Über AM
LebenEltern

24. August 2021

Ehemann von Dagmar Wöhrl trug nach dem Tod des Sohnes Manu nur Schwarz

Teile diesen Artikel
FacebookTwitterLinkedInEmail
Wird geladen...

Werbung

Die Trauer um ein verlorenes Kind versiegt nicht. Das geht Dagmar Wöhrl und ihrem Ehemann nicht anders. 20 Jahre nach dem Tod ihres Sohnes blickt die ehemalige Politikerin zurück.

Man kann sich kaum vorstellen, wie schlimm der Tag des Unglücks für Familie Wöhrl gewesen sein muss. Vor 20 Jahren waren Mutter Dagmar, Vater Hans Rudolf und ihre beiden Söhne, Emmanuel und Marcus zusammen daheim.

Wird geladen...
Wird geladen...

Werbung

Die damalige CSU-Politikerin lebt mit ihrer Familie in Nürnberg. Damals war Emmanuel 13 Jahre alt und neugierig auf die Geschehnisse in einem benachbarten Garten, wo eine Feier stattfand.

Der Junge kletterte auf ein Gerüst an der Hauswand, um einen besseren Blick zu erhaschen. Dabei stürzte er jedoch ab und verletzte sich schwer beim Aufpralll.

Wird geladen...

Werbung

Im Krankenhaus verstarb Emmanuel Wöhler und ließ seinen älteren Bruder und seine Eltern in tiefer Trauer zurück. Diese Gefühle klängen nicht ab, berichtete Dagmar Wöhler in einem Interview mit dem Magazin "BUNTE".

Heute ist Wöhler Mitglied des Teams der beliebten Fernsehsendung "Höhle des Löwen", wo sie sich als taffe aber charmante Geschäftsfrau zeigt. Abseits der Kamera denkt sie jedoch viel an Emmanuel und trauert. Sie erzählte:

"Eine Erinnerung genügt, ein Foto von Manu oder ein Lied, das mir ein Komponist kurz nach seinem Tod geschickt hat, rühren mich auch heute sofort zu Tränen. Diese Gefühle und die Sehnsucht nach meinem geliebten Kind werden mich bis zu meinem eigenen Tod begleiten."

Wird geladen...

Werbung

Wird geladen...

Werbung

Der Schmerz werde nicht weniger, aber er habe sie weniger oft völlig gebannt. Sie sei sich sehr bewusst, dass sie auch ihrem noch lebenden Sohn gegenüber eine große Verantwortung trage.

Mit diesem habe sie ein sehr gutes Verhältnis. Längst ist Marcus kein Teenager mehr, aber die beiden telefonierten viel, so Dagmar Wöhrl. Auch sie und ihr Mann haben in der Trauer nicht die Bindung zu einander verloren.

Wird geladen...

Werbung

Weiterlesen

"Mein Mann und ich waren uns in unserem gemeinsamen Schmerz sehr nahe," sagte sie und fügte hinzu, "mein Mann hat viel in sein Tagebuch geschrieben, das er seit seiner Kindheit führt. Er trägt seit Manus Tod auch nur noch Schwarz."

Familie Wöhrl schafft es jeden Tag, mit dem tragischen Verlust weiterzuleben. In ihrem Andenken lebt ein Teil des jungen Emmanuels fort.

Wird geladen...
Wird geladen...

Werbung