logo
Shutterstock
Quelle: Shutterstock

15 Jahre nach der Scheidung sieht Mann seine Ex-Schwiegermutter in einem Müllcontainer wühlen – Story des Tages

Edita Mesic
01. Apr. 2022
09:35
Teile diesen Artikel
FacebookFacebookTwitterTwitterLinkedInLinkedInEmailEmail

Charles sah seine ehemalige Schwiegermutter, Frau Carter, in der Nähe eines Müllcontainers und nahm sie mit nach Hause. Sie erzählte ihm die schreckliche Geschichte, wie seine Ex-Frau sie rausgeschmissen hatte, nachdem sie etwas Schreckliches getan hatte, also beschlossen Charles und seine neue Frau zu handeln.

"Frau Carter! Was machen Sie hier?", fragte Charles seine Ex-Schwiegermutter, als er sie neben einem Müllcontainer direkt vor seinem Arbeitsplatz sitzen sah. Er war der Restaurantleiter, und die alte Dame hatte im Müll nach etwas Essbarem gewühlt.

"Charles? Bist du das? Oh, lieber Junge. Es ist mir so peinlich", sagte die ältere Frau und berührte ihr Gesicht mit einer Hand, als wolle sie es verbergen. Aber Charles kniete nieder und sah sie direkt an.

Das letzte Mal, als er sie gesehen hatte, war an dem Tag seiner Scheidung von Erica vor 15 Jahren gewesen. Er hatte Erica während ihrer Ehe beim Fremdgehen mit mehreren Männern erwischt und er hatte es satt gehabt, ihr ihre Eskapaden zu vergeben. Frau Carter war Ericas Mutter und schämte sich für die Taten ihrer Tochter, aber immerhin war sie ihre Tochter.

Charles war gezwungen, trotz Ericas Verhalten Unterhalt zu zahlen, und er musste sein Leben von Anfang an neu gestallten, weil sie auch ihre alte Eigentumswohnung behielt. Aber als sie die Scheidung abschlossen, umarmte Frau Carter ihn fest, wünschte ihm Glück und sagte ihm, er würde bald eine wunderbare Frau finden.

Die ältere Frau war nicht reich, aber sie hatte ein Haus und keinen Grund, einen Müllcontainer zu durchwühlen. "Bitte, Frau Carter. Sagen Sie mir, was mit Ihnen passiert ist", bat er sie entschlossen.

"Damit kommen Sie nicht durch, Frau Carter."

"Oh, nein Schatz. Es ist so eine herzzerreißende Geschichte. Arbeitest du hier? Ich gehe weg", antwortete die ältere Frau und stand auf, um zu gehen.

"Wo werden Sie hingehen?"

"Nirgendwo... Irgendwo. Ich weiß es nicht."

"Was ist mit Ihrem Haus?"

Sie lächelte in traurig an, während sie sich entfernte. Charles hielt sie jedoch auf. Er konnte sie nicht einfach gehen lassen.

Er servierte ihr einen Teller mit Essen. | Quelle: Pexels

Er servierte ihr einen Teller mit Essen. | Quelle: Pexels

"Bitte kommen Sie mit", drängte Charles, packte die alte Frau am Arm und führte sie zum Restaurant. Er setzte sie in die Küche und bot ihr etwas zum Essen an. "Essen Sie das alles auf! Das ist ein Befehl."

Diesmal lächelte die Frau aufrichtig und begann zu essen. Als sie fertig war, stand sie auf und wollte wieder gehen. Aber auch das ließ Charles nicht zu.

"Nein, Frau Carter. Sie kommen mit mir nach Hause. Ich habe jemanden, den ich Ihnen vorstellen möchte", enthüllte er und führte die Frau zu seinem Auto.

***

"Liebling, das ist Frau Carter. Sie ist Ericas Mutter", stellte Charles seine Ex-Schwiegermutter seiner neuen Frau Martha vor, die jetzt das Zentrum seines Universums war.

"Oh! Frau Carter! Es ist so schön, Sie kennenzulernen. Charles hat mir so viel von Ihnen erzählt", sagte sie und umarmte die Frau. Frau Carter war eine Sekunde lang steif, reagierte aber sofort auf und nahm diese Umarmung entgegen, als ob sie sich nach Nähe sehnte.

"Setzen wir uns und trinken einen Tee. Wie klingt das?", erklärte Charles, und führte die beide Frauen zum Küchentisch, wo er alles vorbereitete. Martha unterhielt sich zuerst höflich mit der älteren Frau, dann kam sie endlich zur Sache.

