MedienTV

17. Juni 2021

"Bonanza": wie die berühmte Titelmelodie für die Kultserie entstand

Teile diesen Artikel
FacebookTwitterLinkedInEmail
Wird geladen...

Werbung

Die Melodie ist fast so bekannt wie die Serie selbst: es braucht kaum drei Takte, um das Titellied zur Western-Serie "Bonanza" zu erkennen. Kaum einer jedoch kennt die überraschende Ursprungsgeschichte des Songs.

Die Show "Bonanza" machte vieles anders als andere Western-Shows der 1950er und 1960er Jahre. Die meisten Cowboys lösten ihre Probleme mit Revolvergefechten.

Wird geladen...
Wird geladen...

Werbung

Nicht so die vier Helden aus "Bonanza". Die Serie dreht sich um Vater "Ben" und seine Söhne "Adam", "Hoss" und "Joseph Cartwright" und ihr Leben auf der "Ponderosa" Ranch.

Heute haben die Vier Kultstatus unter Fans. Aber nicht nur die Serie, auch ihre Titelmusik ist weltbekannt. Der Instrumental-Song weckt heute noch viele Erinnerungen an die Stunden, die Fans damals mit der Familie "Cartwright" verbrachten.

Wird geladen...

Werbung

Umso überraschender ist es, dass der Titelsong bereits geschrieben war, ehe die Serie überhaupt gedreht wurde. 1958 existierte einzig der Name für das Serienformat. Es gab noch keine weiteren Pläne.

NBC hatte vier noch unbekannte Schauspieler an der Hand, aber kein Skript für eine Handlung. Dennoch kontaktierte man den Komponisten Jay Livingston, der sich Ray Evans, Billy Mays und David Rose ins Boot holte.

Als Orientierung gab man dem Team nur diese Vorgabe: "Macht es kurz und günstig. Lasst es so klingen wie starke Männer reiten irgendwohin, mit einem Geschmack von Western-Marschmusik."

Wird geladen...

Werbung

Es ist kaum zu glauben, aber die Künstler brauchten nur einen Tag, um das Lied zu schreiben. Für 500 Dollar (etwa 400 Euro bei heutigem Kurs) verkauften sie das Stück an NBC. Sollte die Serie ausgestrahlt werden, sollten sie weitere 1.500 Dollar (1.235 Euro) erhalten – was natürlich eintrat. Die Serie wurde ein Riesenhit.

Die Rechte behielten die Künstler ebenfalls. Dies führte später zu Streit um das Titellied. Angeblich habe Warner Music nach einem Rechnungsfehler ausstehende Zahlungen an Jay Livingston Music nicht geleistet.

Wird geladen...

Werbung

Es gibt aber auch Lustiges zu berichten im Zusammenhang mit der Kultmelodie. Diese hatte nämlich auch mal einen Songtext.

Ursprünglich war geplant, dass die Hauptdarsteller während des Vorspanns selbst den Text singen sollten, während sie wie gewohnt durch den Vorspann reiten. Dies sah aber so albern aus, dass man kurzerhand entschied, die Melodie ohne Gesang abspielen zu lassen. Über die Jahre hat wohl niemand einen Liedtext vermisst.

Wird geladen...
Wird geladen...

Werbung