logo
Shutterstock
Quelle: Shutterstock

Cafébesitzer reserviert jahrelang den gleichen Tisch, eine Dame taucht auf und sagt: "Ich habe ihn vor 33 Jahren reserviert" – Story des Tages

Edita Mesic
04. Apr. 2022
09:40
Teile diesen Artikel
FacebookFacebookTwitterTwitterLinkedInLinkedInEmailEmail

Joe reservierte 33 Jahre lang einen bestimmten Tisch in seinem Café am Meer. Unabhängig davon, was die Kunden verlangten, weigerte er sich bis zu einem schicksalhaften Tag, jemanden am Tisch sitzen zu lassen.

Joes neue Kunden gingen in sein Café und trauten sich nie, sich bei Kerzenlicht und dem "Reserviert"-Schild an den Tisch zu setzen. Aber seine Stammkunden nervten ihn ständig wegen des Tisches. "Warum lässt du uns nicht dort sitzen? Niemand kommt, auch wenn reserviert ist", beschwerten sie sich.

"Das ist mir egal, es ist reserviert", antwortete Joe.

Eines Tages war eine der Stammgästinnen besonders ungeduldig und fragte eine der Kellnerinnen, warum Joe so darauf bedacht sei, den Tisch zu reservieren. "Was ist das Problem Ihres Chefs?", fragte sie.

"Schauen Sie, es ist eine traurige Geschichte, belästigen Sie ihn nicht", sagte die Kellnerin. "Joes Eltern waren früher die Besitzer dieses Cafés. Vor 33 Jahren, als er 18 war, war er unsterblich in ein Mädchen namens Linda verliebt, aber ihre Eltern dachten, Joe sei nicht gut genug für sie und verboten ihr, sich mit ihm zu treffen."

"Okay, jetzt bin ich neugierig, Sie müssen mir die ganze Geschichte erzählen", bat die Frau.

"Nun, die Eltern zogen mit Linda nach Europa, sobald das Schuljahr zu Ende war. Aber am Tag vor der Abreise der Familie rannte Joe zu ihr nach Hause und bat Linda, sich ihm im Café anzuschließen. Er sagte ihr, dass er einen Tisch reserviert hatte. Er zündete eine Kerze an und wartete darauf, dass sie sich ihm anschloss", sagte die Kellnerin.

Lindas Familie beschloss, am Ende ihres Schuljahres nach Europa zu ziehen. | Quelle: Shutterstock

Lindas Familie beschloss, am Ende ihres Schuljahres nach Europa zu ziehen. | Quelle: Shutterstock

Als die Kellnerin den Rest der Geschichte erklärte, erzählte sie der Frau, dass Joe im Café auf Linda gewartet hatte, aber sie kam nicht. Ihre Eltern hatten ihr verboten, Joe ein letztes Mal zu sehen. An diesem Abend versprach sich Joe, den Tisch bei brennender Kerze zu reservieren, in der Hoffnung, dass Linda eines Tages zurückkehren würde."

"Wow, das ist so eine traurige Geschichte. Ich fühle mich schlecht, weil ich ihn wegen des Tisches belästigt habe", sagte die Frau und verließ das Café.

Eines Tages betrat eine Dame das Café und ging auf den reservierten Tisch von Joe zu, als die Kellnerin sie aufhielt. "Es tut mir leid, aber dieser Tisch ist reserviert", sagte sie.

"Nun, gut, denn ich habe vor 33 Jahren die Reservierung gemacht und möchte sie endlich benutzen", antwortete sie.

Verblüfft von dem, was die Frau sagte, wusste die Kellnerin nicht, was sie antworten sollte. "Bitte warten Sie hier. Ich bin in zwei Minuten zurück", sagte sie plötzlich und eilte, um Joe im hinteren Teil des Cafés zu finden.

Die Kellnerin bat Linda, eine Minute zu warten, während sie Joe holen ging. | Quelle: Shutterstock

Die Kellnerin bat Linda, eine Minute zu warten, während sie Joe holen ging. | Quelle: Shutterstock

"Ich brauche Sie, Sie müssen nach vorne kommen. Eine Dame sagt, sie hat Ihren Tisch vor 33 Jahren reserviert", erklärte sie. Joe antwortete nicht einmal und eilte zum Café. Als er die Frau sah, erkannte er, dass es Linda war und rannte zu ihr. Sie standen eine Weile da und starrten einander an.

