logo
Shutterstock
Quelle: Shutterstock

Alte Dame enterbt Enkel, hinterlässt ihm nur eine Bibel und eine Notiz mit der Aufschrift "Öffne sie, wenn schwere Zeiten eintreten" – Story des Tages

Edita Mesic
31. März 2022
09:45
Teile diesen Artikel
FacebookFacebookTwitterTwitterLinkedInLinkedInEmailEmail

Mikes Großmutter starb nach einem großen Streit zwischen ihnen, und sie hinterließ ihm nur eine Bibel mit einer Notiz. Er warf das Buch in seinen Schrank und schaute nie zurück. Jahre später wollte er seiner Mutter unbedingt helfen und fand das Buch. Er stellte fest, dass etwas Schockierendes darin war.

Werbung

"Mensch...", hauchte Mike, als er die letzte Arztrechnung seiner Mutter sah und schloss sofort seinen Laptop. Er konnte nicht glauben, wie teuer es war, in diesem Land krank zu werden, und selbst mit einer Versicherung mussten sie immer noch eine Menge Geld bezahlen. Leider hatten sie nicht viel Erspartes, und Mike dachte wieder verärgert an seine Großmutter Grace.

Er bemerkte etwas Seltsames in dem Buch, das er vor Jahren nicht gesehen hatte.

Grace hinterließ ihm eine Bibel. | Quelle: Shutterstock

Grace hinterließ ihm eine Bibel. | Quelle: Shutterstock

Werbung

Sie hatten vor sechs Jahren einen großen Streit gehabt, weil Grace wollte, dass Mike an einem bestimmten Tag in die Kirche ging. Er war zu beschäftigt und hatte bereits mit seinen Freunden Pläne gemacht, auszugehen. Er war 18 und hatte nur Spaß im Kopf gehabt.

Aber sie war unnachgiebig geblieben und Mike hatte Nein gesagt, was ihre Unterhaltung in einen Kampf verwandelt hatte. Sie sprachen nie wieder miteinander und Grace starb kurz darauf.

Als sie ihr Testament vorlasen, war Mike schockiert, dass die ältere Frau alles derselben Kirche vermacht hatte, einschließlich ihres riesigen Hauses. Sie hatten bis zu dem Streit eine so tolle Beziehung gehabt, besonders nachdem ihr Sohn, Mikes Vater, gestorben war, und Mike hätte dieses Geld genauso gut gebrauchen können wie ihr Haus, um die Miete nicht zahlen zu müssen.

Werbung

Stattdessen erhielt er nur eine Bibel und eine Notiz. Sie lautete: "Öffne sie, wenn schwere Zeiten eintreten."

Er war schockiert, dass Grace alles der Kirche vermachte. | Quelle: Pexels

Er war schockiert, dass Grace alles der Kirche vermachte. | Quelle: Pexels

Werbung

Er war geschockt. Er konnte nicht glauben, dass Grace so gedankenlos gewesen war. Ihr Streit darüber, in die Kirche zu gehen, war für ihn kein Thema, aber die ältere Frau hatte beschlossen, ihm eine Lektion zu erteilen.

Jetzt, da sechs Jahre vergangen waren, dachte er wieder an dieses Geld. Ja, sie hatten nie Anspruch darauf. Es war immerhin ihr Geld, aber seiner Mutter Kaila hätte es sehr helfen können.

Mike hatte all seine Ersparnisse aufgebraucht, eine GoFundMe-Spendenaktion für seine Mutter gestartet und sogar einen Kredit beantragt. Er wurde abgelehnt, weil er nichts als Sicherheit für diese Bank in Washington hatte. Er wusste nicht, was er jetzt tun sollte, aber aus irgendeinem Grund war diese Bibel in seinem Kopf.

Werbung

Nun, die Zeiten sind jetzt hart. Ich schätze, ich sollte sie öffnen und ein paar Passagen lesen, dachte er, stand von seinem Schreibtisch auf und ging zu seinem Schrank. Vor Jahren hatte er die Bibel irgendwo dort hineingeworfen und sich nie wieder die Mühe gemacht, danach zu suchen. Aber er fand sie und schlug die erste Seite auf, wo er die Notiz eingefügt hatte, die dem Buch beilag.

Er fand die Bibel und las die Notiz noch einmal. | Quelle: Pexels

Er fand die Bibel und las die Notiz noch einmal. | Quelle: Pexels

Werbung

Mike las die Notiz noch einmal laut vor. "Öffne sie, wenn schwere Zeiten eintreten…", flüsterte er. "Du dumme, alte Dame. Ich habe dich geliebt, und du warst so gefühllos.

Plötzlich bemerkte er etwas Seltsames in dem Buch, das er vor Jahren aufgrund seiner Wut nicht gesehen hatte. Die Seiten schienen durch etwas getrennt zu sein. "Hat sie mir noch weitere Notizen zum Lesen hinterlassen?", er sich und blätterte um.

Seine Augen weiteten sich. Es gab zwei 100-Dollar-Scheine. Er schlug die nächste Seite auf und fand zwei weitere 100-Dollar-Scheine. Und während er weiterblätterte, entdeckte er mehr! Es gab Tausende von Dollar in den Seiten der Bibel! Nachdem er sie eingesammelt hatte, legte er sie auf sein Bett und fing an zu weinen.

Werbung
Mike konnte nicht glauben, was in der Bibel stand. | Quelle: Pexels

Mike konnte nicht glauben, was in der Bibel stand. | Quelle: Pexels

"Oh Gott, Oma! Warum hast du es mir nicht gesagt? Warum hast du nichts gesagt, bevor du gestorben bist?"

