logo
Shutterstock
Quelle: Shutterstock

Während Mama im Koma liegt, kehrt Junge in sein verbranntes Haus zurück, um Geschenk zu holen, das er für Mamas Geburtstag bastelte – Story des Tages

Ankita Gulati
04. Aug. 2022
18:30
Teile diesen Artikel
FacebookFacebookTwitterTwitterLinkedInLinkedInEmailEmail

Ein Junge bittet seinen Vater, ihn zu ihrem abgebrannten Haus zurückzubringen, um ein Geschenk zu holen, das er für den Geburtstag seiner Mutter aufbewahrt hatte. Das Geschenk entpuppt sich als etwas Besonderes, das seine Mutter dazu motivieren würde, sich aus ihrem Koma zu erholen.

Werbung

Charlie war ein 9-jähriger Junge, der die Nachricht von einem verheerenden Hausbrand ertragen musste, der seine Mutter Annie ins Koma fallen ließ. Der kleine Junge war in der Schule und sein Vater war bei der Arbeit, infolgedessen war seine Mutter allein zu Hause war, als es passierte.

Obwohl Annie keine größeren Verbrennungen durch das Feuer erlitten hatte, hatte sie zu viel von den giftigen Dämpfen eingeatmet, was zum Koma führte. Charlie war enttäuscht, dass er sein Zuhause durch das Feuer verloren hatte, aber was ihm am meisten Angst machte, war der Verlust seiner Mutter.

Nur zu Illustrationszwecken. | Quelle: Pexels

Nur zu Illustrationszwecken. | Quelle: Pexels

Werbung

“Ich möchte die ganze Zeit bei Mama sein, Papa. Ich muss mich um sie kümmern und dafür sorgen, dass sie aufwacht!”, sagte er seinem Vater, Chris.

“Ich weiß, dass du die ganze Zeit bei Mama sein willst, Charlie, aber du musst zur Schule gehen”, antwortete er, “der Schulbus wird dich jeden Tag nach der Schule hier absetzen, damit du bei ihr sein kannst, okay? Ich bin sicher, sie wird deine Anwesenheit spüren.”

Auch Chris war am Boden zerstört über den Verlust ihres Zuhauses. Er fürchtete, seine Frau zu verlieren, und machte sich irgendwie Vorwürfe, nicht da gewesen zu sein, als sie ihn am meisten brauchte.

Trotz all seiner Gefühle verbarg er sie vor Charlie, weil er für ihn stark bleiben musste. Er wusste, wenn Charlie ihn ängstlich und hektisch sehen würde, würde es ihn genauso fühlen lassen.

Werbung
Nur zu Illustrationszwecken. | Quelle: Pexels

Nur zu Illustrationszwecken. | Quelle: Pexels

“Deine Mutter hat bald Geburtstag. Warum machen wir ihr nicht eine Karte? Ich bin sicher, sie wird es zu schätzen wissen, wenn sie aufwacht”, schlug Chris vor und beobachtete, wie Charlie die Hand seiner Mutter hielt.

Werbung

Charlie nickte und erinnerte sich plötzlich an das Geschenk, das er vor einiger Zeit für seine Mutter aufbewahrt hatte. “Kannst du mich zurück in unser altes Haus bringen, Papa? Ich hatte dort vor langer Zeit ein Geschenk für Mama aufbewahrt. Ich würde gerne sehen, ob es noch da ist”, teilte er mit.

Chris konnte seinen Herzschmerz spüren, weil er wusste, dass es unwahrscheinlich war, dass Charlie das Geschenk unter den Trümmern finden würde. Trotzdem tat er es und die beiden besuchten ihr altes Haus, bevor sie in die Wohnung zurückkehrten, die sie gemietet hatten.

Nur zu Illustrationszwecken. | Quelle: Pexels

Nur zu Illustrationszwecken. | Quelle: Pexels

Werbung

Charlie wusste nicht, wo er anfangen sollte zu suchen. In den Trümmern war kaum etwas zu erkennen, bis er ein Stück seiner bunten Schlafzimmerlampe bemerkte. Er hatte das Geschenk darunter aufbewahrt, also fing er an, in den Trümmern zu graben.

Nach einer Weile war Chris überrascht, Charlie zu sehen, der ein Stück Metall in seinen Händen hielt. "Ich habe es gefunden, Papa!", schrie er.

Chris trat näher an seinen Sohn heran und bemerkte, dass er ein Medaillon in der Hand hielt. Charlie reichte es ihm und sobald er es öffnete, sah er ein unberührtes Foto von Charlie und Annie mit der Aufschrift “Danke für alles, Mama. Ich liebe dich!”

Werbung

Chris musste sein Bestes geben, um nicht zu weinen. Er dachte an seine schöne Frau, die jetzt im Krankenhaus zu kämpfen hatte, und wie ihr Leben so wunderbar gewesen war, bevor das unglückliche Feuer passierte.

Nur zu Illustrationszwecken. | Quelle: Pexels

Nur zu Illustrationszwecken. | Quelle: Pexels

Werbung

Während Chris über viele Dinge nachdachte, unterbrach Charlie seine Gedanken. “Ich habe das von meinem eigenen Taschengeld gekauft, Papa. Es ist jetzt ein bisschen schwarz wegen des Feuers, aber ich bin sicher, dass ich es säubern kann”, sagte er.

