BeliebtesteRoyals

27. Juni 2021

Prinzessin Margaret, Rebellin und einzige Schwester von Königin Elizabeth - ihr Leben und Tod

Teile diesen Artikel
FacebookTwitterLinkedInEmail

Werbung

Die britischen Royals sind wohl eine der bekanntesten Königsfamilien der Welt. Immer mal wieder geraten Einzelpersonen ins Augenmerk der Öffentlichkeit. Prinzessin Margaret war die einzige Schwester der Queen und galt zu Lebzeiten als Rebellin.

Es ist bereits mehr als 19 Jahre her, seit Prinzessin Margaret starb. Sie war nicht nur für ihren glamourösen Lebensstil, sondern auch für die Schlagzeilen rund um ihr Liebesleben bekannt. Sie litt monatelant an gesundheitlichen Problemen, ehe sie am 9. Februar 2002 im Alter von 71 Jahren, und im Beisein ihrer beiden Kinder, verstarb.

Prinzessin Margaret in Amsterdam, Niederlande, am 19. Mai 1965. | Quelle: Getty Images

Werbung

EINE PARTY-GÄNGERIN

Prinzessin Margaret, deren Leben unter anderem in der Netflix-Serie "The Crown" wieder mehr ins Augenmerk der Öffentlichkeit gerückt ist, war dafür bekannt, gerne und viel zu rauchen und regelmäßig Partys zu schmeißen. Ihr Ruf soll sie alles andere als gestört haben. Es heißt, sie hätte gegenüber Jean Cocteau, einem französischen Dichter und Filmemacher, einst gesagt:

"Ungehorsam bereitet mir Freude."

Bereits im zarten Alter von 22 Jahren erregte sie mit einer Beziehung zu einem Mann Aufmerksamkeit. Sie verlobte sich mit Hauptmann Peter Townsend, einem Mann, der selbst geschieden war. Aufgrund dieser Tatsache fand die Hochzeit der beiden nie statt. Die Kirche missbilligte die Vermählung eines Geschiedenen und schon gar nicht mit einer Königlichen. 

Werbung

IHRE EHE UND SCHEIDUNG

Antony Armstrong-Jones, David Armstrong-Jones, Lady Sarah Chatto und Prinzessin Margaret im Kensington Palast im Jahr 1964. | Quelle: Getty Images

1960 heiratete Prinzessin Margaret stattdessen den Society-Fotografen Antony Armstrong-Jones. Sie bekamen zwei Kinder: David Albert Charles Armstrong-Jones, bekannt als Viscount Linley und Sarah Frances Elizabeth Armstrong-Jones, bekannt als Lady Sarah Chatto. Doch ihre Ehe sollte nicht halten. Sie ließen sich

1978

Werbung

scheiden

BEZIEHUNG ZU IHRER SCHWESTER

Prinzessin Margaret war die einzige Schwester von Königin Elizabeth II. Die beiden sollen eine äußerst innige Beziehung zueinander gehabt haben. Als Kinder soll es, Berichten zufolge, einige Streitereien gegeben haben — doch welche Geschwister streiten sich nicht von Zeit zu Zeit?

Die Königin und Prinzessin Margaret bei den Badminton Horse Trials, ca. 1973. | Quelle: Getty Images

Prinzessin Margaret gehörte zu den Brautjungern ihrer Schwester, als diese Prinz Philip heiratete. Königin Elizabeth II soll ihrer Schwester eine Wohnung mit 20 Zimmern im Kensington Palast geschenkt haben, nachdem diese Armstrong-Jones geheiratet hatte. 

Werbung