Über AM
MedienTV

16. August 2021

"Willi und ich haben gelogen": Jasmin Herren packt 3 Monate nach Willis Tod aus

Teile diesen Artikel
FacebookTwitterLinkedInEmail
Wird geladen...

Werbung

Der Trubel um die Herren-Familie lässt nicht nach. Nach Willi Herrens überraschendem Tod dieses Jahr und vorherigen Gerüchten über seine Trennung von Ehefrau Jasmin, sorgt diese nun mit einem Interview erneut für Aufruhr. Sie habe geahnt, dass Willi sterben könnte und außerdem gäbe es da noch ein großes Geheimnis. AmoMama fasst zusammen, was Jasmin erzählte.

Der 20. April war für Fans der Serie "Lindenstraße" ein schwerer. Der ehemalige Star der Sendung und großer Publikumsliebling Willi Herren verstarb. Der Darsteller, der in der Öffentlichkeit als heiterer Sonnenschein galt, war erst 45 Jahre alt.

Wird geladen...
Wird geladen...

Werbung

Er selbst konnte hoffentlich in Frieden ruhen. Seine Verbliebenden jedoch kamen alles andere als zur Ruhe.

Zwischen seiner Ehefrau Jasmin und seinen Kindern Alessia und Stefano und weiteren Angehörigen kriselte es ordentlich, wie AmoMama wusste. Die Kinder sind mit Jasmin wohl noch immer nicht grün.

Die lebte zum Zeitpunkt des Vorfalls schon nicht mehr mit ihm in seiner heißgeliebten Heimatstadt Köln. Sie war in Travemünde in Norddeutschland untergekommen.

Wird geladen...

Werbung

Es wurde gemunkelt, dass die beiden in Trennung lebten, um sich scheiden lassen zu können. Die beiden bestätigten die Trennung. Dies ist einer der Punkte, zu dem Jasmin im Interview mit dem Pro7 Magazin "Red" Stellung bezog.

Jasmin selbst nennt es eine "Bombe", die sie "platzen lässt", als sie gesteht: "Willi und ich haben gelogen. Wir hatten nicht vor, uns zu trennen."

Stattdessen seien sie im Begriff gewesen, sich für die Zukunft einen gemeinsamen Lebensweg zu suchen. Sie hätten sich gut vorstellen können, nach Mallorca überzusiedeln, so die Witwe.

Wird geladen...

Werbung

Angeblich wollte sie also mit Willi ihren Lebensabend verbringen. Und das, obwohl sie ihrer eigenen Aussage nach befürchtete, Willi könnte bald sterben.

Denn Jasmin habe von Willis Tablettensucht gewusst. Das Paar habe auch offen darüber gesprochen.

Sie hätte ihn auf Tabletten angesprochen, die sie bei ihm gefunden hatte, und ihn auf die Gefahren hingewiesen. Er habe ihr zwar zugestimmt, aber seinen Konsum nicht so einfach umstellen können.

Wird geladen...

Werbung

Weiterlesen

So hätte Jasmin schon darüber nachgedacht, dass Willis Leben vorzeitig enden könnte. Von Absicht geht sie aber nicht aus. Willis Ableben sei definitiv ein Unfall gewesen.

Ganz egal, was an Jasmin Herrens Aussagen dran ist, klar ist: die Diskussionen um den Schauspieler und sein Privatleben werden so bald nicht abreißen. Ob das der ewigen Ruhe zuträglich ist?

Wird geladen...
Wird geladen...

Werbung