Beerdigung: So findest du heraus, welche Art von Blumen die richtige ist, um deine Trauer auszudrücken

Blumen sind nicht nur hübsch anzusehen, sie können auch starke Symbole für Gefühle sein, die den Menschen helfen, etwas Bestimmtes auszudrücken. Im Falle von Trauer gibt es ebenfalls einige Blumen, die man verwenden kann, um das auszudrücken, was einem das Herz so schwer werden lässt.

Trauer ist ein äußerst individueller Prozess, der für jeden Menschen anders verlaufen kann. Wir nutzen gerne Blumen, um unseren Emotionen Ausdruck zu verleihen, seien es Blumen zur Hochzeit, Blumen zum Geburtstag oder eben Blumen im Rahmen einer Beerdigung.

Trauerkranz | Quelle: Shutterstock

Trauerkranz | Quelle: Shutterstock

Es gibt einige Blumenarten, die besonders beliebt sind und eine besondere Bedeutung haben, wenn es um Anlässe der Trauer geht. Hier haben wir eine Liste mit Blumen, die häufig bei Beerdigungen und Trauerfeiern genutzt werden.

Der Blumenkranz ist wohl einer der am häufigsten verwendeten Blumengestecke zu Traueranlässen. Der Kranz soll den ewigen Kreislauf der Sonne sowie die Unvergänglichkeit der Seele symbolisiere. Er kann in vielen verschiedenen Farben und Zusammenstellungen kommen, die individuell angepasst werden können.

Oftmals besteht er nicht nur aus den Blumen, sondern auch aus farbigen Stoffstreifen, die mit den Blumen verwoben werden. Oftmals tragen diese Stoffe sogar personalisierte Nachrichten der Hinterbliebenen.

Blumen auf einem Grab | Quelle: Shutterstock

Blumen auf einem Grab | Quelle: Shutterstock

Auch die Calla ist eine beliebte Blume für Traueranlässe. Sie gilt als Symbol der Auferstehung, der Vergänglichkeit, sowie der Hingabe und Reinheit. Die Calla ist auch als Zimmerpflanze sehr beliebt.

Die Lilie ist ebenfalls eine äußerst bekannte Blume, die gerne gewählt wird, um den Verstorbenen zu gedenken und die eigene Trauer auszudrücken. Sie symbolisiert nicht nur Trauer, sondern auch die Verbundenheit. Die Lilie gilt als Zeichen für die Ehrung der Verstorbenen. 

Rote Nelken auf einem Marmor-Denkmal | Quelle: Shutterstock

Rote Nelken auf einem Marmor-Denkmal | Quelle: Shutterstock

Auch die Nelke oder das Vergissmeinnicht zählen zu den beliebtesten Trauerblumen. Sie wählt man oft, wenn man nicht nur seiner Trauer Ausdruck verleihen möchte, sondern auch seiner unabdingbaren Liebe ein Zeichen setzen will. Besonders die Nelke symbolisiert nicht nur die Liebe, sondern auch Freundschaft.

Rosen kommen in allen möglichen Farben und - je nach Farbe - wird ihnen eine andere Bedeutung zugesprochen. Rote Rosen gelten allgemein als Blumen der Liebe. Deshalb sind sie nicht nur zum Valentinstag äußerst beliebt, sondern auch bei Beerdigungen.

Wenn unsere Trauer am größten ist, erinnern wir uns auch unweigerlich an die tiefe Liebe, die uns mit dem geliebten Menschen verbindet, den wir verloren haben. Damit wird die rote Rose zur idealen Wahl bei Beerdigungen. 

Wenn der oder die Verstorbene kein enges Familienmitglied war, sondern viel mehr ein guter Freund, kann man seiner Trauer mit Hilfe von gelben Rosen Ausdruck verleihen. Sie stehen für eine starke Freundschaft.

Ähnliche Artikel
Königin Máxima spricht über ihre verstorbene Schwester Inés: "Sie hatte Depressionen und eine Persönlichkeitsstörung"
Getty Images
Medien May 24, 2021
Königin Máxima spricht über ihre verstorbene Schwester Inés: "Sie hatte Depressionen und eine Persönlichkeitsstörung"
Beerdigung: Entdecken Sie die Kosten für die Bestattung einer Person
Shutterstock
Entertainment May 19, 2021
Beerdigung: Entdecken Sie die Kosten für die Bestattung einer Person
Beerdigung: Wie schreibt man die Abschiedsrede?
Getty Images
Leben May 18, 2021
Beerdigung: Wie schreibt man die Abschiedsrede?
Jasmin Gerat spricht über ihre Arbeit im Kinderhospiz: "Man weiß nie, ob man sich wiedersieht"
Getty Images
Gesundheit May 05, 2021
Jasmin Gerat spricht über ihre Arbeit im Kinderhospiz: "Man weiß nie, ob man sich wiedersieht"