Charles sah Frau Carter an und drängte sie zur Wahrheit. | Quelle: Pexels

Charles sah Frau Carter an und drängte sie zur Wahrheit. | Quelle: Pexels

"Also, was ist passiert? Wo habt ihr euch wieder getroffen?", fragte seine Frau neugierig.

Charles holte tief Luft und sah Frau Carter mit strengem Gesichtsausdruck an. "Das ist eigentlich etwas, was Frau Carter mir noch sagen muss", begann er und erklärte Martha, wo er die Frau gefunden hatte. Dann sah er seine ehemalige Schwiegermutter an und sagte: "Bitte, können Sie mir jetzt die Wahrheit sagen?"

Die Frau hielt einen Moment inne, als würde sie ihre Kräfte sammeln. "Die Dinge nahmen eine dunkle Wendung, als du dich endlich von Erica scheiden ließest. Sie fing an, mit verschiedenen Männern auszugehen, aber sie wählte den schrecklichsten Mann für die Ehe aus. Als die Dinge abgeschlossen waren, überzeugten sie und ihr Mann mich, mein Haus auf ihren Namen zu übertragen."

"Warum würden Sie das tun?"

Frau Carter erzählte ihnen, was Erica getan hatte. | Quelle: Pexels

Frau Carter erzählte ihnen, was Erica getan hatte. | Quelle: Pexels

"Nun, ich habe gesundheitlich eine schlechte Zeit durchgemacht, und sie haben mich davon überzeugt, dass es das Richtige ist. Auf diese Weise müssten sie nicht viel Steuer zahlen, wenn sie das Haus erben. Ich fand es eine gute Idee, weil Erica das Haus sowieso bekommen würde, wenn ich sterbe. Aber mir ging es wieder besser", fuhr Frau Carter fort, und Charles begann sich vorzustellen, was als Nächstes passierte.

"Erzählen Sie weiter", ermutigte Martha sanft.

"Eines Tages kamen sie ins Haus und sagten mir, ich solle gehen, weil sie es verkauft hatten. Ich fragte sie, ob ich bei ihnen wohnen würde, aber sie lachten mir ins Gesicht! Sie lachten", erzählte die Dame und lachte sarkastisch. "Ich konnte es nicht glauben."

"Das ist schrecklich", hauchte Charles. "Ich weiß, dass Erica schrecklich zu mir war, aber ich hätte nie gedacht, dass sie Ihnen so etwas antun würde. Aber was ist mit Geld?"

"Das haben sie auch genommen. Ich bin auf diesen Trick hereingefallen. Ich bin seit mehreren Jahren auf der Straße und habe jeden Monat etwas Sozialhilfe gesammelt, aber das ist nicht genug. Nachdem ich mein ganzes Leben lang gearbeitet, meine Tochter großgezogen und alles getan habe, habe ich jetzt nichts mehr", beendete Frau Carter, als ihr Tränen übers Gesicht liefen.

Martha versprach, etwas gegen Frau Carters Situation zu unternehmen. | Quelle: Pexels

Martha versprach, etwas gegen Frau Carters Situation zu unternehmen. | Quelle: Pexels

"Oh nein! Sie sind nicht mehr allein. Sie bleiben hier bei uns", mischte sich Martha ein. "Wenn das für dich in Ordnung ist, Schatz?"

"Natürlich ist es das! Wir werden Sie nicht im Stich lassen", antwortete Charles, aber Martha war noch nicht fertig.

"Sie werden damit nicht durchkommen, Frau Carter. Sie haben Sie im Grunde genommen um Ihren Hausbesitz und Ihr Geld betrogen. Ich bin Anwältin und ich werde diese Sache regeln", enthüllte Martha, währen sie Frau Carter unter Tränen anlächelte.

"Danke. Vielen Dank. Ich kann nicht glauben, dass Fremde freundlicher zu mir sind als meine eigene Tochter", sagte sie.

"Wir sind keine Fremden, Frau Carter. Ich habe Sie damals als großartige Schwiegermutter betrachtet, und selbst wenn ich mich scheiden ließ, haben meine Zuneigung und mein Respekt für Sie nie aufgehört. Martha ist eine der besten Anwältinnen in Stadt. Sie wird etwas tun", versicherte ihr Charles.

Erica und ihr Mann mussten für ihr Verbrechen bezahlen. | Quelle: Pexels

Erica und ihr Mann mussten für ihr Verbrechen bezahlen. | Quelle: Pexels

Martha gelang es, Erica und ihren neuen Ehemann für das zu verklagen, was sie Frau Carter angetan hatten, und sie mussten ihr eigenes Haus verkaufen und einen beträchtlichen Geldbetrag als Entschädigung zahlen. Martha erhob keine Anklage, weil die ältere Frau sie nicht ins Gefängnis bringen wollte. Sie war einfach zu gut.

