübsche Mädchen", lächelte Cynthia. "Bei wem lässt du deine Kinder?", fragte sie neugierig.

"Ich lasse sie bei meiner Nachbarin. Sie ist ein bisschen taub, also stört sie ihr Geschrei zum Glück nicht so sehr. Ich habe gerade einen Job in der Stadt bekommen, also muss ich sie vielleicht öfter dort lassen", verriet Kevin.

Werbung

Cynthia nickte. "Wohnst du in dieser Gegend? Ich glaube, wir könnten Nachbarn sein."

"Das tue ich. Ich wohne in der Hauptstraße, nur eine Haltestelle weiter. Was ist mit dir?", fragte Kevin.

Nur zu Illustrationszwecken | Quelle: Pexels

Nur zu Illustrationszwecken | Quelle: Pexels

"Hauptstraße! Deine Nachbarin muss Frau Barrymore sein! Sie ist die beste Freundin meiner Großmutter. Ich vermisse sie. Ich sollte sie bald besuchen. Ich wohne in der Lilienburgstraße", lächelte Cynthia.

"Wie klein die Welt doch ist! Seltsam, dass wir uns noch nie begegnet sind", wunderte sich Kevin.

Bevor Kevin und Cynthia sich noch weiter unterhalten konnten, war Kevins Haltestelle schon zu Ende. Er winkte ihr zum Abschied und wünschte ihr Glück auf ihrer Reise zur Mutterschaft.

Als Kevin am nächsten Tag von seinem neuen Job nach Hause kam, sah er Frau Barrymore allein in seinem Wohnzimmer sitzen. "Frau Barrymore!", sagte Kevin erstaunt. "Wo sind die Kinder?"

Werbung

Frau Barrymore lächelte und wies mit einer Geste auf das Zimmer der Kinder. Kevin eilte zu ihrem Zimmer, weil er dachte, die Kinder seien dort allein.

Nur zu Illustrationszwecken | Quelle: Pexels

Nur zu Illustrationszwecken | Quelle: Pexels

Stattdessen sah er Cynthia, die seine dreijährige Tochter Sophia auf dem Arm hielt. Sie spielten und Cynthia schwang das kleine Mädchen in der Luft herum. Sophia lächelte von einem Ohr zum anderen, während seine anderen Kinder mit Malen beschäftigt waren.

"Cynthia? Was für eine Überraschung! Was machst du denn hier?", fragte Kevin.

Cynthia lächelte und erzählte ihm, dass sie beschlossen hatte, Frau Barrymore und die Kinder zu besuchen. "Ich wollte sehen, wie ich helfen kann", sagte sie.

Frau Barrymore erzählte Kevin, dass Cynthia geholfen habe, das Haus zu putzen, die Wäsche zu waschen, die Mädchen zu baden und sogar das Abendessen für alle zu kochen.

Werbung
Nur zu Illustrationszwecken | Quelle: Pexels

Nur zu Illustrationszwecken | Quelle: Pexels

"Was? Warum?", fragte Kevin erstaunt. "Du hättest das alles nicht tun müssen. Das ist mir ziemlich peinlich, um ehrlich zu sein", gab er zu.

Cynthia schüttelte den Kopf. "Es ist nichts, Kevin. Das ist das Mindeste, was ich für das tun kann, was du gestern für mich getan hast. Um ehrlich zu sein, war ich kurz davor, in Ohnmacht zu fallen, als ich in die Straßenbahn einstieg. Ich war erschöpft! Wenn du nicht gewesen wärst, weiß ich nicht, was mit meinem Sohn und mir passiert wäre", erklärte sie.

"Vielen Dank", sagte Kevin und umarmte Cynthia freundlich. "Du hast keine Ahnung, wie sehr ich das zu schätzen weiß. Ich bin mit der Hausarbeit in Verzug geraten."

"Das Gute, das du in die Welt setzt, wird immer zu dir zurückkommen", antwortete Cynthia mit einem Lächeln.

Werbung

Was können wir aus dieser Geschichte lernen?

