Twitter.com/ABC7
Quelle: Twitter.com/ABC7

Ein seit 63 Jahren verheiratetes Paar stirbt händchenhaltend nur wenige Stunden nacheinander und nimmt seine Liebe mit in die Ewigkeit

Maren Zimmermann
19. Feb. 2022
18:00
Teile diesen Artikel
FacebookTwitterLinkedInEmail

Ein älteres Paar verbrachte seine letzten Momente händchenhaltend in seinem Krankenhausbett. Die Frau verstarb nach heftigen Kopfschmerzen, und ihr Mann folgte ihr ein paar Stunden später, unfähig, den Verlust zu verkraften. 

Werbung

"Bis dass der Tod uns scheidet" ist ein fester Bestandteil des Ehegelübdes, das die Verbundenheit und das Engagement in der Ehe verkörpert. Ein Paar lebte und starb nach diesem Grundsatz und zeigte der Welt, dass manche Liebesgeschichten ewig dauern.

Dolores und Trent Winstead aus Nashville, Tennessee, waren kein gewöhnliches Paar. Die beiden Turteltauben wurden durch eine Fügung des Schicksals zusammengebracht und konnten es nicht ertragen, getrennt zu sein.

Trent und Dolores Winstead halten sich an den Händen, während sie in ihren Krankenhausbetten nebeneinander liegen. | Quelle: Twitter.com/ABC7

Werbung

DER IMPROVISIERTE ANTRAG

Die beiden Turteltauben liefen sich in den 1950er Jahren in Dickson County zum ersten Mal über den Weg und fühlten sich sofort verbunden. Als Trent im Koreakrieg diente, tauschten die beiden Liebesbriefe aus. In einem ihrer Liebesbriefe schrieb Trent, er war:

"Furchtbar froh, von ihr [Dolores] (sic) zu hören".

Als Trent aus dem Krieg zurückkehrte, machte er Dolores im Badezimmer einen Heiratsantrag. Ihr Sohn, Eddie Winstead, erzählte, dass sein Vater die große Frage stellte, während Dolores sich die Zähne putzte, damit sie nicht ablehnen würde.

Werbung

Dolores und Trent Winstead. | Quelle: YouTube.com/WSB-TV

EIN LIEBLICHES PAAR

Kurze Zeit später heiratete das Paar und verbrachte seinen Lebensabend gemeinsam in West Nashville. Dolores genoss es, ihre Regale mit Kochbüchern zu füllen, und Trent liebte es, am See zu sein. 

Werbung

Eddie und Sheryl sagten, sie seien erschüttert über den Verlust ihrer beiden Eltern, aber sie seien überwältigt von ihrer echten Liebesgeschichte.

Ihre Tochter Sheryl Winstead erzählte, dass die Gegensätzlichkeit ihrer Eltern sie ergänzte. Anfang Dezember 2016 wurde Trent plötzlich krank. Die Ärzte teilten seiner Familie mit, dass seine Nieren versagten und er stabilisiert werden musste.

Dolores und Trent Winstead gehen händchenhaltend spazieren. | Quelle: YouTube.com/WSB-TV

Werbung

EINE LIEBE, DIE EIN LEBEN LANG WÄHRT

Die damals 83-jährige Dolores blieb an der Seite ihres damals 88-jährigen Mannes, bis sie starke Kopfschmerzen bekam. Eddie beschrieb, dass seine Mutter ein Hirnaneurysma bekam und seine beiden Eltern im selben Krankenhauszimmer landeten. 

Leider teilte das Personal des Saint Thomas West Hospital in Nashville Eddie und Sheryl mit, dass Dolores es nicht schaffen würde. Daraufhin beschlossen sie, sie auf natürlichem Wege sterben zu lassen, hatten aber Angst, Trent die verheerende Nachricht mitzuteilen.

Sheryl erzählte ABC News: "Als wir unserem Papa erklärten, dass Mama es wahrscheinlich nicht schaffen würde, hat er sich - unserer Meinung nach - wirklich zu Tode getrauert."

Werbung

Trent und Dolores Winstead sitzen zusammen und halten sich an den Händen. | Quelle: YouTube.com/WSB-TV

BIS DASS DER TOD UNS SCHEIDET

Das Krankenhauspersonal schob die Betten der beiden nebeneinander, damit sie ihre letzten Momente gemeinsam verbringen konnten. Sheryl verriet, dass Trent Dolores' Hand bis zu ihrem letzten Atemzug gehalten hat. Ein tränenüberströmter Eddie erinnerte sich:

Werbung

"Ich musste mich zu ihm herunterbeugen und ihm sagen: 'Papa, Mama ist von uns gegangen'. Es war, als hätte sich sein ganzer Geist verändert. Ich sagte ihm: 'Papa, wenn du bei Mama sein willst, ist das für Sheryl und mich in Ordnung.'"

Dolores starb am Abend des 9. Dezember und Trent tat seinen letzten Atemzug am späten Nachmittag des nächsten Tages. Das Paar war fast 63 Jahre lang verheiratet und hätte am 17. Januar 2017 seinen 64. Hochzeitstag gehabt.

Werbung

EINE LIEBESGESCHICHTE AUS DEM WAHREN LEBEN

Eddie und Sheryl sagten, sie seien erschüttert über den Verlust ihrer Eltern, aber sie waren überwältigt von ihrer Liebesgeschichte im wahren Leben. Sie verbrachten Weihnachten 2016 damit, sich durch alte Fotos und herzliche Geschichten an ihre Eltern zu erinnern. Sheryl fügte noch hinzu:

"Es ist, als hätte Gott ihre Reisepläne gemacht und sie sind zusammen gegangen, das ist einfach süß."

Zweifellos haben Dolores und Trent ihre Liebe verewigt, indem sie gemeinsam lebten und starben. Es geht um ein Paar, das 77 Jahre lang verheiratet war, nur wenige Stunden nacheinander starb und in einem einzelnen Sarg beerdigt wurde. Lies die ganze Geschichte hier.

Werbung

Die Informationen in diesem Artikel stellen keinen Ersatz für professionellen ärztlichen Rat, eine Diagnose oder eine Behandlung dar. Alle Inhalte, inklusive Text und Bildern, die in AmoMama.de enthalten sind oder durch AmoMama.de zugänglich sind, dienen lediglich der allgemeinen Information. AmoMama.de übernimmt keinerlei Verantwortung für jegliche Handlungen, die als Resultat des Lesens dieses Artikels unternommen werden. Bevor Sie sich irgendeiner Behandlung unterziehen, konsultieren Sie ihren medizinischen Leistungsanbieter.