Werbung

Als Kind war er katholisch erzogen worden und war regelmäßig mit Grace in die Kirche gegangen. Irgendwann war er sogar Teil des Chores. Aber wie die meisten Teenager verlor er das Interesse und hörte auf, sich zu beteiligen. Grace hatte ihn gedrängt, weiterzumachen, und sie sprach immer über Gott, Jesus und die Jungfrauen. Er fing an, diese Gespräche zu hassen. Aber er dachte jetzt mit Zuneigung an sie.

Dann erinnerte er sich an den Streit mit Grace und bedauerte all die Jahre, in denen er sie verärgert hatte. Sie hatte das Richtige getan. Sie hatte ihm eine harte Lektion erteilt, die er hatte lernen müssen. Er war ihr dankbar, obwohl es eine so grausame Strafe für diesen Kampf war. "Du dumme alte Frau", brachte er noch einmal hervor, aber dieses Mal lachte er.

Werbung
Seine Mutter lachte über das, was Grace tat. | Quelle: Pexels

Seine Mutter lachte über das, was Grace tat. | Quelle: Pexels

Das Geld war mehr als genug, um die Behandlungen seiner Mutter zu bezahlen. Deshalb ging er ins Krankenhaus und erzählte Kaila davon. Seine Mutter lachte, als sie hörte, was Grace getan hatte.

Werbung

"Das klingt nach etwas, was Grace tun würde. Sie war in gewisser Hinsicht so eigenartig, aber weise. Ich finde es allerdings seltsam, dass wir damals nichts davon mitbekommen haben", kommentierte Kaila mit einem breiten Lächeln auf ihrem Gesicht. "Es tut mir leid, dass du alles für mich ausgeben musst. Vielleicht kannst du etwas behalten, und wir können etwas verkaufen."

"Nein, Mama. Dieses Geld ist ganz für dich. Oma hat mir gesagt, ich soll die Bibel aufschlagen, wenn es schwierig wird. Dieses Geschenk ist für dich bestimmt", antwortete Mike, hielt die Hand seiner Mutter und versicherte ihr, dass es das Richtige war.

Sie fingen an, sonntags in die Kirche zu gehen. | Quelle: Pexels

Sie fingen an, sonntags in die Kirche zu gehen. | Quelle: Pexels

Werbung

Als es Kaila besser ging, fingen sie an, jeden Sonntag gemeinsam in die Kirche zu gehen. Er würde niemals das hingebungsvolle Gemeindemitglied sein, das Grace gewesen war, aber er ging in die Kirche, um ihr für das zu danken, was sie in dieser Bibel versteckt hatte. Und hin und wieder bat er sie, der höheren Macht da draußen Hallo zu sagen.

Was können wir aus dieser Geschichte lernen?

  • Man ist niemals erbberechtigt. Mike wusste, dass er keinen Anspruch auf Graces Geld hatte, aber er ärgerte sich dennoch über sie aufgrund seiner Situation. Glücklicherweise erfuhr er, dass sie ihm ein Erbe hinterlassen hatte, auch wenn er dachte, dass er es nicht verdient hatte.
  • Du kannst deinen religiösen Glauben anderen nicht aufzwingen. Religion und Glaube sind persönliche Entscheidungen, und du kannst Menschen auf einen Weg lenken, aber du kannst es ihnen nicht verübeln, wenn sie vom Weg abgekommen sind. Grace versuchte Mike unter Druck zu setzen, also zog er sich zurück. Aber als sie die Taktik änderte, fand Mike seinen eigenen Glauben.
Werbung

Teile diese Geschichte mit deinen Freunden. Es könnte deinen Tag erhellen und sie inspirieren.

Wenn dir diese Geschichte gefallen hat, wird dir vielleicht diese über eine vernachlässigte Frau gefallen, die ihr Erbe nicht ihrem Sohn hinterlassen hat, sondern einer anderen Person.

Dieser Bericht wurde von einer Geschichte unserer Leser inspiriert und von einem professionellen Autor geschrieben. Jegliche Ähnlichkeit mit tatsächlichen Namen und Orten ist reiner Zufall. Alle Bilder dienen ausschließlich dem Zwecke der Illustration. Erzähl uns deine Geschichte; vielleicht wird sie das Leben eines anderen Menschen verändern. Wenn du deine Geschichte mit uns teilen möchtest, schicke sie bitte an info@amomama.com.

Werbung
info
Bitte trage deine E-Mail-Adresse ein, damit wir unsere Top-Storys mit dir teilen können!
Indem Sie sich anmelden, stimmen Sie unserer Datenschutzrichtlinie zu
Ähnliche Neuigkeiten

Mutter verfolgt Tochter, die ihr ganzes gespartes Geld zu Hause einsteckt und spät nachts abhaut - Story des Tages

20. Februar 2022

11-jähriges Mädchen zahlt für Bettlers Einkäufe, ihr Vater bekommt von ihm 520.000 Euro für Behandlung seiner Frau am nächsten Tag – Story des Tages

20. April 2022

Obdachloser findet Buch im Müll und ein alter Umschlag mit Foto darin fällt heraus – Story des Tages

04. Mai 2022

Trauernde Witwe erfährt, dass das Erbe ihres Mannes an Nachbarn geht, die Tage vor seinem Tod eingezogen sind – Story des Tages

12. Mai 2022