Joe zog einen Stuhl für Linda heran, und sie setzten sich an den Tisch, der seit drei Jahrzehnten auf sie gewartet hatte. "Du siehst wunderschön aus", sagte Joe.

"Auch nach all dieser Zeit?", fragte Linda.

"Natürlich... Was ist in der Nacht passiert, bevor du gegangen bist?", fragte Joe.

"Oh, Joe! Meine Eltern haben die Tür blockiert, um sicherzustellen, dass ich nicht rauskomme. Sie haben mich davon überzeugt nach Europa zu gehen, aber ich wollte so schnell wie möglich zu dir zurückkommen", sagte Linda.

"Aber was hat dich dazu gebracht, aufzugeben?", fragte Joe.

Linda war untröstlich, nachdem ihre Eltern ihr verboten hatten, Joe zu sehen, bevor sie gingen. | Quelle: Shutterstock

Linda war untröstlich, nachdem ihre Eltern ihr verboten hatten, Joe zu sehen, bevor sie gingen. | Quelle: Shutterstock

"Meine Mutter hat einen Brief von dir gefälscht. In dem Brief stand, dass du bald heiraten würdest und mit deiner Verlobten ein Baby erwartest", sagte Linda. "Ich habe aufgegeben. Ich war so untröstlich, dass ich versucht habe, dich so schnell wie möglich zu vergessen."

Joe war schockiert, als er das hörte. Er verstand, dass Lindas Eltern gegen ihre Beziehung waren, aber er hatte keine Ahnung, dass sie so weit gehen würden, sie daran zu hindern, zurückzukommen, indem sie sich Lügen ausdachten. "Ich habe nie geheiratet oder Kinder bekommen. Ich war mir so sicher, dass du zu mir zurückkehren würdest", sagte Joe leise.

"Nun, ich habe schließlich geheiratet und zwei Kinder bekommen. Meine Kinder sind so toll und ich hatte eine Zeit lang eine gute Ehe, aber er hat mich vor fünf Jahren verlassen", erklärte Linda.

Joe bedauerte zu hören, dass Lindas Ehe geendet war. Aber er war froh, dass sie Kinder hatte und es geschafft hatte, ein ganzes Leben zu führen, auch wenn er nicht derjenige an ihrer gewesen Seite war. "Eine schöne Frau wie du hat wahrscheinlich wieder geheiratet", sagte er mit einem Lächeln.

Linda und Joe waren nach ihrer Rückkehr aus Europa unzertrennlich. | Quelle: Shutterstock

Linda und Joe waren nach ihrer Rückkehr aus Europa unzertrennlich. | Quelle: Shutterstock

"Nein. habe ich nicht. Ich habe mein Leben weiter auf meine Kinder konzentriert", antwortete Linda. "Vor zwei Jahren ist meine Mutter allerdings gestorben."

"Es tut mir leid, das zu hören", sagte Joe.

"Nein, muss es nicht. Da habe ich deine echten Briefe gefunden. Ich habe sie alle gelesen und beschlossen, zurückzukehren. Ich musste mich um den Nachlass meiner Mutter kümmern, also hat es eine Weile gedauert", sagte Linda.

An diesem Tag sprach das Paar stundenlang, bis das Café geschlossen war. Linda wohnte schließlich für ein paar Wochen in einem Gästehaus, zog aber danach bei Joe ein. Sie blieben jahrelang unzertrennlich und führten gemeinsam das Café. Jeden Abend genossen sie ein gemeinsames Abendessen am selben Tisch bei Kerzenlicht und holten so die verlorene Zeit auf.

Was können wir aus dieser Geschichte lernen?

  • Man soll Mitgefühl gegenüber Menschen zeigen, deren Handlungen wir nicht verstehen. Die Kundin fühlte sich beschämt, nachdem sie Joe wegen des reservierten Tisches belästigt hatte. Ihr Verständnis hätte die Situation stressfreier machen können.
  • Engagement für unsere Lieben kann unser Leben bereichern. Joe blieb Linda auch nach 33 Jahren treu, indem er einen Tisch für sie reservierte. Als sie zurückkam, belebten sie ihre Beziehung wieder.

