Über AM
Promis

04. Juli 2021

"Die 100.000 Mark Show": Leben von Ulla Kock am Brink 23 Jahre nach der Show

Teile diesen Artikel
FacebookTwitterLinkedInEmail

Ulla Kock am Brink war die Moderatorin der RTL-Show "Die 100.000 Mark Show" in den 90er Jahr. Außerdem war Ulla auch das Gesicht bei der "Lotto-Show" und weiteren Spiele-Sendungen. Nach der Shows, war sie aber kaum noch im Fernsehen zu sehen.

In dem Zeitraum 1989 bis 2001 war Ulla Kock am Brink das Gesicht der Glücksspiel-Sendungen. Sie moderierte auch Shows wie zum Beispiel "Glücksritter" oder "Die 100.000 Mark Show". Nachdem sie "Die 100.000 Mark Show" im Jahr 1998 verließ, führte die Moderatorin die Zuschauer drei Jahre durch die "Lotto-Show".

Wird geladen...
Wird geladen...

Werbung

 

Später bekam Ulla Kock am Brink, als eine der beliebtesten deutschen Moderatorinnen ihre eigene Sendung. Die "Ulla Kock am Brink Show" war eine Art täglicher Talk-Show werden. Doch die Sendung war ein Flopp und und wurde aus dem Grund geringer Einschaltquoten abgesetzt.

Seit 200 ging es bergab für die beliebte Moderatorin und ihre Karriere. Es gab kaum Interesse für Shows wie "Ca$h" oder "Leute am Donnerstag" und beide Shows wurden sehr schnell ausgeschaltet. 

Wird geladen...

Werbung

 

Zurück im Fernsehen war Ulla erst im Jahr 2010, als sie die Moderation der Sat.1-Sendung "Die perfekte Minute" übernahm. Bis zum 2012 führte sie die Show, wurde dann aber von Thore Schölermann ersetzt.

Mittlerweile konnte die Moderatorin etwas mehr Erfolg in ihrer Karriere schaffen, doch nicht als eine Moderatorin der Glücksspiele. Seit Anfang 2021 ist sie ein Bestandteil der Sendung "Showtime of my Life – Kampf gegen Krebs". 

In der Show spricht sie mit Promis über persönliche Erfahrungen mit der schweren Krankheit. Selbst Ulla hat ihrer Vater und ihren Schwager wegen der tückischen Krebserkrankung verloren.

Wird geladen...

Werbung

 

Doch wenigstens scheint es für die Moderatorin gut in ihrem Privatleben zu laufen. Nach der gescheiterten Ehe mit dem Produzenten Theo Balz und der Trennung von dem Freund Lutz Fahrenkrog-Petersen hat Ulla in dem Wirtschaftsanwalt, Prof. Dr. Peter Fissenewert ihre große Liebe gefunden.

2019 haben sie auf der Insel Sylt geheiratet und damit ihre Liebe gekrönt. Die Moderatorin betreibt auch einen eigenen YouTube-Kanal mit dem Titel "dagehtnochwas", wo sie mit verschiedenen Menschen über zahlreiche Themen plaudert.

Wird geladen...
Wird geladen...

Werbung