Über AM
NewsEuropa

17. August 2021

Michael Ballacks Ex, Natacha Tannous, wird emotional beim Trauern um Emilio Ballack

Teile diesen Artikel
FacebookTwitterLinkedInEmail
Wird geladen...

Werbung

Die Trauer um Michael Ballacks Sohn Emilio ist noch immer groß. Seine engste Familie hält sich weiterhin bedeckt, einzig Ballacks ex-Freundin Natacha Tannous äußert sich zu dem Vorfall. Nun zollte sie dem Verstorbenen in einer Kirche Tribut.

Der 05. August dieses Jahres war ein auf tragische Weise einschneidender Tag für den ehemaligen Fußballprofi Michael Ballack und seine Familie. Seid zweitjüngster Sohn Emilio kam bei einem Unfall mit einem Quad ums Leben.

Wird geladen...
Wird geladen...

Werbung

Wie AmoMama bereits berichtete, war es traumatisches Ereignis nicht nur für die Angehörigen des gerade 18-Jährigen, sondern sogar für die Rettungskräfte. Diese brachen vor Ort in Tränen aus, nachdem alle Rettungsmaßnahmen erfolglos blieben.

Noch am Unfallort musste Emilio für tot erklärt werden, nachdem das Quad ihn mutmaßlich am Kopf verletzte, nachdem es mit den Vorderreifen gestiegen war.

Emilios Vater Michael, die Mutter Simone Mecky-Ballack und ihre zwei Söhne verbringen Berichten zufolge diese schwere Zeit gemeinsam, fern der öffentlichen Aufmerksamkeit und der Kameras.

Wird geladen...

Werbung

Geäußert hat sich noch niemand von ihnen zu dem schrecklichen Vorfall. Ballacks Ex-Freundin Natacha Tannous jedoch spricht auf Instagram über den Verlust.

Bis 2019 war sie 4 Jahre lang die Frau an Ballacks Seite gewesen und hatte seine Söhne auf ihren Lebenswegen begleitet. Durch das enge Verhältnis ist nun auch bei der 37-Jährigen die Trauer um den herben Verlust sehr groß.

Sie widmete ihm bereits warme Worte in den sozialen Medien. Als gläubige Frau gewährte sie nun weitere Einblicke in ihren Prozess des Abschiednehmens und Verarbeitens.

Wird geladen...

Werbung

Auf Instagram schickt sie über ihre Story einige Fotos aus einer Kirche um die Welt. Um welche Kirche es sich handelt, verrät sie nicht.

Wohl aber gibt sie bekannt, dass der Ort für sie von enormer persönlicher Relevanz sei. "Ich liebe diese Kirche, habe dort so oft gebetet und so viele Kerzen angezündet, dass ich weiß, dass du in Frieden ruhen wirst, Emilio!", schrieb sie zu den Fotos.

Diese zeigen eine Reihe von Kerzen vor Heiligenstatuen. Auch den Weg zum Altar kann man darauf sehen, der mit blassrotem Teppich ausgelegt ist. Die Holzbänke sind leer, sodass die Bilder sehr ruhig und privat wirken.

Wird geladen...

Werbung

Sicherlich bedarf es auch genau dieser Ruhe, um den Tod des noch so jungen Mannes verarbeiten zu können. Natacha scheint in der Kirche Kraft und Halt zu finden. Den wünschen wir auch Familie Ballack in diesen schweren Tagen.

Wird geladen...
Wird geladen...

Werbung