Über AM
BeliebtesteRoyals

03. Mai 2021

Königin Máxima von den Niederlanden hat ihren Onkel verloren: Er starb am Coronavirus

Teile diesen Artikel
FacebookTwitterLinkedInEmail
Wird geladen...

Werbung

Das niederländische Königshaus hat traurige Nachrichten veröffentlicht: Königin Máxima hat ihren Onkel verloren.

Jorge Horatio Cerruti, der Onkel der Königin, starb im Alter von 76 Jahren. Über das niederländische Portal "AD" wurde bekanntgegeben, dass Cerruti bereits am letzten Donnerstag, den 29. April 2021, verstarb.

Wird geladen...
Wird geladen...

Werbung

In der Erklärung wurde außerdem verraten, dass der Grund für sein Ableben seine Erkrankung mit dem Coronavirus gewesen sei. Dies schien jedoch nicht als einziger Grund für den tragischen Verlust in Frage zu kommen, denn er soll außerdem durch eine Krebserkrankung geschwächt gewesen sein.

Der verstorbene Onkel der Königin lebte etwa 250 Kilometer entfernt von Buenos Aires, in einem Ort namens San Nicolás. Der 76-Jährige soll auf dem Friedhof von Pergamino bestattet werden. Dabei handelt es sich um eine kleine Stadt mit mehr als 100.000 Einwohnern.

Für die Familie der Königin hält sie eine ganz besondere Bedeutung, denn María del Carmen Cerruti, die Mutter Máximas, stammt daher. Medienberichten zufolge fand die Bestattung am letzten Wochenende statt. 

Wird geladen...

Werbung

Aufgrund der aktuellen Corona-Pandemie war es der Königin jedoch nicht möglich, der Beerdigung ihres Onkels beizuwohnen. In Argentinien gilt aktuell ein Einreiseverbot. 

Wird geladen...

Werbung

In der argentinischen Zeitung "La Nación" wurden acht Todesanzeigen für ihn veröffentlicht. Dies wurde durch den Auslandskorerspondenten Peter Shouten via Twitter bekannt.

Wird geladen...

Werbung

Cerruti hinterlässt seine Frau und seine vier Kinder, die nun um ihn trauern. In den Todesanzeigen ist auch die Trauer seiner hinterbliebenen vier jüngeren Schwestern, sowie die von ihren Kindern und Enkeln ersichtlich geworden.

Medienberichten zufolge soll Königin Máxima einen Großteil ihrer Jugend in der Nähe von Pergamino verbracht haben. Ihren Onkel soll sie regelmäßig besucht haben. Über das Privatleben des Verstorbenen wurde bekannt, dass er unter anderem als Tierarzt gearbeitet hat und dass er ein leidenschaftlicher Polospieler gewesen sein soll.

Wird geladen...
Wird geladen...

Werbung

Die Informationen in diesem Artikel stellen keinen Ersatz für professionellen ärztlichen Rat, eine Diagnose oder eine Behandlung dar. Alle Inhalte, inklusive Text und Bildern, die in AmoMama.de enthalten sind oder durch AmoMama.de zugänglich sind, dienen lediglich der allgemeinen Information. AmoMama.de übernimmt keinerlei Verantwortung für jegliche Handlungen, die als Resultat des Lesens dieses Artikels unternommen werden. Bevor Sie sich irgendeiner Behandlung unterziehen, konsultieren Sie ihren medizinischen Leistungsanbieter.

Wir bei AmoMama.de tun unser Bestes, um die aktuellsten Nachrichten bezüglich der COVID-19-Pandemie bereitzustellen, doch die Situation ändert sich ständig. Wir empfehlen den Lesern, sich auf die Online-Updates von CDС, WHO, oder auf die lokalen Gesundheitsämter zu verlassen, um auf dem Laufenden zu bleiben.Passt auf euch auf!