Über AM
Promis

02. Juli 2021

Andrea Kiewel äußert sich 2 Jahre nach dem Konflikt mit Luke Mockridge

Teile diesen Artikel
FacebookTwitterLinkedInEmail
Wird geladen...

Werbung

"ZDF-Fernsehgarten"-Moderatorin Andrea Kiewel glaubt, noch nie etwas so Unkollegiales und Peinliches erlebt zu haben wie den Auftritt von Luke Mockridge in der Sendung vor 2 Jahren. Nun hat sie dem Komiker seinen skandalöse Auftritt immer noch nicht verziehen.

Zwei Jahre ist es her, dass Luke Mockridge im "ZDF-Fernsehgarten" aufgetreten ist und für viel Aufsehen gesorgt hat. Besonders Andrea Kiewel hat seinen Akt nicht vergessen und blickt in einem aktuellen Interview mit “Hallo Deutschland” auf den Eklat zurück.

Wird geladen...
Wird geladen...

Werbung

2018 wurde der Comedian zu Gast in die Show eingeladen, trat aber nicht in der Probe auf. Während der Aufzeichnung der Show benahm er sich schlecht und erzählte dumme Witze. Die Zuschauer erinnern sich daran, wie er mit einer Banane telefoniert und sich wie ein Affe auf der Bühne bewegt hat.

Außerdem bezeichnete Mockridge die Zuschauer als "Opis", imitierte Furzgeräusche und sagte wirklich schlimme Dinge. Die 56-Jährige war schließlich gezwungen, den Auftritt abzubrechen.

Wird geladen...

Werbung

Nach zwei Jahren teilt Kiewel ihre Erfahrung als Moderatorin dieser Folge: “Ich war so stinksauer. Bis heute ist es eine meiner größten Leistungen, da Impulskontrolle bewahrt zu haben und ihm nicht an die Gurgel gesprungen zu sein."

Besonders genervt war die TV-Moderatorin in dem Moment, als Mockridge sich über alte Leute lustig machte, weil sie glaubt, dass ihre Zuschauer ihr heilig sind. Schon damals während des Skandals drückte sie ihre Enttäuschung über das gesamte Drama aus.

Wird geladen...

Werbung

"Was Luke Mockridge hier abgeliefert hat, übertrifft all meine Vorstellungen an Unkollegialität, die ich jemals erlebt habe," wütete die Moderatorin damals. Kiewel hielt ein solches Verhalten für das schlimmste, das es unter Künstlern geben kann.

Außerdem schwor “Kiwi”, ihn nicht mehr zu Gast in ihrer Show zu haben. “Schäm dich, Luke Mockridge, nie wieder,” machte sie es sehr deutlich. Auf der anderen Seite war Mockridge erstaunt über die Reaktion der Zuschauer.

Trotzdem entschuldigte er sich später in seiner Sendung und sagte: "Falls sich jemand beleidigt gefühlt hat, war das nicht meine Absicht." Zur Wiedergutmachung hatte der Entertainer sogar Andrea Kiewel zu seiner Show eingeladen und hat ihr angeboten, dort machen zu dürfen. Die Moderatorin lehnte diese Einladung jedoch ab. 

Wird geladen...
Wird geladen...

Werbung