Über AM
BeliebtesteRoyals

27. Juni 2021

Charlène von Monaco kehrt zu ihrem 10. Hochzeitstag nicht nach Hause zurück: Sie schreibt ihrem Mann liebevolle Worte

Teile diesen Artikel
FacebookTwitterLinkedInEmail
Wird geladen...

Werbung

Für Prinzessin Charlène und Prinz Albert von Monaco steht ein sehr wichtiger Termin bevor, denn sie feiern am 2. Juli ihr zehnjähriges Jubiläum. Anlässlich des Ereignisses, das an zwei Tagen gefeiert wird, wird das Königspaar eine Reihe von zehn Videos veröffentlichen, die einige der Schlüsselmomente in ihrer Beziehung markieren.

Ein Trailer für die Video-Reihe wurde am Donnerstag auf dem Instagram-Account von Prinzessin Charlène veröffentlicht und zeigte viele romantische Momente aus ihrer Beziehung, wie zum Beispiel die Hochzeit, oder als sie von dem Prinzen angefeuert wurde, als sie eine olympische Schwimmerin war.

Wird geladen...
Wird geladen...

Werbung

Der Clip zeigt auch Momente, als sich das Paar zum ersten Mal getroffen hat und wie sie ihre Zwillingskinder gemeinsam großziehen. Das Video wurde auch von der offiziellen Facebook-Seite des Palastes geteilt.

Um die vollständigen Videos bei ihrer Veröffentlichung am 1. Juli so weit wie möglich zu teilen, wurde auch die Einrichtung einer offiziellen Instagram- und YouTube-Seite bestätigt. Als Charlène das Video veröffentlichte, schrieb sie eine liebevolle Bildunterschrift für ihren Mann:

"Alles Gute zum Jubiläum, Albert. Danke für den Segen unserer schönen Kinder."

Wird geladen...

Werbung

Die Fans waren von den süßen Worten der Prinzessin berührt, was in den Kommentaren gezeigt wurde. So schreibt jemand: "Es ist sehr berührend, Ihre Worte für den Prinzen zu lesen." Ein weiterer Instagram-Nutzer*Inn schreibt: "So rührend und zärtlich💗 ... Lange und glückliche Jahre deiner Vereinigung."

Leider kann die Prinzessin ihren Ehemann während des Hochzeitstages nicht bei der Seite stehen. Die ehemalige Profischwimmerin befindet sich seit geraumer Zeit in Südafrika, wo sie sich eine Infektion im Hals-Nasen-Ohren-Bereich zugezogen, sodass sie nicht wie geplant nach Monaco zurückkehren konnte.

Obwohl sie einige wichtige Termine verpasst hat, wurde sie von ihrem Ehemann und den beiden Kindern in Südafrika besucht. Seit der Erkrankung steckt sie dort fest. Es bleibt jedoch unklar, ob sie es rechtzeitig zu ihrem 10. Jubiläum schafft, denn die Ärzte sollen ihr geraten haben, weiter in Südafrika zu bleiben.

Wird geladen...
Wird geladen...

Werbung