“Das ist ein schönes Geschenk, Schatz. Ich bin sicher, deine Mutter wird es lieben”, sagte Charlie unter Tränen.

Ein paar Tage später feierten Charlie und Chris Annies Geburtstag im Krankenhaus. Sie brachten handgefertigte Banner an, klebten Zeichnungen und Karten an die Wände und stellten eine Vase mit frischen Blumen in ihr Zimmer.

"Alles gute zum Geburtstag Mama!", begrüßte Charlie sie. "Ich vermisse dich so sehr."

Werbung
Nur zu Illustrationszwecken. | Quelle: Pexels

Nur zu Illustrationszwecken. | Quelle: Pexels

Unter Tränen legte Charlie das Medaillon sanft um den Hals seiner Mutter. “Ich hoffe, du wachst bald auf, damit du mein Geschenk sehen kannst”, flüsterte er und drückte langsam das kalte Medaillon auf die Brust seiner Mutter, damit sie es fühlen konnte.

Werbung

Aus Tagen wurden Wochen, und Annie war immer noch nicht aufgewacht. Charlie und Chris besuchten sie täglich und beteten gemeinsam als Familie für ein Wunder.

An einem typischen Tag öffneten sich plötzlich Annies Augen. Chris rief schnell die Ärzte an und sie feierten ihre Rückkehr.

Nur zu Illustrationszwecken. | Quelle: Pexels

Nur zu Illustrationszwecken. | Quelle: Pexels

Werbung

Nach ein paar weiteren Tagen der Beobachtung kehrte Annie langsam zur Normalität zurück. Sie brauchte eine Weile, um ihre Arme wieder zu bewegen, aber als sie es tat, berührte sie sanft das Medaillon an ihrem Hals.

"Weißt du was, mein Sohn?", begann sie Charlie zu erzählen. “Als ich im Koma lag, habe ich nichts gespürt. Allerdings wusste ich irgendwann, dass deine Arme um meinen Hals gelegt waren. Du hast meine Brust sanft gedrückt, als wolltest du mir sagen, dass ich aufwachen soll.”

Charlie umarmte seine Mutter fest, sobald sie das sagte. Er war so froh, dass es ihr endlich gut ging und er nicht mehr befürchten musste, den Rest seines Lebens ohne sie zu leben.

Werbung

“Ich werde dich immer spüren, Sohn”, sagte sie ihm, während sie den besonderen Moment teilten.

Was können wir aus dieser Geschichte lernen?

  • Die Liebe einer Mutter ist endlos und kennt keine Grenzen. Während Annie im Koma lag, konnte sie ihren Sohn immer noch nah bei sich spüren, ohne zu verstehen, was um sie herum geschah. Am Ende motivierte sie die Berührung ihres Sohnes, sich weiter zu erholen, damit sie wieder zusammen sein konnten.
  • Es gibt Hoffnung, selbst in den schwierigsten Situationen. Charlie und seine Familie machten eine so schwierige Zeit durch, nachdem Annie ins Koma gefallen war und ihr Zuhause verloren hatte. Trotzdem verloren sie die Hoffnung nicht und beteten weiter, dass die Dinge besser wurden, und schließlich wurde es wahr.
Werbung

Teile diese Geschichte mit deinen Freunden. Sie könnte ihren Tag erhellen und sie inspirieren.

Wenn dir diese Geschichte gefallen hat, gefällt dir vielleicht diese Geschichte über eine Frau, die nach dem Tod ihres Bruders seiner Witwe hilft, bis sie ihr Haus in Trümmern sieht.

Diese Geschichte wurde vom alltäglichen Leben unserer Leser inspiriert und von einem professionellen Autor geschrieben. Jegliche Ähnlichkeit mit tatsächlichen Namen und Orten ist reiner Zufall. Alle Bilder dienen ausschließlich dem Zwecke der Illustration. Erzähl uns deine Geschichte; vielleicht wird sie das Leben eines anderen Menschen verändern. Wenn du deine Geschichte mit uns teilen möchtest, schicke sie bitte an info@amomama.com.

Werbung
info
Bitte trage deine E-Mail-Adresse ein, damit wir unsere Top-Storys mit dir teilen können!
Indem Sie sich anmelden, stimmen Sie unserer Datenschutzrichtlinie zu
Ähnliche Neuigkeiten

Ein Bahnhofsansager adoptiert ein verlorenes Kind und findet 2 Monate später den Ring seiner Ex-Frau in der Tasche des Jungen - Story des Tages

04. Juni 2022

Mann schreit kleines Mädchen an, das seinen atemlosen Hund losgebunden hat; am nächsten Tag kommt Hund allein zu ihr nach Hause – Story des Tages

25. Juli 2022

Bevor er das Flugzeug verlässt, bemerkt der Pilot, dass der letzte Passagier im Flugzeug sein Ebenbild ist - Story des Tages

10. April 2022

Sohn verspottet seine arme Mama jeden Tag und findet einen Zettel, nachdem der Notarzt sie weggebracht hat - Story des Tages

06. Mai 2022