Bitte teile diese Geschichte mit deinen Freunden. Sie könnte Menschen dazu inspirieren, ihre eigenen Geschichten zu erzählen oder jemand anderem zu helfen.

Wenn dir diese Geschichte gefallen hat, könnte dir diese Geschichte über ein Paar gefallen, das sich nach zwei Jahrzehnten ohne Kontakt wiedervereinigt hat.

Dieser Bericht wurde von einer Geschichte unserer Leser inspiriert und von einem professionellen Autor geschrieben. Jegliche Ähnlichkeit mit tatsächlichen Namen und Orten ist reiner Zufall. Alle Bilder dienen ausschließlich dem Zwecke der Illustration. Erzähl uns deine Geschichte; vielleicht wird sie das Leben eines anderen Menschen verändern. Wenn du deine Geschichte mit uns teilen möchtest, schicke sie bitte an info@amomama.com.

Ähnliche Neuigkeiten

Arme Frau zahlt für Lebensmittel des zweifachen Vaters und bekommt dafür wenige Tage später eine Villa im Wert von 2,1 Millionen Euro– Story des Tages

18. März 2022

Restaurantmanager schmeißt alte Dame raus, die um Unterschlupf bittet, am nächsten Tag sieht er, wie sie mit dem Besitzer sitzt – Story des Tages

25. Februar 2022

Jeden Tag kommt ein kleiner Junge weinend von der Schule nach Hause, bis sein Vater in seinem Klassenzimmer auftaucht - Story des Tages

22. Mai 2022

Zwillinge schicken Papa ins Pflegeheim und erfahren, dass er sein Erbe dem Hausmeister hinterlassen hat, der ihr Ebenbild ist - Story des Tages

03. März 2022

Kleines Mädchen bittet unbekannten Mann um Hilfe bei der Suche nach ihrem Vater und gibt ihm eine Notiz mit seiner eigenen Adresse – Story des Tages

11. Mai 2022

Frau verklagt ihren Mann auf Schadenersatz, Tochter unterstützt Stiefvater statt ihr – Story des Tages

17. Mai 2022

Mann verkauft Haus, während seine Frau darin weiterhin wohnt, 6 Jahre später treffen sie sich zufällig wieder – Story des Tages

25. Februar 2022

Frau findet heraus, dass ihre biologische Mutter, die sie in der Kälte ausgesetzt hat, nebenan wohnt - Story des Tages

17. April 2022

Obdachloser rettet Mädchen vor Raub, sie sieht an diesem Abend sein Foto auf dem Schreibtisch ihres Vaters – Story des Tages

29. April 2022

Reiches Mädchen gibt vor, arm zu sein, um ihren College-Freund zu testen, der aus einer wohlhabenden Familie stammt – Story des Tages

20. Mai 2022

16 Jahre nach dem Verschwinden des Vaters findet Mädchen einen Umschlag voller Geld und einen Zettel unter der Tür – Story des Tages

09. März 2022

Stiefsohn wird von Adoptiveltern verspottet & seine Geschwister finden Briefe, die sie vor ihm versteckt haben - Story des Tages

27. März 2022

Nach 23 Jahren Ehe bittet die Frau ihren Mann um ein Date und erfährt, dass er sich für sie schämt - Story des Tages

07. Mai 2022

Alte Witwe reist in eine andere Stadt und trifft auf Drillinge, die wie ihr verstorbener Sohn aussehen - Story des Tages

10. April 2022

logo

AmoMama AmoMama erstellt sinnvolle und interessante Beiträge für Frauen. Wir sammeln und erzählen Geschichten über die Menschen aus der ganzen Welt

Wir sind fest daran überzeugt, dass jede Geschichte, die uns erzählt wird, sehr wichtig ist und die Möglichkeit bietet sich in der Gesellschaft nicht alleine zu fühlen. Unsere Beiträge berühren Herzen und lassen niemanden gleichgültig.

InstagramFacebookYoutube
© 2022 AmoMama Media Limited