  • Wenn du in der Lage bist, jemandem zu helfen, dann tu es. Kevin zögerte nicht, Cynthia zu helfen, als er sah, wie sie sich abmühte, den Kinderwagen in die Straßenbahn zu tragen. Wann immer du in der Lage bist, jemandem in Not zu helfen, tu es. Es könnte der Anstoß sein, den sie brauchen, um den Tag zu überstehen.
  • Das Gute, das du in die Welt hinausgibst, wird immer zu dir zurückkommen. Kevin half Cynthia, ohne eine Gegenleistung zu erwarten, aber Cynthia revanchierte sich, indem sie sich am nächsten Tag um seine Kinder kümmerte.

Teile diese Geschichte mit deinen Freunden. Vielleicht erhellt sie ihren Tag und inspiriert sie.

Wenn dir diese Geschichte gefallen hat, gefällt dir vielleicht auch die über eine Frau im Ruhestand, die jeden Tag ein Kleid nähte, um es bedürftigen Kindern zu spenden.

Diese Geschichte wurde vom alltäglichen Leben unserer Leser inspiriert und von einem professionellen Autor geschrieben. Jegliche Ähnlichkeit mit tatsächlichen Namen und Orten ist reiner Zufall. Alle Bilder dienen ausschließlich dem Zwecke der Illustration. Erzähl uns deine Geschichte; vielleicht wird sie das Leben eines anderen Menschen verändern. Wenn du deine Geschichte mit uns teilen möchtest, schicke sie bitte an info@amomama.com.

Werbung
info
Bitte trage deine E-Mail-Adresse ein, damit wir unsere Top-Storys mit dir teilen können!
Indem Sie sich anmelden, stimmen Sie unserer Datenschutzrichtlinie zu
Werbung
Ähnliche Neuigkeiten

Bräutigam stellt fest, dass die Braut ein Doppelleben führt, nachdem zwei schmutzige, weinende Kinder ihre Hochzeit unterbrochen haben - Story des Tages

21. Januar 2024

Eine behinderte Großmutter muss als Putzfrau arbeiten, damit ihre Enkel nicht ins Heim müssen - Story des Tages

23. Dezember 2023

Mann geht zu einem Date mit einer Sekretärin, ohne zu wissen, dass seine Frau hinter ihnen sitzt - Story des Tages

07. März 2024

Vater wird gefragt, ob er sein kleines Mädchen babysittet - Frau wird "bleich", wenn sie die Antwort hört

24. Februar 2024

Mutter kann es kaum erwarten, die Freundin ihres Sohnes kennenzulernen, und ist fassungslos, als er eine Frau mitbringt, die genauso alt ist wie sie - Story des Tages

28. Februar 2024

Mann verspottet seine arbeitslose Frau ständig, weil sie nichts tut, und findet einen Zettel, nachdem der Krankenwagen sie abtransportiert hat - Story des Tages

25. November 2023

Meine Mutter drängte mich immer wieder, mich von meinem "faulen" Mann zu trennen - bis ich sie eines Tages in einem Café beim Knutschen erwischte

26. Januar 2024

"Da ist was drin!" Ein Junge weint, nachdem er sich auf das alte Sofa seiner Großmutter gesetzt hat - Story des Tages

15. Januar 2024

Frau versteckt sich auf dem Balkon und sieht, wie ihr Mann das Schlafzimmer mit der Lehrerin ihres Sohnes betritt - Story des Tages

29. Februar 2024

Ehemann wird beim Fremdgehen von seiner Frau erwischt und tut so, als wäre nichts passiert - Story des Tages

27. Februar 2024

Unhöflicher Polizist zwingt unschuldige Frau, sich im Laden auszuziehen, sie lässt ihn das bereuen - Story des Tages

29. Januar 2024

Mann kehrt am ersten Weihnachtsfeiertag von Geschäftsreise zurück und findet Fremde statt seiner Familie zu Hause vor - Drama des Tages

03. Dezember 2023

Waisenmädchen füttert täglich einen streunenden Hund, der ihr hilft, eine Familie zu finden - Story des Tages

01. Dezember 2023

Ich kaufte Essen für einen Obdachlosen und er verblüffte mich mit seinem Geständnis am nächsten Tag

28. Februar 2024