Am Ende mietete die ältere Frau eine Wohnung in der Nähe von Charles und Martha und sah, wie sie ihre eigene Familie gründeten. Sie war natürlich auch dabei.

Was können wir aus dieser Geschichte lernen?

  • Ältere Menschen sollten geschätzt werden. Wenn deine Eltern dich mit Liebe, Unterstützung, finanzieller Hilfe usw. großgezogen haben, ist es das Richtige, es ihnen mit der gleichen Freundlichkeit zurückzugeben.
  • Die Scheidung gilt nur für ein Paar, nicht für den Rest der Familie. Charles betrachtete Frau Carter trotz seiner Scheidung von ihrer Tochter immer noch als Familienmitglied.

Teile diese Geschichte mit deinen Freunden. Es könnte ihren Tag erhellen und sie inspirieren.

Wenn dir diese Geschichte gefallen hat, könnte dir diese über eine ältere Dame gefallen, die ihren Enkel enterbte, ihm aber etwas in einer Bibel hinterließ.

Dieser Bericht wurde von einer Geschichte unserer Leser inspiriert und von einem professionellen Autor geschrieben. Jegliche Ähnlichkeit mit tatsächlichen Namen und Orten ist reiner Zufall. Alle Bilder dienen ausschließlich dem Zwecke der Illustration. Erzähl uns deine Geschichte; vielleicht wird sie das Leben eines anderen Menschen verändern. Wenn du deine Geschichte mit uns teilen möchtest, schicke sie bitte an info@amomama.com.

Ähnliche Neuigkeiten

Millionärsfrau sieht Ehemann, der Frau mit Drillingen besucht, und erfährt, dass die Kinder ihre Villa erben werden - Story des Tages

28. April 2022

Der Opa des Bräutigams sieht das Kleid seiner verstorbenen Frau an der Braut und verlangt, die Hochzeit zu stoppen – Story des Tages

12. Mai 2022

Alte Witwe zahlt für die Lebensmittel des armen Mannes und bemerkt, dass er eine Kopie ihres verstorbenen Ehepartners ist – Story des Tages

26. Januar 2022

Sohn wirft seine Mama aus dem Haus, sie findet ihn 13 Jahre später obdachlos auf der Straße - Story des Tages

22. Mai 2022

Frau sieht regelmäßig alte Dame mit Drillingen, später sieht sie, wie Polizei die Kinder wegnimmt – Story des Tages

21. April 2022

Der Sohn eines Millionärs schmeißt seine Frau und Baby in die Kälte raus und verliert am nächsten Tag sein Erbe – Story des Tages

01. März 2022

Arme Frau lässt einen alten Fremden bei sich übernachten und findet am nächsten Tag einen Umschlag vor der Tür - Story des Tages

03. April 2022

Restaurantbesitzer gibt sich als Obdachloser aus, nachdem er gesehen hat, wie die Kellnerin die Reste entsorgt - Story des Tages

17. April 2022

20 Jahre nach dem Tod der neugeborenen Tochter hört ein Mann: "Papa, ich habe dich endlich gefunden" – Story des Tages

24. März 2022

Alte Dame teilt Benzin mit Mann, der zu kranker Mutter eilt, ihre Freundlichkeit wird belohnt, als die Bank sie anruft – Story des Tages

05. Mai 2022

Reiche Frau schmeißt arme Schwiegermutter aus dem Haus, findet Notiz auf Tisch, nachdem sie gegangen ist – Story des Tages

10. Mai 2022

Jeden Tag geht der Hausmeister 2,5 Stunden zu Fuß, um zur Arbeit zu kommen, bis die Kollegen davon erfahren – Story des Tages

12. Mai 2022

Frau lässt Vater im Rollstuhl auf der Straße zurück, verspricht, bald zurückzukehren und kommt 12 Jahre später zurück – Story des Tages

21. April 2022

Trauernde Witwe erfährt, dass das Erbe ihres Mannes an Nachbarn geht, die Tage vor seinem Tod eingezogen sind – Story des Tages

12. Mai 2022

logo

AmoMama AmoMama erstellt sinnvolle und interessante Beiträge für Frauen. Wir sammeln und erzählen Geschichten über die Menschen aus der ganzen Welt

Wir sind fest daran überzeugt, dass jede Geschichte, die uns erzählt wird, sehr wichtig ist und die Möglichkeit bietet sich in der Gesellschaft nicht alleine zu fühlen. Unsere Beiträge berühren Herzen und lassen niemanden gleichgültig.

InstagramFacebookYoutube
© 2022 AmoMama Media Limited